#1

So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 07.04.2007 05:55
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

...Kodak stellt wohl die Produktion des HIE - Infrarotfilms ein,
siehe:
http://www.silverprint.co.uk/News_05.htm

Hoffentlich ist der neue Efke IR-Film einigermaßen ein Ersatz


ciao


Bernd



By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#2

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 07.04.2007 19:10
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

ohne jetzt was davon zu verstehen ... gibts nicht auch von Ilford einen ?

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 07.04.2007 23:30
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Nein, der Ilford SFX ist kein Infrarotfilm. Man könnte ihn als supersuperpanchromatisch bezeichnen, da seine Sensibilisierung über die eines superpanchromatisch sensibilisierten Films hinausgeht, nicht aber die eines Infrarotfilms erreicht.
Richtige Infrarotfilme tragen meist ihre Sensibilisierung im Namen, bspw. "IR820".

Bernd, hast Du schon einmal den Rollei Infrarotfilm ausprobiert?

Österliche Grüße
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#4

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 08.04.2007 07:04
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

In Antwort auf:
gibts nicht auch von Ilford einen ?


Hallo anTon,
dieser Film wird als Möglichkeit angepriesen, sowohl "normal" als auch mit entsprechender Filterung "infrarot" fotografieren zu können. Ich habe ihn nie selbst getestet, mir reichen die Negativerfahrungen vieler Enttäuschter, die ihn als müden Abklatsch eines richtigen IR-Filmes beschrieben haben. Der "Woodeffekt", das Charakteristikum einer IR-Aufnahme, fällt wohl eher dürftig aus. Es gibt jedoch auch ausgesprochene Fans dieses Films.
Wenn Du es mal probieren möchtest, würde ich mir noch schnell einen Kodak kaufen. Wenn man den erst mal im Dunkeln eingelegt hat, ist er einfach leichter zu handhaben, da ein Rotfilter schon einen deutlichen Effekt bringt. Für alle anderen braucht du einen Infrarotfilter. Eine Alternative könnte der neu EFKE 820 sein. Ich werde ihn mal testen.

In Antwort auf:
Bernd, hast Du schon einmal den Rollei Infrarotfilm ausprobiert?


Hallo Niko,
bis jetzt noch nicht, ich habe mir ihn allerdings, kurz vor Bekanntwerden der Markteinführung des EFKE 820, gekauft, um ihn zu testen. Er darf im meine Mamiya 645. Da ich mit Mittelformat sowieso mit Stativ arbeite, stört mich die geringe Empfindlichkeit und das praktisch undurchsichtige IR-Filter weniger. Ich bin aber gespannt, wie oft ich vergessen, vor dem Auslösen den Filter vor die Linse zu halten. Da bei Rollei im Vergleich zum Kodak die Sensibilisierung nicht so weit in den IR-Bereich geht, soll er Grünzeug besser differenzieren. So kann man allerdings auch einen weniger ausgeprägten Woodeffekt schönreden. Bei der Empfindlichkeit soll man bei ersten Versuchen von ca. 3 bis 12 DIN ausgehen, je nach verwendetem Filter und IR-Anteil des Tageslichtes. Das ist natürlich eine tolle Angabe.
Wie gesagt, den neuen EFKE 820 werde ich auch mal ausprobieren. Der ist zwar deutlich weniger empfindlich, soll dies jedoch durch die weiter in den IR-Bereich gehende Sensibilisierung ausgleichen. Dadurch erreicht er auch die ominösen 3 bis 12 DIN. Der IR-Effekt müßte eigentlich ausgeprägter sein (bzw. das Pflanzengrün dürfte nicht so gut differenzieren werden )
Ich werd' Euch über beide Filme erzählen.


ciao und schönen Abend noch

Bernd

ci


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen

#5

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 08.04.2007 18:48
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

danke für die Antworten. Wieder was gelernt. Der Ilford steht im Brennerkatalog ausdrücklich als IR Film und wird im Dreierpack mit einem Cokin Filter ausgeliefert.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#6

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 08.04.2007 23:19
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Jaaaaaa, man kann ihn natürlich so als halben IR-Film nutzen und durch die erhöhte spektrale Empfindlichkeit ist er ja auch kein "normaler" Film mehr. Dennoch ist er eher ein Zwitter zwischen den Sensibilisierungen, da ein "echter" IR-Film eine deutlich höhere Empfindlichkeit im IR-Bereich hat.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#7

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 09.04.2007 07:28
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

wisst Ihr, warum der Film so eine große Fangemeinde hat, wenn er eigentlich gar nichts richtig kann? Nur mal so aus neugier, so ganz billig ist der ja auch nicht.

Gruß
Alex


nach oben springen

#8

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 09.04.2007 08:12
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Ist mir auch unerklärlich, aber die Ilford-Gemeinde hat ja allgemein flammende Anhänger...

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#9

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 09.04.2007 22:43
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Bernd,

das sind wirklich schlechte Nachrichten, zumal ich diesen Frühling ausnutzen wollte, mich in den Kodak HIE richtig einzuarbeiten. Wenn der von der Bildfläche verschwindet, ist es mit dem EIR bestimmt auch nicht mehr weit ?? .

Dann muss ich heute mal fix eine Bestellung bei Brenner machen, erstmal mehrere HIE und vielleicht, vielleicht auch das Set aus 3 x Ilford SFX und dem Cokin-IR-Filter (jetzt ist mir auch klar, warum - durch die Wiedermarkteinführung des SFX und diese "Werbebox" - der Cokin-IR-Filter lange Zeit nicht erhältlich war...) bestellen, um auch den mal anzutesten. Wenn ich mit den Ilford's nix anfangen kann, hab ich zumindest den IR-Filter, den ich für den Rollei IR820 oder später für den EFKE nutzen kann...

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#10

RE: So ein Mist...

in analoges Fotozubehör 09.04.2007 23:18
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Wenn man den Gerüchten trauen kann, wird nur die Distribution im UK eingestellt

http://www.aphog.de/forum/viewtopic.php?t=1456

Gruß
Alex


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de