#11

RE: Anfänger-Hilfe?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 19.10.2008 18:37
von Dnaturfoto • Mitglied | 1.430 Beiträge

Hallo im Forum.

Na da haben sich ja schon einige Tierprofies gemeldet. Mit deinem 200er kommst du im Zoo vielleicht noch zurecht, besser ist hier aber das 300er und in der Wildbahn ist es dann schon die untere Grenze, da gehts besser mit 400 aufwärts. Um Belichtungsseitig gute Ergebnisse zu erzielen, mißt du am besten via Spot auf einen Bildwichtigen Teil der in etwa dem Mittleren Grau entspricht. Als Film wäre z.B. ein Velvia (egal ob 50er oder 100er) absolut Top allerdings ist der auch am schwierigsten zu händeln. Um schnell Ergebnisse zu erzielen fängst du bei Dia mit nem Profia 400X oder bei Negativ mit nem Kodak Portra 160VC vielleicht sogar 400VC an. Und immer dran denken, weniger ist mehr.


Gruß,

Detlef


'Wir sehen nicht nur mit unseren Augen, sondern auch mit unserem Gefühl'



Natur-Impressionen


nach oben springen

#12

RE: Anfänger-Hilfe?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 20.10.2008 05:45
von Schwarzvogel • Mitglied | 147 Beiträge

Die digitale Kamera macht alles automatsch. Kann ja jeder
Das mag wohl einigermaßen klappen,sofern man nur in den Motivprogrammen rumwerkelt.
Wenn es mehr sein soll,muß man sich auch bei den Digitalen noch mit Blende,Zeit und ISO
auseinandersetzen.

Doch ich will keine Filme und Kosten verheizen bei dem Versuch, ein optimal belichtetes, scharfes Bild hin zu bekommen.
Das wird garantiert nicht ausbleiben.

Nun bin ich seit kurzem stolzer Besitzer einer etwas gealterten Pentax Spiegelreflexkamera mit einem 200er Weitwinkel-Telezoom-Objektiv. Und nun zu meinem Anliegen:
Bei der Ausrüstung sind Haustiere oder der Zoo dass ideale Versuchsfeld und das bei der von MF-Fan vorgeschlagenen Einstellung.
Viel Spaß und ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt.

LG Steffen


..................................................
Tradition ist eine Laterne,
der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.
George Bernard Shaw
nach oben springen

#13

RE: Anfänger-Hilfe?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.10.2008 08:19
von schmicki • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo,

welche gealterte Pentax Kamera ist es denn? und welches Objektiv genau? Könnte dir dann bezüglich der Ausrüstung noch ein paar Tips geben. Ich habe jede Menge gealterte Pentax Kameras, und die funktionieren immer noch erstaunlich gut. Könnte dir da also schon noch ein paar Tips geben.

Gruß
Thomas


Man muß gegen den Strom schwimmen, um die Quelle zu erreichen


nach oben springen

#14

RE: Anfänger-Hilfe?

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.10.2008 19:57
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge
[quote="Schwarzvogel"]Die digitale Kamera macht alles automatsch. Kann ja jeder

Naja, bei ner digitalen SLR könnte die Kamera alles automatisch machen, genau wie bei der analogen SLR. Aber aus eigener Erfahrung zu sprechen: vergiss es. Bei Tierfotografie arbeite ich da ausschließlich mit manueller Einstellung. Und da läufts im Prinzip analog zu Analogen. Ich fotografier da auch nicht viel anders als mit meiner F-801 oder f-90- Die Motivprogramme, die bei meiner "alten" D70 zur Verfügung stehen, taugen da gar nichts. Am ehesten noch der "Sport"-Modus. Aber selbst der macht nicht glücklich. Aber man muß auch sagen, dass die Kamera alles andere als auf dem Stand der Zeit ist, was die Technik angeht.

Gruß
Jens
Angefügte Bilder:
giz_62.jpg

zuletzt bearbeitet 21.10.2008 19:57 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de