#1

Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 01:15
von Innerhalb • Mitglied | 66 Beiträge

Hey.
ich bin durch google auf das Forum hier gestoßen und ich muss sagen es gefällt mir echt gut, schön schlicht und übersichtlich. naja.
wesswegen ich mich angemeldet hab.

ich photographier bis jetzt größtenteils digital mit einer canon 5D. Hab allerdings auch schon erfahrungen mit analoger mittelformatsfotografie.
momentan bin ich noch in der schule und hab das ziel fotografie zu studieren. naja.
jetzt bin ich auf der suche nach ner analogen kleinbildkamera, vorzugsweise canon.
allerdings fühl ich mich in dem dschungel von Bodys etwas überfordert, was es alles gibt und was welcher body kann.
villeicht findet sich ja hier jemand der mir helfen kann.

ich hab nämlich eigentlich sehr geringe anforderungen, das einzige was die kamera können sollte ist:
-EF-Bajonett
-Guter belichtungsmesser mit mehreren modi.

was mich an den meisten kameras stört sind die vielen verschiedenen modi für sport, schnappschuss etc.pp. sinnlos.
ich will die kamera nicht haben um schnappschüsse zu machen, das kann ich mit der digitalen günstiger und einfacher.
es geht mir vielmehr darum eine kamera mit guter qualität zu haben die simpel zu bedienen ist.

mit freundlichem gruß
raphael


nach oben springen

#2

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 02:31
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Raphael,

erstmal herzlich willkommen hier im Forum.

Wenn die beiden genannten Deine einzigen Kriterien bei der Suche nach einer analogen EOS-SLR sind, kannst Du zu jeder greifen, die auf dem Gebrauchtmarkt erhältlich ist. Wenn Du sämtliche Vollautomatiken meiden möchtest, bleiben - wie bei den digitalen Canon-SLR's auch - nur die 1er Reihe (EOS 1, EOS 1N, EOS 1V) und die EOS 3. Diese beiden Profikamerareihen verzichten auf den Schnickschnack von eingebautem Miniblitz und Vollautomatiken.

Davon mal ab: mehrere Modi in der Belichtungsmessung haben alle EOS Modelle. Wie bei den Digitalen auch, hat es Canon bei den Nummerierungen ähnlich gehalten

- vier- und dreiziffrige Modellbezeichnungen sind Einsteiger- und Amateurmodelle
- zweiziffrige Modellbezeichnungen sind für Amateure und Semiprofis
- einziffrige Modellbezeichnungen sind für Semiprofis und Amateure
- die Buchstaben N und V (und im Fall der EOS 300X eben auch das X) stehen für Erweiterungen zum Grundmodell

Schau mal im Bereich Erfahrungsberichte, da wirst Du schon zu einigen EOS-Modellen ausführliche Berichte finden. Anonsten würde ich Dir gerne weiter bei der Auswahl helfen, wenn Du genauere Vorstellungen hast, z.B.

- sie soll besonders leise sein
- sie soll besonders schnell sein
- sie soll Infrarotfilmtauglich sein (sind nämlich viele EOS-Modelle nicht !!!)
- sie soll unbedingt Spotmessung haben
- sie soll besonders günstig sein
- sie soll besonders robust sein
etc

So, ich hoffe, Dir weitergeholfen zu haben. Wenn Du die Kriterien näher eingrenzen kannst , helf ich gern auch noch weiter bei der Suche nach dem idealen Modell.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 02:35
von TTL (gelöscht)
avatar


Hallo Raphael,

Zunächst einmal;- Willkommen im Forum !

------------------------------------------------------------------------------------------------------
- jetzt bin ich auf der suche nach ner analogen kleinbildkamera, vorzugsweise canon.
- EF-Bajonett
- Guter belichtungsmesser mit mehreren modi.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dürfte soweit selbsterklärend sein !


Horst



nach oben springen

#4

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 03:45
von Gerd Orfey • Mitglied | 78 Beiträge

Wenn es, wg. der Kosten, kein einstelliges Modell sein soll, dann kann ich noch eine EOS-30 empfehlen. Die sind relativ jung und daher ausgereift und zuverlässig. Ausserdem bekommt man sie recht günstig, weil sie nicht mehr gefragt sind, bzw. von den Umsteigern in großer Zahl verkauft werden. Viel mehr als 100 Euros sollte man dafür nicht bezahlen, dafür gibts dann ein Gerät, daß der 5D nicht unähnlich ist.


Gerd


nach oben springen

#5

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 03:50
von Innerhalb • Mitglied | 66 Beiträge
Hey.
danke für die schnelle antwort.
jetzt bin ich durchaus n bisschen schlauer.
nur, wie ist das genau. es gibt ja z.b. im digitalen Bereich die Eos 1D mark III und die Eos 5D.
ist das bei den einstelligen auch so dass die kleinere zahl die bessere kamera ist?
z.b. im analogen der unterschied zwischen Eos 1 - 3 - 5.

preislich gesehn wollte ich eig. nicht zuviel ausgeben, aber es reizt mich durchaus jetz etwas mehr zu investieren um dann für die nächsten jahre einfach ne gute analoge kamera zu haben.

