#1

Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 17.05.2007 05:37
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo Leute

Da ich mich ja auch schon sehr sehr lange mit dem Gedanken spiele zurück zu den Wurzeln der Photografie zu kehren,habe ich letzten Herbstes angefangen eine Großformatkamera zu bauen.Das war zwar eine Heiden Arbeit aber es hat sich auch gelohnt.Ein 4 x 5 inch Bild habe ich ja schon mal eingestellt,und einige Antworten darauf bekommen.Doch ich wollte ja auch mehr zurück wollte einmal mit Glasplatten arbeiten,also habe ich am Dienstag eine Glasplatte beschichtet und dann auch "gebacken".Und Heute war es dann endlich auch soweit,ich habe meine erste Aufnahme damit gemacht.Von der Qualität abgesehen (die ist wirklich grausam),hat es mir doppelten Spass gemacht.Es haben mir etliche Leute dabei zugesehen auch Digitalfotografen,wie ich immer so wichtig herum gewieselt bin mit dem Handbelichtungsmesser.Und immer wieder unter das Tuch verschwunden bin obwohl längst schon alles eingestellt war.Und dann ich ehrfurchtsvoll die erste Platte in den Kasten schob,und abdrückte.Das war einfach ein lustiges Erlebnis.Ich musste hinterher viele fragen beantworten,aber es machte einfach Spass.
Wünsche Euch noch einen schönen Abend.

L.G.
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#2

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 17.05.2007 16:52
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Dietmar,

ich denke oft darüber nach, dass sich die sich die sog. analoge Fotografie innnerhalb weniger Jahre vom einem aktuellen technischen Prozeß zu einem von wenigen Liebhabern gepflegten, historischen Kunsthandwerk entwickelt hat.
Diesen Weg gehst Du konsequent bis zu den Wurzeln zurück. Zurecht bleiben da die Leute stehen und bewundern Dein Tun.

Respekt und Anerkennung von meiner Seite für Dein Wirken und viel Freude daran in der Zukunft

viele Grüße

Bernd

Angefügte Bilder:
Gruß.gif

By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#3

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 17.05.2007 18:50
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo Bernd

Wir leben Heute in einer sehr sich schnell bewegenden Zeit,man kann schon fast jeden Monat etwas neues auf dem Markt erkennen.Doch diese Entwicklung macht mir persönlich auch angst,den die wahren Werte das was das Leben ausmacht bleibt dabei auf der Strecke.Auch ich benütze sehr viel von dieser Technik,wenn es nicht so wäre könnte ich jetzt auch nicht hier posten.Aber man darf sich nicht zu sehr davon abhängig machen,obwohl man von der Wirtschaft und der Industrie jeden Tag hierfür manipuliert wird.
Durch die Fotografie habe ich wieder einen Weg gefunden,meinen Sinn des eigentlichen Lebens zu gehen.Doch für die wenigsten Mitmenschen macht es einen Sinn,wenn man so wie ich zurück schaut.Ich werde oft genug von diesen ausgelacht,bin ja auch in einem Grazer Fotoclub als Mitglied dabei.Und da bin ich leider inzwischen der einzige der noch Analog arbeitet,als ich mit dem bau meiner Großformatkamera begann haben alle nur den Kopf geschüttelt.
Jetzt lachen diese in der Hoffnung das es bald keinen Film mehr geben wird,es macht da einen schon nachdenklich wenn man sieht wohin es führt.
Ja ich gehe zurück zu den Wurzeln der Fotografie,werde diesen Weg konsequent durchführen.Und als nächstes meine Bilder anstatt auf Papier dann auch auf Aluminium und Edelstahl vergrößern.Ich denke ich werde wohl nie ende in der Fotografie erleben.In diesem Sinne back to the Roots!
Dir wünsche ich natürlich ebenfalls stets gut Licht,und das Du immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort Deine Kamera dabei hast.

L.G.
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#4

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 21.05.2007 03:51
von Stephan S. • Mitglied | 852 Beiträge

Hallo Dietmar,

bleib so , wie Du bist, lass Dich nicht beirren, bleib beim Film und Deiner Großformatkamera.
Auch wenn's manchmal schwer fällt, das Gelaber der Digitalfraktion im Fotoclub zu ertragen.
Ich glaube nicht, daß die Clubkollegen diese Freude an ihren digitalen Kameras haben, wie wir an unseren Mittel- und Großformatkameras haben. Außerdem tragen wir dazu bei, ein technisches Kulturgut zu erhalten, was m. E. auch irgendwo Sinn macht.

