#1

Bilora ...

in analoges Fotozubehör 09.01.2008 20:56
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

bei meiner Suche nach "hübschen" Kameras bin ich drauf gekommen daß es eine Firma namens Bilora immer noch gibt. Stative, Taschen, Köpfe .... alles recht günstig. Chinamüll oder was brauchbares ?

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#2

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 09.01.2008 23:33
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi anTon,

die folgende Antwort ohne Gewähr, aber so weit ich weiß, stellt Bilora selbst keine Stative her, sondern verkauft die genauso als Handelsmarke unter eigenem Namen, wie Walimex das auch tut (lt. HP von Foto Walser ist Walimex auch nur ein Handelsname...).

Die Stative habe ich schon in mehreren Geschäften rumstehen sehen - die teureren Modelle sind wohl nicht die Schlechtesten, auch wenn sie vielleicht aus China stammen; von den günstigeren (ich sag mal unter 50 €) würd ich definitiv die Pfoten lassen. Die teureren Stativmodelle sind allerdings immer noch recht leicht, so dass ein Außeneinsatz bei mittlerem Wetter wohl kaum in Frage kommt.

Daher ist mein Rat der, wie schon so oft in der Stativfrage: spar lieber und kauf Dir was Anständiges. Grade auch bei Stativen wirst Du es irgendwann bereuen (spätestens beim forcierten Außeneinsatz), wenn Du hier an der falschen Stelle gespart hast. Ich selbst hatte schon ein billiges Stativ (kennst Du ja ), und hier kauft man schnell zwei mal oder mehr, wenn man zu günstig kauft.

Ciao Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 09.01.2008 23:40
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hallo anTon,
ja, ist wohl eher Billigware. Zumindest hatte ich mal ein Stativ von Bilora. Nach dem zweiten Austauschstativ hab ichs dann sein lassen und wieder zurückgegeben. Beim Ersten brach der Splint der die Kurbel am Gehäuse hält beim ersten Kurbeln ab. Beim zweiten war die Führung für den Mittelsäulenauszug schief und die Säule ließ sich nur schwer bewegen. Aber Bilora-Kameras waren damals ja auch schon Billigheimer in einfachster Bauweise wie z.B. die Bella-Reihen, Bilora-Boxen oder die bekannten und sehr verbreiteten Bilora-Boy Bakelit-MF-Knipsen.
Ich glaube auf http://www.kameraschaetze.de sind einige der Kameras zu sehen.


Gruß

Jens


nach oben springen

#4

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 10.01.2008 00:03
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

@jens: yepp, ich hab einige Biloras, die schauen halt allsamt recht nett aus :-)

@sven: ich will ja keines kaufen, hab mir nur dafür interessiert. "Dein" Stativ habe ich übrigens an eine weibliche Nachwuchsfotografin verschenkt, vielleicht kann ich sie ja mal hierher locken.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#5

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 11.01.2008 06:24
von Stephan • Mitglied | 80 Beiträge

Hallo,

ich tue mich bei der Stativsuche noch ein bisschen schwer. Wo wir aber nun bei den Markenschlachten angekommen sind:
Was wisst Ihr über die "schweren" Giottos?
Die sind auch aus China, machen aber trotzdem einen guten Eindruck.

Danke für Eure Kommentare!
Stephan


nach oben springen

#6

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 11.01.2008 08:43
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

auf Ebay gibts Baustative aus Holz für 35,70 ..... hab mir da schon mal überlegt einen Kopf draufzuschrauben .... sollte ja fett stabil sein.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#7

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 13.01.2008 10:46
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Bei Karstadt in Dortmund konnte ich gestern mal ein recht massives Bilora-Stativ in die Hand nehmen. Kein Vergleich mit den billigen Alu-Teilen. Der Drei-Wege-Neiger machte einen etwas grobschlächtigen Eindruck, der Rest ist aber recht schwer und stabil. Für knapp 70€ hab' ich schon wesentlich schlechteres gesehen... Als Reserve oder als Schlamm-Stativ durchaus nicht übel.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: Bilora ...

in analoges Fotozubehör 13.01.2008 20:51
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hallo anTon,
ein Baustativ hatte ich mal kurz für ne Linhof Kardan COlor im Einsatz. Für Draußen ist das schon einigermaßen in Ordnung. Und nun das aber: Meist sehr schwer. Nicht wirklich kompakt zusammenschiebbar und dann hatte meins für die Stativbeine keinen Anschlag, um es standardmäßig gerade hinzustellen. Das war dann immer ne Tüftelei mit der Libelle. Außerdem haben die TEile keine Mittelsäule, also sind nicht wirklich kompfortabel höhenverstellbar. Ich glaube ich brauchte damals auch noch nen gewindeadapter um die Sinar draufzupacken, bzw. später nen Kopf. ALs Notlösung sicher okay, aber auf Dauer nichts. Ich hab mir dann ein Cullman-Titanstativ gekauft. Damit gings besser.

Gruß
JEns


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de