#1

Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 09:54
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

Hallo Fotofreunde!
Wie ich schonmal geschrieben habe, habe ich nun einen Vergrößerer mit Farbmischkopf und möchte mit Multigrade Papieren arbeiten. Nun habe ich gelesen, daß manche Papiere nur rote oder orange Dukabeleuchtung vertragen. Meine Fragen: kann man dann (bei Papier mit orangem Licht) einfach das Rotfilter am Vergrößerer verwenden? Scheidet meine Rot-Grüne Dukabeleuchtung dann ganz aus?
Vielen Dank für Eure Antworten
Frank


nach oben springen

#2

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 09:56
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

....ich meinte natürlich meine gelb-grüne Beleuchtung!


nach oben springen

#3

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 10:33
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo Frank,

schau mal ins Datenblatt deines Papier. Dort steht normal drin, welches Licht du verwenden kannst. Bei den meisten Papieren brauchst du Rotlicht.

Ich habe die Philipps Dunkelkammerbirnen - kostet nicht viel und passen in eine normale Lampenfassung rein.

Der Rotfilter am Vergrößerer ist zum Papier ausrichten unter dem Vergrößerer. Zum Entwickeln würde ich den nicht nehmen. Der Vergrößerer strahlt meistens nebenraus noch weißes Licht und reicht vermutlich auch nicht bis zu den Schalen. Außerdem verkürzt du dadurch die Lebenszeit der teuren Birnen.

Zur Not kannst du aber auch im Dunkeln entwickeln. Habe ich lange genug gemacht, bis Impex endlich funktionstüchtige Birnen liefern konnte


Gruß
Alex



nach oben springen

#4

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 10:41
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

Hallo Alex!
Also das Rotfilter zum Ausrichten am Vergrößerer kann ich wie gewohnt verwenden?!


nach oben springen

#5

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 10:50
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Zitat von Frank
Hallo Alex!
Also das Rotfilter zum Ausrichten am Vergrößerer kann ich wie gewohnt verwenden?!


Ja, dafür ist er ja da.



nach oben springen

#6

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 10:55
von Frank • Mitglied | 208 Beiträge

OK, dann erstmal vielen Dank und
Grüße vom
Frank


nach oben springen

#7

RE: Nochmal Gradationswandelpapier

in Dunkelkammer & Entwicklung 11.02.2008 20:58
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hallo Frank,

das sicherste ist, wenn Du dir eine Rote Duka-Lampe besorgst. Einige Papiere vertragen vielleicht noch Oranges Licht aber mit Rot bist Du auf der sicheren Seite. Mein Tip: eine rote LED Birne (rot-klar, ca. 10 LED's) von Conrad-Elektronic kaufen. Kostet ca. 6-8 € hat eine normale Fassung und hat eine enorme Lichtausbeute, wenn man sie auf eine helle Wand oder anderen Gegenstand richtet. Diese Birne hat noch einen weiterne Vorteil, sie wird nicht warm .

Auf gelb-grün würde ich komplett verzichten.

Gruß
Lui


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de