#1

..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 03.03.2007 09:29
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

..oder: keine Bange, die Jugend wirds schon richten.

Hab heute nachmittag, anlässlich einer Familienfeier, mal wieder die ganze Mischpoke um mich gehabt, so auch meinen Neffen, Kunsterzieher am Gymnasium. Er kam auf mich zu, mit der Bemerkung, dass er ein Attentat auf mich vorhätte.
Er hat im Unterricht ein Fotoprojekt gestartet, wo er zunächst dachte, dass jeder Teilnehmer an dem Projekt, alle zwischen 17 und 19 Jahre alt, die Aufnahmen und die Bildausarbeitung per digitaler Technik erledigen würde. Die große Mehrheit (von 24 Schülern immerhin 21!!!) hat jedoch durchgesetzt, dass dieses Projekt analog umgesetzt werden sollte, wenn die Möglichkeit dazu bestehen würde. Jetzt kommts: auch diese Schule hat sich ihres Labors vollständig entledigt und der Laborraum hat natürlich eine neue Funktion.
Er hat mich gefragt, ob er mich für dieses Projekt einspannen könnte, einerseits als Honorarlehrkraft und andererseits, damit ich den Teilnehmern unser Vereinslabor zur Verfügung stellen könnte.
Wie konnte ich da nein sagen? Natürlich habe ich zugestimmt, auch wenn drei bis vier Abende dran glauben müssen.
Musste natürlich innerlich schmunzeln, weil unser Verein zu einem symbolischen Preis viele Geräte und Ausrüstungsgegenstände von einer Schule vor ca. 2 Jahren übernommen hatte. Wir mussten sogar vieles weiterverschenken (Christoph kann z.B. ein Lied davon singen), weil im Labor unmöglich alles untergebracht werden konnte.
Sollte diese Entwicklung jedoch Schule machen, dann haben einige Schulvorstände vielleicht ein kleines Problem.

Gruß Wolfgang


LyroGraphische Momente

nach oben springen

#2

RE: ..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 03.03.2007 10:00
von Holger • Mitglied | 960 Beiträge

In Antwort auf:
Sollte diese Entwicklung jedoch Schule machen, dann haben einige Schulvorstände vielleicht ein kleines Problem.


Nunja, das Wort von "Managementfehlern" macht ja gerade allenthalben die Runde...

...weshalb sollte das im Schulbereich anders sein ??

ES LEBE DER FORTSCHRITT (um jeden Preis)

Viele Gruesse
Holger


"Blende 8 - und dasein!"


nach oben springen

#3

RE: ..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 03.03.2007 15:49
von rfshootist

Er hat im Unterricht ein Fotoprojekt gestartet, wo er zunächst dachte, dass jeder Teilnehmer an dem Projekt, alle zwischen 17 und 19 Jahre alt, die Aufnahmen und die Bildausarbeitung per digitaler Technik erledigen würde. Die große Mehrheit (von 24 Schülern immerhin 21!!!) hat jedoch durchgesetzt, dass dieses Projekt analog umgesetzt werden sollte, wenn die Möglichkeit dazu bestehen würde.

Eine ebenso erstaunliche wie erfreuliche Geschichte. ! Warum wollten die Schüler das lieber analog machen ?

VG
Bertram


nach oben springen

#4

RE: ..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 03.03.2007 23:04
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hallo Bertram,

das weiss ich noch nicht, werde sie auf jeden Fall fragen, wenn ich sie bei mir habe.

Gruß Wolfgang


LyroGraphische Momente

nach oben springen

#5

RE: ..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 03.03.2007 23:23
von TTL (gelöscht)
avatar
Hallo Wolfgang,

das ist eine sehr erfreuliche Nachricht.
Hat das Umdenken schon stattgefunden oder ist es einfach der Wunsch, nach was handfestem, reals zu schaffen ?
Der Wunsch, ein Bild von der Pieke auf, wachsen zu sehen.

Seit der Digitalisierung der Kameras, wird zwar verstärkt und wie verrückt (Zahlen belegen dies) geknippst,
aber immer weniger fotografiert.
Früher haben wir uns insperieren lassen durch erstklassige Fotos in den Fachzeitschriften und Foto-Bücher (Bildbände). Aber diese gibt es ja auch nicht mehr. Die sind zu Digi-Test und Werbeheftchen mutiert.
Man hat auf eine Kamera noch richtig sparen müßen. Was war das für eine Freude, wenn man das ersehnte endlich in den Händen hielt.

Die Jugend von heute, spielt anscheinend lieber stundenlang "Counter-Strike" oder "Medal Of Honor" am PC.
Fast hat man den Eindruck, als ob sie im Gleichklang mit den Fachzeitschriften mutieren.
Ein Beispiel:
Als ich von der Foto-Börse kam, sagte mein Sohn, nachdem ich ihm und meiner Frau die MINOLTA XD 7 zeigte:
"Da hat sich der Verkäufer bestimmt gefreut. Nun braucht er 1 Kg Schrott nicht wieder mit nach Hause zu nehmen".

Ja;- dass ist das wirkliche Leben.
Kein Ende abzusehen und der Wahnsin geht weiter.
Warten wir es ab !
In 50 Jahren, wenn Du einem 15jährigen eine 50er Objektiv zeigst und frägst was das ist, dann bekommst Du die Antwort: " Was weiß ich;- Ein Teil von ner Ufo-Kupplung, oder so , Mann".

Deshalb hat mich Dein Posting so gefreut.

Gruß TTL



zuletzt bearbeitet 03.03.2007 23:54 | nach oben springen

#6

RE: ..Jugend hat Zukunft

in Erlebt, Erzählt, Exkursionen 23.03.2007 20:17
von wolfgang m. • Mitglied | 1.341 Beiträge

Hatte gestern abend mit Holger ein Treffen in einem Esslinger Lokal und u.a. auch meinen Neffen dort angetroffen. Etwas betrübliche Nachrichten: das Projekt könnte an den Kosten scheitern, weil die Schule hierfür keine Mittel zur Verfügung stellt. Würde das ganze ja auch ohne Honorar durchziehen, aber einigen Schülern sind die Kosten für Film, Papier und Chemie, welche sie selbst tragen müssten, zu hoch.
Hab ihn gefragt, warum sie eigentlich analog fotografieren wollten. Eine Antwort musste er mir jedoch schuldig bleiben, es war zunächst nur der ausgesprochene Wunsch.

Gruß Wolfgang


LyroGraphische Momente

nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de