#1

Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2007 10:58
von gsx • Mitglied | 29 Beiträge

Hi

wie ist das mit dem Vorwässern von Filmen (120er), bringt das etwas ausser Mehrarbeit? Habe in einigen Büchern schon gelesen dass einige die Filme vorgewässern.

Gruß
Manfred


nach oben springen

#2

RE: Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2007 11:09
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

da gabs schonmal ne diskussion. mal die suchmaschine anschmeißen. ich glaube es ist rausgekommen, dass es auf den entwickler ankommt. heißt. bei einmalentwickler muss es nicht unbedingt sein, bei mehrfachentwicklern sollte man schon. aber lieber nochmal nachlesen.

gruss,
christoph


nach oben springen

#3

RE: Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.02.2007 11:20
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo, schau mal hier rein - vielleicht bringt dich das weiter:

http://67077.homepagemodules.de/t1255f2-...orwaessern.html

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#4

RE: Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.02.2007 05:50
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Von den Fachleuten wird empfohlen, die Filme grundsätzlich 2 Minuten in Wasser mit der Entwicklertemperatur zu wässern: 30 sec Dauerkipp, weiter alle 30 `` 2 mal kippen. Gerade in der jetzigen Jahreszeit, wo die Dose und Film vielleicht nur 15 Grad haben, ist es sinnvoll; jedenfalls ist es so einfacher Dose und Film auf Temperatur zu bringen. Ein weiterer Grund besteht darin, daß der Film gleichmäßiger den Entwickler aufnimmt...

VG




nach oben springen

#5

RE: Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.02.2007 06:02
von Niko • Mitglied | 1.049 Beiträge

In Antwort auf:
Ein weiterer Grund besteht darin, daß der Film gleichmäßiger den Entwickler aufnimmt...


Genau das ist ja der stets strittige Punkt in den Diskussionen. Ich fürchtete bereits, dass dieses Argument erneut auftaucht. Das lässt sich nicht pauschalisieren, daher taugt diese Aussage als Begründung pro Vorwässerung nur bedingt.

Gruß
Niko


---
In der räumlichen Askese zeigt sich das Wesen des Sammlers.


nach oben springen

#6

RE: Vorwässern von Filmen

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.02.2007 06:15
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Kann sein oder auch nicht; sagen wir mal so, schaden kann es nicht. Und dann bleibt noch die Temperatur.


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de