#1

Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.03.2007 00:15
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo,
ich hab die Absicht, nach langem Überlegen und gewissem Widerwillen, mir nun doch ein Blitzgerät zuzulegen. Ich habe bis dato keine Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln können, weil ich einem Blitzgerät immer irgendwie skeptisch gegenüber gestanden bin. Vorurteile im Hinblick auf kaltes Licht u.s.w waren für diese Haltung sicher auch maßgebend. Zum Teil auch die Wahl der Motive. Da ich aber nun drangehen möchte, Architektur-Innenaufnahmen zu machen, werde ich um den Einsatz eines entsprechenden Blitzgerätes nicht umhinkommen. Was Neues zu lernen, kann ja auch kein Fehler sein. Mir gehts jetzt nicht um Tips im Zusammenhang mit Gerätetypen bzw. Marken sondern ganz einfach nur um Tips, Links im Internet, Nachschlagewerke, die den richtigen Einsatz eines Blitzgerätes zum Thema haben.
Kamerahandbücher und Gebrauchsanweisungen sind da eher nur oberflächlich, wenn auch durchaus hilfreich.

Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe.

Gut (Blitz-)Licht
stratocaster


nach oben springen

#2

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.03.2007 00:26
von TTL (gelöscht)
avatar

Hallo Harry,

es gibt ein Buch das sich mit der Blitzfotografie beschäftigt.
Es ist von Thomas Maschke und noch einem ( der fällt mir gerade nicht ein ).

Grundkurs in der Blit-Fotografie.

Gruß Horst


nach oben springen

#3

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.03.2007 02:24
von shortRec • Mitglied | 235 Beiträge

Meinst du sowas?


_____________________________________

Ehrliche Kritik ist schwer zu
ertragen – besonders von einem Verwandten, einem Freund,
einem Bekannten oder einem
Fremden.

FRANKLIN P. JONES


nach oben springen

#4

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 23.03.2007 23:11
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo,

@shortRec
recht herzlichen Dank. Dieser Link war sehr hilfreich für mich. Hab da Einiges dazugelernt.

Liebe Grüße
Harry


nach oben springen

#5

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 24.03.2007 02:03
von rfshootist
Was hast Du für eine Kamera ? Wenn es eine AF SLR ist, lohnt sich ein dedicated Flash, der mit den Entfernungsdaten arbeiten kann, 3D Blitz heisst das.
Ansonsten ist ein Schwenkreflektor unverzichtbar, er erlaubt den Einatz von Bouncer Aufsätzen, und das nimmt dem Blitz viel von seiner gnadenlosen Härte.
Nicht grösser als unbedingt nötig ist eine goldene Regel, Stabblitz ist bei den grösseren Besser.

VG
bertram

zuletzt bearbeitet 24.03.2007 02:03 | nach oben springen

#6

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 25.03.2007 18:14
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Harry,

ich weiß nicht, was Du für eine Kamera hast, aber für eine Canon EOS kann ich Dir den Sigma EF 500 DG Super empfehlen (gibt es auch kompatibel für Nikon, Sigma, Minolta, Pentax). Voll kompatibel zu Canon's E-TTL / E-TTL II, umfangreich und auch voll manuell einstellbar, mit horizontal und vertikal einstellbarem Blitzkopf, und alles in allem halb so teuer wie vergleichbare Canon-Modelle. Der Sigma hat LZ 50 und entspricht damit von der Lichtleistung exakt meinen im Studio benützten 260 W/s-Blitzköpfen !! Abgekoppeltes Blitzen ist möglich.

Andererseits - grade für Innenarchitektur sind Aufnahmen größtenteils reizvoller, wenn sie mit dem vorhanden Licht gemacht werden. Für das Geld für einen Sigma-Aufsteckblitz bekommst Du auch ein sehr gutes und sehr stabiles Manfrotto-Stativ, mit dem auch Langzeitaufnahmen problemlos möglich sind. Ich persönlich schleppe mein Stativ fast ständig mit mir rum, meinen Aufsteckblitz setze ich hingegen nur sehr selten ein.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#7

RE: Einsatz eines Blitzgerätes..

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 26.03.2007 08:42
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo liebe Fotofreunde,

ich möchte mich vorerst recht herzlich für Eure Tips bedanken. Ich hab mir nun einen Metz 54-MZ-4 gekauft.
Den kann ich sowohl auf meiner Nikon F5, F80 als auch auf meiner Nikon FE verwenden. Zusätzlich hab ich mir einen Adapter für meine Rolleiflex 6001 bestellt. Somit kann ich diesen Blitz universell verwenden (ausgenommen meiner Sinar f2).
shortRec war mir mit einem Link behilflich, um sich dem Thema "Einsatz eines Blitzgerätes" zu nähern.
Ich hab bisher noch nie mit Blitzgeräten gearbeitet und bin erstaunt, welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben.

@] Grisu. Grundsätzlich gehts mir wie Dir. Ich hab mein Stativ auch immer dabei. Ich hab auch ein Manfrotto-Gerät mit einem Getriebeneiger. Es gibt jedoch Situationen, da ist ein Stativ mehr im Weg, als es hilfreich ist. Ich hab das vor noch nicht allzulanger Zeit festgestellt (Stift Melk - Innenaufnahme auf einer engen Treppe, permanent Leute vorbeigelaufen, angerempelt worden, schnell mußte es gehen und jede Menge Motive vor der Linse). Ich hab mich dann geärgert, daß ich keinen Blitz hatte. Der Film, der eingelegt war (Fuji Neopan 1600), konnte da auch nur bedingt hilfreich sein.

Liebe Grüße und gut Licht

Harry


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de