#1

Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 03:07
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge
Das ich ab und zu mal nen kreativen Anfall habe dürfte schon bekannt sein. Aber bisher waren das nur kleine Spielereien. Dieses Bild hab ich vor einiger Zeit mal gemacht und vergessen irgend wo liegen lassen.
Nun bekam ich es wieder in die Finger, da will ich es euch nicht vorenthalten.
Da hab ich schon tiefer in die Trickkiste gegriffen.-
Um solch ein Bild zu erhalten sollte man mit rund zehn Laborstunden rechnen.

Zum Vergleich ist das wenig spektakulätre Original dabei
Angefügte Bilder:
16-450a.jpg
16-450c.jpg



Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





zuletzt bearbeitet 17.09.2007 03:08 | nach oben springen

#2

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 03:42
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

In Antwort auf:
zehn Laborstunden


Da hätte ich aber jetzt auf die EDV-Trickkiste gewettet.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 03:46
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge

Ne Jochen,

das geht auch ohne EDV, dauert aber länger, viel länger...................................




Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





nach oben springen

#4

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 04:34
von Biggi • Mitglied | 1.278 Beiträge
Also ich hab mir das nun ne ganze Weile betrachtet und bin mehr als nur beeindruckt!
Wüsste man nicht, dass es eine Fotografie ist, würde man meinen, es ist eine sehr sehr gute, datailierte Zeichung.
Ein Stilleben der besonderen Art...

Bin begeistert und (fast) sprachlos, wie man sowas in der DUKA zustande bringen kann....

Meine aufrichtige Bewunderung, Charly! sehr nostalgisch....

neue Website: www.biggiismus.de
AnSICHTen - Birgit Walther-Lüers
bei Facebook
zuletzt bearbeitet 17.09.2007 04:34 | nach oben springen

#5

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 05:08
von Benno • Mitglied | 592 Beiträge

Hi Charly,

cool !!!
Was man nicht alles in der Duka machen kann!

LG
Benno


.........

LG
Benno
aus denn schönen Hattingen

https://www.flickr.com/photos/26927849@N03/
nach oben springen

#6

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 07:57
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Charly,

Respekt!

Nu' sag schon - wie geht das?

ciao

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#7

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.09.2007 08:34
von photo-charly • Mitglied | 654 Beiträge
Hallo Bernd,

feste Werte gibt es für sowas nicht. Aber ne "Wegbeschreibung" geb ich gern. Ausgangsbild war ein Farbdia. Das ist erst mal zu S/W umkopiert worden. Dann sind die Graustfen reduziert worden. Kann man über die Papiergradation machen. Die Mitteltöne sollen reduziert werden. Wenn man nun eine Kopie herstellt die negativ ist, diese solariesiert, dann entstehen aun den Übergängen von hell nach dunkel weiße Lienien. Beim Umkopieren auf Positiv werden diese wie hier im Bild dunkel. Wenn die Graustufen stimmen empfielt sie ein Kontakt auf Planfilm. Den kann man im Gegensetz zu Papier von beiden Seiten kontakten, so bekommt man das Bild wieder seitenrichtig. Die feine Gitterstruktur die teilweise entstanden ist, ist durch eine dünne Kanststoffolie entstanden. Auf der war die Struktur aufgebracht. Beim letzten vergrößern für den endgültigen Abzug einfach auf das Fotopapier legen. Stellen wo die Struktur nicht zu sehen sein soll abwedeln und ohen Folie nachbelichten. Zum Schluss bleichen und Tonen. Das Ergebniss ist stark von dem Material abhängig das verwendet wird. Hier muß einfach experimentiert werden.

Bei den ganzen Zwichen Schritten kann man noch bestimmen welche Partien später stärker erscheinen sollen. Das wird durch partitielle nachbelichtung gesteuert.Bei meinem Beispiel muste die Kaffeekanne hervorgehoben werden.



Lieber "analog" mit vollem Film, als "digital" mit leerem Akku!

Gruß vonne Küste

Charly

P.S. Wer morgens zerknittert ist, hat tagsüber viele Entfaltungsmöglichkeiten!





zuletzt bearbeitet 17.09.2007 08:41 | nach oben springen

#8

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.09.2007 07:05
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

boah! Klar dass da ein paar Stunden draufgehen. Das Ergebnis sieht aber wirklich beeindruckend aus. Klasse Arbeit

ciao

Bernd

Angefügte Bilder:
Applaus.gif

By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#9

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.09.2007 10:34
von horei1 • Mitglied | 151 Beiträge

In Antwort auf:

RE: Charly`s Trickkiste antworten

In Antwort auf:zehn Laborstunden



Da hätte ich aber jetzt auf die EDV-Trickkiste gewettet.

Gruß
Jochen
In Antwort auf:



Ich auch, in Photoshop kein Problem.

Gruß, Horst


nach oben springen

#10

RE: Charly`s Trickkiste

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 18.09.2007 23:37
von KlausH2 • Mitglied | 791 Beiträge

Hallo Charly,

ich finde das Ergebnis echt klasse. Das man so was nur mit "Chemie" erreichen kann, hätte ich nicht für möglich gehalten! Bin halt doch schon Bits und Bytes versaut, aber selbst damit könnte ich es nicht....



Klaus


--------------------------------------------------
"Kumbuka Kijijini" - Remember the village!
http://www.betterplace.org/p16711
http://www.tolohapartnership.de
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de