Allzeit "Gut Licht"

Gruß Stephan


nach oben springen

#5

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 21.05.2007 04:09
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Hallo Stephan

Also ich habe mich noch nie beirren lassen,denn ich gehe nicht mit der Masse.Doch das haben Sie sehr wohl,sind wie die Kinder die spielen auch mit dem neuen Spielzeug lieber herum.Ich werde meinen Weg auch weiterhin gehen,auch wenn es nicht immer klappt.Aber aus Fehlern wird man klug,zumindest man kann daraus lernen.Da ich ja auch wieder im Sommer zuhause bin würde mir eine Digitalkamera sowieso nichts nützen,denn wir haben da keinen Strom.Gott sei dank gibt es noch solche Plätze auf dieser Welt.

L.G.
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#6

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 22.05.2007 08:20
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Dietmar, ich pflichte Dir bei... In meinem Fotoclub bin ich mittlerweile auch der einzige Analoge, was mich zwischenzeitlich mehr amüsiert als frustiert. An den Wänden, wo früher bemerkenswerte gute und prämierte SW-Fotos hingen, kleben jetzt kitschige Farbfotos aus dem Fotoshop. Dann kommen Hinweise wie " schaut mal, was man alles machen kann ... ". Alle behaupten aber, die Duka behalte ich. Wie einer mit was fotografiert, ist mir völlig gleich, aber dieses Abdriften der Fotografie auf unterstes Niveau ist schon sehr bedenklich. Hinzu kommt noch die genbedingte (mitteleuropäische) Zwangsvorstellung, modern sein zu müssen oder in neudeutsch up to date!

VG


nach oben springen

#7

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 22.05.2007 19:17
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Guten Morgen
@ pongo,der "CDA Club der Amateurfotografen Graz" wo ich ein Mitglied bin gilt als einer der ältesten Fotoclubs im Deutschsprachigem Raum.Aus diesem Club sind all die Jahre sehr viele Fotografen Internat. bekannt geworden.
Und gerade das macht mich wütend,dass hier nicht die Jungen es sind sondern die älteren die mit der Zeit und dem Trend mitlaufen.Wir haben ständig Ausstellungen von den Mitgliedern und deren Bilder,und bei Gott diese sind es zum Teil gar nicht wert vergrößert zu werden.Ich werde oft gefragt warum ich meine Bilder nicht mit präsentiere,weshalb ich es verweigere meine Bilder mit auszustellen.
Nein Pongo sowas kann mich nicht amüsieren,wenn man sieht wohin der einzelne abdriftet.In den 80er Jahren waren es die selben die bei verschiedenen Fotosalons mitgemacht haben,und dabei so manch Preis bekommen haben.Und heute freuen sich die selben über das Pixel versaute Bildrauschen.
Nein das tut mir zu sehr weh,wenn ich es erleben muss wie das Wissen den Bach runter geht.Unsere Dunkelkammer war einst ein begehrter Raum,heute ist es ein Abstellplatz für allerlei Gerümpel geworden.Es wird nicht besser werden,doch viel schlechter kann es aber auch kommen.

Gruß
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen

#8

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 23.05.2007 07:26
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Haargenau das gleiche, nicht die Jungen sondern die Alten, usw. usw.... Vor einem Jahr habe ich diskutiert und versucht zu ergründen, ist mir nicht gelungen und deshalb amüsiert es mich. Aber eigentlich könnte ich hellrote Tränen vergießen!

VG


nach oben springen

#9

RE: Zuschauer und Co

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 23.05.2007 07:51
von Madial • Mitglied | 530 Beiträge

Guten Abend
Also ich werde es einfach nie kapieren,was man an einem Handscanner und eine Digitalkamera ist im Endeffekt auch nichts anderes findet.Man gaukelt sich doch selber dabei was vor,wenn man damit "Bilder" macht.Und heute in einem Geschäft wo ich immer meine Filme kaufen durfte ich dann auch so einem fach Gespräch wieder mal zuhören.Da wurde dann von einer Weitwinkel und Tele Perspektive diskutiert,da wachsen einem dann schon mal die Hörner vor lauter Zorn.Am Anfang wurde ich dann auch noch schief angeguckt von denen bis ich dann beim Händler meine Planfilme und Chemie bestellt habe.Die Frage ob ich denn noch selber Entwickle,und wofür ich Planfilme brauche hat dann alles geschlagen.Ich frage mich manchmal wirklich,ob ich nicht 100 Jahre zu spät auf die Welt kam.Denke es schon,wenn ich mir so manches ansehe.

Gruß
Dietmar


( der mit der Kiev tanzt )

Fotografieren ist eine Sprache die jeder versteht

http://madial-photography.meinatelier.de/
http://www.flickr.com/photos/dietmar-mathies/
http://dietmarmathies-impressionen.blogspot.com


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de