#1

Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.04.2007 19:58
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo zusammen,

ich war spät abends an unserem Bahnhöfchen zum Fotografieren. Ein zipfelbemützes Männlein beabachtete äußerst kritisch mein Treiben. Gerade als ich diese Aufnahme machte tappte mir das Kerlchen ins Blickfeld. Als ich auslöste bemerkte ich ihn zunächst gar nicht. Dann dachte ich, bei der Langzeitbelichtung wird man ihn wohl gar nicht sehen. Doch dann blieb er stehen und glotzte wieder, völliges Unverständnis im Blick, zu mir her.
Es war das letzte Bild auf dem Film, eine Wiederholung ohne Männlein war nicht möglich.
Letztendlich gefällt mir das Bild mit "Gespenst" besser als es ohne gewesen wäre.
Hallo Männlein, danke für das Posing, Du hast mir sehr geholfen.

ciao

Bernd




Angefügte Bilder:
Bahnhofsgeist (Gerahmt).JPG

By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#2

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 29.04.2007 21:08
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Bernd,

eine interessante Aufnahme, die aber durch das viele Schwarz im oberen Bereich gut einen panoramaartigen Schnitt hätte vertragen können. Das Motiv selbst gefällt mir gut, ich bin unter anderem beeindruckt davon, wie gut Du die Belichtung im Griff hast. Der Geist in Deiner Aufnahme gibt dem Bild ein gewisses Maß an Leben, eine eigene Note.

Den schwarzen Rahmen empfinde ich bei einem so mit schwarz dominierenden Motiv als zu heftig, auch die weißen Linien sorgen meiner Meinung nach nicht ausreichend dafür, dass das Bild vom Rahmen getrennt wird. Hier würde ich vielleicht mal mit andersfarbigen Rahmen spielen.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 30.04.2007 01:49
von andreas

Hallo Bernd

mich überzeugt diese Aufnahme nicht. Gerade denn Schatten/Geist empfinde ich als störend. Es wirkt sehr zufällig. Es ist zu leblos. Anders würde es aussehen wenn viele Schatten vorbeihuschen, einige verweilen, ein durchfahrender Zug etc. Auch ich denke das ein Panoramaschnitt dem Bild etwas geben könnte.
Also nochmals anreisen mit der örtlichen Fußballmanschaft!


Gruß
Andreas


nach oben springen

#4

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 30.04.2007 20:01
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ich finds recht fesselnd.Alles was 2:3 verlässt und nicht Richtung 1:1 geht mag ich im Format eh nicht :-) Die schwarzen Flächen sind ok, der asymetrische Rahmen auch, ich hätte das Bild gerne etwas "gerader". ist aber nicht meins *lach*

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#5

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.05.2007 05:39
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

vielen Dank für Eure Kommentare und Anregungen.

Anreas, das wären 11 Mann und ich auf diesem Bahnsteig. Das hat Friedrichfeld noch nie erlebt. Das wäre einen Versuch wert. Dieser Menschenauflauf würde bestimmt im "Friedrichfelder Boten" auf Seite 1 (von 4) erscheinen.


ciao


Bernd, vor 25 Jahren von der Stadt auf's Land gezogen



By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#6

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 01.05.2007 08:06
von andreas

Die Photos für denn Pressebericht hättest Du ja auch gleich!


Gruß
Andreas (der der seit 3 Jahren auch ein Landei ist)


nach oben springen

#7

RE: Das Gespenst von Friedrichfeld

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 03.05.2007 08:56
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

Hai Bernd,

ich finde dieses Bild mit dem zufällig auftauchenden und halb durchscheinenden Zipfelmützchen, das wie ein Gnom wirkt faszinierend !!
Was der zufall ergeben hat könnte zum ganzen Konzept ausgebaut werden
Es hat etwas Geheimnisvolles, Interessantes, Dämonisches !!!

Die Präsentation gefällt mir dagegen auch nicht.
Oben ist mir zuviel schwarzer Raum der vom Rahmen auch noch betont wird. Dann dieser "Doppelrahmen" links und oben? Damit kann ich nichts anfangen, das ist mir zuviel "Effekthascherei." Diese hat das Bild aber garnicht nötig !!

Viele Grüße
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de