#1

Pflege des 'grossen Durst'

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.09.2007 07:21
von vkoehne • Mitglied | 3 Beiträge

Guten Abend zusammen,

seit paar Tagen habe ich ihn nun, den grossen Durst.
D.h. ich bin stolzer Besitzer eines Laborator 138S. Ich habe zwar noch keinen Platz wo ich ihn aufstellen koennte, aber der findet sich noch.

Leider hat mein grosser Durst einige traurige Jahre in einem Keller verbracht. Er ist zwar in einem schoenen Zustand, braucht aber doch Reinigung und Pflege und natuerlich will ich nicht riskieren, irgendwas zu beschaedigen.
Hat jemand vielleicht ein Wartungshandbuch oder dergleichen fuer den Laborator 138S?
Ich habe in den USA mehrer Web-sites gefunden, die Wartungshandbuecher verkaufen, aber 30$ + Porto sind halt doch viel Geld.
Die normale Bedienungsanleitung habe ich, die kann man von Jensen Opticals downloaden. Nur die Bedienungsanleitung beschreibt nur normale Wartung, und ich befuerchte, dass meiner doch ein bisschen mehr braucht als nur etwas Oel.

Vielen Dank im Voraus,
Volker Koehne


nach oben springen

#2

RE: Pflege des 'grossen Durst'

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.09.2007 08:18
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Volker,

die Reinigung kannst du ruhig mit einem leicht feuchten Lappen machen(Grundbrett, Gestänge etc). Nur das Objektiv und den Vergrößerungskopf würde ich mit Druckluft aus der Dose (antistatisch) und einem Antistatikpinsel reinigen (Vorsicht beim Objektiv, nicht die Vergütung/Oberfläche zerkratzen).


Gruß
Lui


nach oben springen

#3

RE: Pflege des 'grossen Durst'

in Dunkelkammer & Entwicklung 21.09.2007 08:48
von vkoehne • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo Lui,

vielen Dank, werde ich tun.

Mein Durst braucht aber noch ein bisschen mehr: der Kopf laesst sich nur schwer schwenken. Ich weiss im Prinzip, wie die Mechanik funktioniert, aber ich muesste fuer eine gruendliche Ueberholung den Kopf abnehmen. Dass moechte ich ohne Handbuch oder technische Zeichnung lieber vermeiden. Der Kopf ist leider sehr(!) schwer. Jemand einen Tipp?

Die Tischverstellung geht, aber auch ein bisschen schwer. Das ist aber einfach, da weiss ich, wo man's fetten muss.

Gruss,

Volker


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de