#1

pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 02:59
von Isi • Mitglied | 442 Beiträge

Aus dem Material des mit Spannung erwarteten Agfa APX 100.
Scan vom Negativ.

LG, Isi

Angefügte Bilder:
08-28.jpg

http://www.mlk-photo.com

nach oben springen

#2

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 05:17
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge
hallo Isi,

das Licht ist mir etwas zu brutal. Ein weicheres Licht, welches nicht so direkt von der Seite den Körper beleuchtet, sondern vielleicht sogar besser von schräg oben, hätte genügend Plastik ins Bild gebracht. So liegt der Fokus eindeutig auf den üppigen Brüsten, welche nur durch die Armkreuzung abgemildert werden. Auch der Schatten auf dem rechten Arm lässt diesen etwas verkümmert aussehen. Eine dezente Aufhellung von rechts hätte hier sicherlich abgeholfen.

Gruß Wolfgang

LyroGraphische Momente

zuletzt bearbeitet 02.04.2007 05:43 | nach oben springen

#3

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 06:30
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge
hm ... mir hats jetzt auf Anhieb gefallen. Liegt vielleicht daran daß ichs ganz anders gemacht hätte, weicher, milder, warscheinlich auch gleichmäßiger. Aber das ist hart und gerade. Ein Reflektor hätte vielleicht die harten Schatten gemildert.

anTon

--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
zuletzt bearbeitet 02.04.2007 06:31 | nach oben springen

#4

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 06:52
von TTL (gelöscht)
avatar

Hallo Isi,

hast Du den APX 100 selbst gebadet ?
Sieht vom Filmmaterial besser aus als die BW 400er.
Zum Motiv:
Sagen kann ich da nicht viel. Mir geht es ähnlich wie Wolfgang.
Etwas "milder" wäre nett (Licht).
Mit Strahlern ist das so ne Sache.
Versuch mal in einem gewissen Sicherheitsabstand eine feinmaschige Gardiene oder ähnliches vor den Strahler zu stellen. Bekommst dadurch "weicheres" Licht.
Allerdiengs die Idee mit den Wassertropfen: " Echt Cool" !

Gruß Horst



nach oben springen

#5

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 06:58
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Titel sagt alles über das Bild. Da wirkt - für mich sehr positiv - nichts dran gekünstelt, wie sonst so häufig in der Aktfotografie. Gerade durch die Brüste, die eventuell nicht jedermanns Geschmack sind, wirkt es auch sehr persönlich und dadurch erotisch. Die Beleuchtung und der Bildschnitt ist optimal, weil er trotz des sicher sorgfältigen Arrangements einen gewissen Eindruck von Flüchtigkeit hervorruft und den gerade erwähnten Aspekt unterstreicht.

Noch was für anTon, der sicher mitliest: deine "in bed .." Serie gehört für mich auch zu den ungekünstelt wirkenden Aktfotots.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 07:58
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Hallo Isi,

mir gehts da wieder wie bei denen ersten Studiobildern. Gerade weil sie anders sind, irgendwie direkter und härter, ungeschönter als die meisten anderen gefällt es mir sehr sehr gut.

Gruss,
Christoph


nach oben springen

#7

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 08:33
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

jaja ... der anTon liest mit. Ist aber gegen den Mainstream, der ist aus der Retorte, schärfer an den Kanten als in der natur aber in den Flächen weicher.
Hab ja oben schon geschrieben: hat mir auf Anhieb gefallen ....

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#8

RE: pure Weiblichkeit

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 02.04.2007 20:44
von rfshootist

Das harte Seitenlicht modelliert natürlich wunderbar all die Weiblichkeit, die Verteilung ist gelungen aber die scharfe Schattenlinie, die von der Brust diagonal zu Arm läuft ist formal ein Fremdkörper inmitten all der Rundungen und Schwünge.
Die Pose und der Ausschnit sind gut, etwas mehr würde ich die Blende aber schliessen um mehr Schärfentiefe zu bekommen.

VG
Bertram


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de