#1

Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 10.04.2007 06:25
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
Hallo, die Frage ist etwas kurios ich gebe es zu, weiß jemand zufällig, ob die letzte Charge Fortepan (insbesondere 21 und 27 DIN Kleinbild) in Ordnung ist, oder eine Ansammlung von Gußfehlern und Kratzern? Ich wollte mich noch mal mit einem kleineren Vorrat Forte eindecken, für gewisse Situationen hat die Kornstruktur und Tonalität der Filme ihren Reiz gehabt.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 10.04.2007 06:25 | nach oben springen

#2

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 10.04.2007 17:58
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Vielleicht mal direkt bei Foto Impex anfragen ?? Von dem fühlte ich mich gut beraten, und der ist ja Fachhändler unter anderem für diese Filme.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 10.04.2007 23:08
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Diese Frage zu beantworten ist nicht ganz einfach. Ich gehe davon aus, dass Du - Photoamateur - die Frage nicht akademisch gestellt hast und demzufolge selbst eine Antwort suchst.
Ich habe mir folgende Gedanken dazu gemacht:
Die Maschinen liefen bei Forte regelmäßig und lange. Ein bestimmtes Qualitätsniveau war erreicht. Die Nachricht, dass alles zu Ende geht kommt. Die Maschinen laufen also noch ein letztes mal. Der Standard, mit dem dort produziert wurde, war ja zumindest über den Produktionszeitraum einigermaßen gleich (ich spreche von den letzten 10 Jahren). Ich kann mir nicht vorstellen, dass für die letzte Charge minderwertige Materialien verwendet wurden oder gar weniger Aufmerksamkeit der Endkontrolle gewidmet wurde. Demzufolge müsste die letzte Charge im Allgemeinen in Ordnung sein, Ausreißer kann es immer geben.

Ich würde Dir vorschlagen, einen oder zwei Filme davon zu kaufen und zu testen, bei Bedarf dann mehr zu kaufen. Grobe Fehler oder Abweichungen sollten sich dann schon bei diesen Stichproben zeigen. Ansonsten ist der Reklamationsweg noch immer offen, denn die Forteinvest Ltd. gibt es ja noch.

Kontaktbemühungen meinerseits über verschiedene Mittelsmänner, welche ihrerseits (berufliche) Verbindungen nach Ungarn (zu Forte) hatten, verliefen bisher im Sande. Dabei handelte es sich um Anfragen über den Verbleib der Unterlagen und Produktionsmaschinen, man versuchte eben etwas herauszufinden... wie gesagt, bisher leider vergeblich.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#4

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 03:59
von andreas

Tach auch!

Reklamiert wird nicht bei Forte sondern zum Glück immer noch beim Händler! Vorsichtig wäre ich nur bei B-Ware alles andere muß einwandfrei sein. Das heißt bei Forte allerdings grobe Fehler und nicht die normalen (liebgewonnenen) Schwankungen!
Wie Niko schon sagte ne Handvoll Filme bestellen - Testen - selbe Charge nachbestellen!


Gruß
Andreas


nach oben springen

#5

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 04:30
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Reklamationen beim Händler müssen aber im Zweifelsfalle zum Hersteller durchdringen können, damit überhaupt Ersatz aus Lagerbeständen, die zweifelsfrei vorhanden sind, kommen kann...

Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#6

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 06:51
von andreas

Tach Niko

ne müssen nicht! Da gibt es halt keinen Ersatz sondern einfach nur Geld zurück! B-Ware kann vom Umtausch ausgeschlossen sein. Das Risiko für die angepriesenen Prudukte trägt der Verkäufer ob das nun noch in der Tschechei vom Band läuft oder nicht. Frage ist ja wie lange Forte überhaupt noch angeboten wird. Ein Händler der es nicht mehr im Sortiment hat wird bei Reklamationen Geld auszahlen und sich nicht um ggf schwer zu erreichende Lagerbestände kümmern.
Persönlich finde ich es sehr schade das Forte Dicht macht. Werde jetzt noch Papier ordern und mich langsam nach ner Alternative umsehen müssen.

Andreas


nach oben springen

#7

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 08:00
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Ja, das mit dem Umtausch ist mir schon klar. Die juristischen Möglichkeiten bei fehlerhafter Ware sind jedoch vielfältig. Ich würde hier nicht von Rückabwicklung des Vertrags, sondern eher von Nachbesserung (Nachlieferung) oder Umtausch ausgehen, was meines Erachtens unter der bestehenden Fragestellung die naheliegendere Lösung wäre.
Du legtest eine andere Ausgangssituation zugrunde, wie mir scheint.

Ich ging aber davon aus, dass der Film dann auch (im Falle grober Fehler) getauscht werden soll gegen einen anderen. Es geht hier ja um die Verwendung des Films und nicht seinen pekunären Gegenwert. Interessant ist ja in diesem Zusammenhang - so finde ich - nur die Frage, ob im Falle gravierender Emulsionsfehler gegen andere Chargen ab Lager oder möglicherweise gegen Ersatz aus gleicher Charge aber anderer Schnittrolle getauscht werden können würde.
Es ist doch eine Crux mit implizierten Nebenäußerungen und Konsequenzen einer Möglichkeit, wenn man noch Interpretationsspielraum lässt...

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#8

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 08:19
von andreas

Hallo Niko

Die Ausgangssituation ist nicht so anders wie es scheint! Was bringt mir ein Umtausch eines fehlerhaften Films der letzten Charge wenn ich die selbe vermeintlich letzte Charge wiederbekomme. Egal wieviel die Forteinvest davon rumliegen hat. War der Guss Mist hat es sich.
Mir ist schon klar das es um mehr als denn pekunären Gegenwert geht. Solange es geht möchte ich für jetzt gekauftes Forte Papier auch wieder Fortepapier bekommen. Ich kann das schon nachvollziehen. Gerade da ich weiß das kein Händler mit dem Hinweis das ich nicht zum 3 mal 50 Blatt 24x30 aus dem letzten Guss antesten möchte mir ne Schachtel Ilford MG Warmtone FB Baryt als Ersatz zusendet.

Sind die Probefilme gut heißt es zugreiffen. Bei der Bestellung Chargennummer angeben! Auch wenn ein Restrisiko bleibt.

Ich Denke es ist kein Crux! So hab ich mal wieder etwas dazugelernt!


gut Licht
Andreas


nach oben springen

#9

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 08:53
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Wie ich oben schrieb, gehe ich davon aus, dass in ungarischen Gefilden weit mehr als nur die letzte Charge liegen. Darauf werden auch Großabnehmer Zugriff haben, was man bei einem Umtausch der Ware gezielterweise erfragen und sofern dem so ist auch ausnutzen kann. Daraufhin zielte meine - zugegebenermaßen schwammige - Ausführung ab.

Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#10

RE: Letzte Charge Fortepan

in analoges Fotozubehör 11.04.2007 23:03
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge
@Sven

Fotoimpex hat leider nur den 200er und 400er als Classicpan, den 100er muß ich mir wohl wo anders besorgen, aber ich glaube auch, daß ich bei Fotoimpex noch am besten wegkomme.

@Niko, Andreas

Ja, das stimmt ich hatte allerdings gehofft, daß jemand zufällig gerade welche gekauft hat und hätte aus eigener Erfahrung sprechen können.

gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 11.04.2007 23:20 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de