#1

Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.06.2008 22:26
von NT • Mitglied | 69 Beiträge

Hi zusammen!

Also ich trau mich mal rein hier mit einem Foto von meiner ersten Nacht-Expedition, welche einigermaßen brauchbare Ergebnisse brachte. Das Foto entstand gegen 22:30 Uhr. Ich hab Fusseln und Kratzer (grrrrrrr) weggestempelt...

Angefügte Bilder:
HalleBeiNachtNTrew.jpg

___________________________________________________
Liebt das was Ihr tut und Ihr werdet nie im Leben arbeiten müssen! (Zitat: Bert Monroy)

nach oben springen

#2

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 05:08
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo, na das sieht doch schon mal super aus. Ich denke da wirst du bei unseren Sven (Grisu) offene Türen einrennen. Sven ist hier ein wahrer Nachtfotograf-Fan.

Gut gefällt mir an deinem Bild der recht ungewöhnliche Bildschnitt des Motives. Die starke Neigung ist dir als Bildelement sehr gut gelungen. Experimentieren mit dem Motiv lohnt sich immer und du findest immer wieder andere spannende Seiten bei dem gleichen Motiv.

Die Belichtung hat auch gesessen. Die dunklen Turmspitzen sind noch recht gut zu erkennen und saufen nicht im schwarzen ab. Machst du manuelle Belichtungsreihen oder verwendest du derzeit die Automitprogramme deine Kamera?

Also wie gesagt - mir gefällt dein Bild

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#3

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 05:26
von Benno • Mitglied | 592 Beiträge

Hi,

sieht schon mal gut aus !
Schreib mal bisschen mehr dazu.
Welcher Film und wie lange Belichtet.

LG
Benno


.........

LG
Benno
aus denn schönen Hattingen

https://www.flickr.com/photos/26927849@N03/
nach oben springen

#4

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 06:57
von NT • Mitglied | 69 Beiträge

Boahhh da hab ich ja nu nicht mit gerechnet... Ich war zwar der Meinung, daß das Bild ganz gut geworden ist, aber ich neige immer ein bisschen dazu, meine Fotos überzubewerten, um so mehr freu ich mich, daß es Euch gefällt!

Also die Belichtung war 12 Sekunden, das weiß ich noch, weil ich meinem Kumpel zugerufen hab: "Boahhhh 12 Sekunden" und er hat sich kaputtgelacht... Ich benutze zwar nicht mehr den Automatik-Modus, aber der M-Modus ist ja nun auch nicht gerade schwer einzustellen. Die Kamera zeigt mir ja, wie ich Blenden und Verschlußzeiten kombinieren muß, d. h. ich dreh so lange am Rad, bis nichts mehr blinkt, wobei wir ja nun schon beim Thema sind: Ich hab leider (noch) überhaupt keine Ahnung, welche Blende in Verbindung mit welcher Verschlußzeit, ich glaub das sollte ich mal auswendig lernen

Ich hab die Kamera so nach oben gebeugt, daß ich mich auf den Boden setzen mußte, um im Sucher zu erkennen, ob die Türme ganz drauf sind, kein schlechtes Bild... mitten aufm Marktplatz am Boden sitzend... LOL

Der Film war ein ISO 100 von DM. Ich weiß im Moment noch nicht, welche Filme man besser nehmen sollte...


___________________________________________________
Liebt das was Ihr tut und Ihr werdet nie im Leben arbeiten müssen! (Zitat: Bert Monroy)

nach oben springen

#5

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 07:36
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Das mit der Zeit Blenden Kombination ist nicht all zu schwer. Da gibts nichts auswendig zu lernen. Kannst beides natürlich als gestalterisches Mittel einsetzen und natürlich noch über- und unterbelichten. Den wert der richtig wäre bekommst du ja scheinbar angezeigt.

Google mal ein bisschen, dann findest du sicher was, wo dir gut erklärt wird, was welche Blendeneinstellung bewirkt. Lohnt sich.

Auch ich find dein Bild für den Anfang schon sehr gut! Evtl. hätt ich es links noch so beschnitten, dass der Turm direkt in die Ecke unten läuft.

Gruß,
Christoph


nach oben springen

#6

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 07:43
von NT • Mitglied | 69 Beiträge

Stimmt... das könnt ich beschneiden, da wär ich gar nicht drauf gekommen :-) danke für den Tip.
Ich werd mal bei Mr. Google nachfragen mit den Blenden... Mir ist zum Thema Über- bzw. Unterbelichtung z. B. aufgefallen, daß der Himmel bei einigen Nachtbildern so hell aussieht, obwohl die Kamera mir gesagt hat: So ist es richtig belichtet... Also beim nächsten Mal nehm ich mir nen Notizblock mit, das könnte glaub ich helfen, hinterher rauszufinden, welche Einstellung besser ist (mal Koffer packen geh )


___________________________________________________
Liebt das was Ihr tut und Ihr werdet nie im Leben arbeiten müssen! (Zitat: Bert Monroy)

nach oben springen

#7

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 07:55
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Die Kamera kann nicht immer die "richtige" Belichtung ermitteln. Gerade in der Nachtfotografie ist es von Vorteil zu wissen was unterschiedlich lange Belichtungszeiten an einen und demselben Motiv für Auswirkungen haben.

Hier hilft die Belichtungsreihenfolge... benutze hierbei bitte nicht die Kamera interne Lösung sondern benutze den Manuellen Modus hierfür, nur als Tip

Sven hat zum Thema eine sehr schöne Abhandlung geschrieben, ich denke das hilft dir ein wenig weiter:

http://www.hobbyphoto-forum.de/t3192f5-W...fotografie.html

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#8

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 08:49
von NT • Mitglied | 69 Beiträge

Diese Erklärung ist wirklich super.. sogar für mich zu verstehen (jedenfalls zum größten Teil).
Morgen Abend werd ich die Tips zu schätzen wissen!!!


___________________________________________________
Liebt das was Ihr tut und Ihr werdet nie im Leben arbeiten müssen! (Zitat: Bert Monroy)

nach oben springen

#9

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 08:51
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Ich nehme an du hast ein ISO 100 Negativfilm benutzt? Vor allem wenn du vom vielen Stempeln berichtest :) Ich nehme bei Nachtaufnahmen gerne Dia filme, wobei ich zugegebenermassen auch noch nicht so viel Erfahrung habe. Praktisch ist aber, dass bei Dias das Schwarz eben Schwarz ist, und die Fussel auch. Mit den Belichtungszeiten hatte ich bislang eher gute Erfahrung. Oder auch Glück? Bei meiner Kamera drückt man einmal, dann geht der Verschluss auf, und dann nochmal, zum Schliessen. Meist komme ich dann beim Sekunden zählen irgendwo bei 20 nicht mehr mit und dreh dann einfach ein wenig Däumchen bis ich denke, dass es gut ist . In einem gewissen Rahmen versuche ich natürlich schon in der richtigen Zeit zu bleiben. Irgendwie hats aber bislang hingehauen.
Also nur Mut :)

Viele Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#10

RE: Halle bei Nacht

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 19.06.2008 08:56
von NT • Mitglied | 69 Beiträge

Das mit den Diafilmen hab ich heute schon oft hier im Forum gelesen... kann ich die genau so einscannen mit dem Negativscanner? Ich hab bei meinem Scanner die Optionen: Negativ-Film (Farbe) und Postiv-Film (Farbe)...


___________________________________________________
Liebt das was Ihr tut und Ihr werdet nie im Leben arbeiten müssen! (Zitat: Bert Monroy)

nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de