#1

Füllmenge Wasserbad CPE-2

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.02.2007 02:34
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

Liebe Forenten,

die Rotationsmaschinen von JOBO kurbeln die Dosen ja im temperierten Wasserbad....aber wieviel Wasser muss denn nun rein? JOBO sagt knapp acht Liter, aber dann werden meine Dosen, sowohl die alten RoTanks als auch de neuere 2500er mit Silikondeckel, nur leicht benetzt...das soll reichen????? gibt es eventuell an der Wanne irgendeinen Bezugspunkt ooder eine Markierung? Demnächst muss ich ein paar Buntbilder entwickeln, und dazu muss ja die Temperatur exakter eingehalten werden (können) als bei SW...

Es grüsst,

Philipp


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#2

RE: Füllmenge Wasserbad CPE-2

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.02.2007 07:38
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Hallo Philipp,

im CPE-2 gibt es eine Thermometerhalterung hinten in der Wanne zur Überprüfung der Wasserbadtemperatur. Wenn diese etwa zur Hälfte bedeckt ist, reicht das völlig. Unterkante reicht normalerweise auch schon. Die Trommeln sind nur zu einem kleinen Teil in Wasserberührung.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#3

RE: Füllmenge Wasserbad CPE-2

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.02.2007 09:52
von orwopan • Mitglied | 295 Beiträge

Niko,

dann temperiert die CPE also vorwiegend nicht die Trommel, sondern die Chemie in Flaschen oder Mensuren vorne in der Halterung? Ja nee, dann ists klar, war ein Verständnisproblem zwischen mir und der CPE....
Danke für die Aufklärung!

Gruss,

Philipp


<<In der Photographie gibt es keine ungelösten Schatten>>

August Sander (1876-1964)
nach oben springen

#4

RE: Füllmenge Wasserbad CPE-2

in Dunkelkammer & Entwicklung 07.02.2007 09:59
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

Hallo Philipp,

so ist es. Der Kunststofftank ist ohnehin was Temperaturwechsel angeht recht träge. Den von außen zu temperieren braucht sehr lange. Durch die Flüssigkeit innen ist das Papier und die Innenwand aber sofort auf Temperatur und darauf kommt es ja an. Bei Metalltanks sähe das anders aus, aber das tangiert uns ja als Jobo-Kunststoffnutzer vorrangig nicht.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de