ich hab dir den bericht über die Eos-1 durchgelesen und war durchaus angetan.
und der beispielpreis von 130€ lockt doch in gewisser weise :D

@gerd
danke für die info.
die werd ich mir mal genauer anschaun.
achja, danke für die willkommensgrüße :)

zuletzt bearbeitet 24.04.2008 03:52 | nach oben springen

#6

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 10:43
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo willkommen im Forum, schön das du zu uns gefunden hast

Also wenn es um analoge Kameras geht dann empfehle ich dir die EOS 3. Sie hat eine gute solide Technik und ist für alle Bereiche sehr gut geeignet. Du bekommst sie mittlerweile für gut 350 Euro. Ansonsten wenn es moderner und leiser sein soll ist die EOS 33V sicherlich auch sehr gut. Das einzige was an dieser Kamera fehlt ist die Spotmessung aber ich muss sagen das ich sie bisher nicht vermisse.

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#7

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 11:43
von Gerd Orfey • Mitglied | 78 Beiträge

Das Canon Kameramuseum kennst du? Da kannst du dir zu jeder Kamera, die dir angeboten wird, die Daten und Features ansehen.

Kamera Museum


nach oben springen

#8

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 18:24
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von Innerhalb
ist das bei den einstelligen auch so dass die kleinere zahl die bessere kamera ist?
z.b. im analogen der unterschied zwischen Eos 1 - 3 - 5.


Richtig. Die 1er Reihe ist die unangefochtene Profi-Reihe. Die EOS 3 gehört ebenfalls zur Profi-Reihe, hat aber im Vergleich zu den 1ern schon nicht mehr ein ganz so robustes Gehäuse (was aber natürlich trotzdem noch sehr robust ist, halt nur nicht mehr unkaputtbar ). Von der technischen Ausstattung ist die 3er wohl die zweitbeste Analoge von Canon überhaupt und muss nur der EOS 1V weichen.

Dann gab es tatsächlich noch die EOS 5 (neben der alten EOS 1 meine Zweitkamera) - sie ist zwar auch einziffrig, aber zwiespältig: ausgestattet mit viel 1er-Technik, extrem auf Leise getrimmt, ideal für Naturfotografen und schnell einerseits. Andererseits noch mit (hakeligem) Wählrad und auch Vollautomatiken und Aufklappblitz ausgestattet, das Kunststoffgehäuse zwar robust genug, aber nicht mit denen der 1er und der 3er zu vergleichen. Damit ist die 5er eher eine Semiprofessionelle als eine Profikamera.

Meine Empfehlungen:
- wenn es richtig günstig, aber gut sein soll, dann die EOS 50 (~ 50 €)
- wenn es richtig leise und gut sein soll, dann die EOS 5 (~80 €)
- wenn es Profiflair zum günstigen Preis sein soll, die EOS 1 (ohne Buchstabe, ~130 €)
- jüngerer Profiflair, wesentlich besser ausgestattet, die EOS 1N (~250 €)
- wenn es Technik satt sein darf und trotzdem Profiflair haben soll, die EOS 3 (~350 €)
- die sehr gute Mischung aus Robustheit, techn. Ausstattung und Zuverlässigkeit: die EOS 30 / 33 (~120 €)

Einen Hinweis noch zur EOS 1 (ohne Buchstabe). Wie besagt, ich habe sie auch, und sie ist klasse. Die erste Profikamera aus der EOS-Reihe, saurobust, zuverlässig. ABER: sie wurde ab 1989 gebaut, was sie heutzutage schon recht alt aussehen lässt. Und so gut sie auch ist, muss man doch ehrlich sagen, dass sie vom technischen Umfang hinter fast allen oben genannten hinterher hinkt. Das könnte für Dich eine Umstellung sein, wenn du die hochmoderne EOS 5D gewohnt bist.

Die EOS 1 hat z.B. eine Spotmessung, ein sehr gutes Magnesiumgehäuse, ist staubabgedichtet (und - unter Vorbehalt - auch im gewissen Rahmen gegen Nässe geschützt), aber sie hat z.B. keine auswählbaren AF-Messfelder, denn sie hat nur ein Einziges (in dem Sinne).

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Suche Analoge Kamera

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.04.2008 19:38
von Innerhalb • Mitglied | 66 Beiträge

In Antwort auf:
Meine Empfehlungen:
- wenn es richtig günstig, aber gut sein soll, dann die EOS 50 (~ 50 €)
- wenn es richtig leise und gut sein soll, dann die EOS 5 (~80 €)
- wenn es Profiflair zum günstigen Preis sein soll, die EOS 1 (ohne Buchstabe, ~130 €)
- jüngerer Profiflair, wesentlich besser ausgestattet, die EOS 1N (~250 €)
- wenn es Technik satt sein darf und trotzdem Profiflair haben soll, die EOS 3 (~350 €)
- die sehr gute Mischung aus Robustheit, techn. Ausstattung und Zuverlässigkeit: die EOS 30 / 33 (~120 €)


wow. danke!

ich schauz mir grade die verschiedenen an, mal sehn was dabei so rauskommt :)

@gerd
danke für den link, kannte ich schon, konnte ich aber damals wenig mit anfangen irgendwie, jetzt da ich mehr weiß bringt er mir allerdings einniges :)

mit freundlichem gruß


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de