#11

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 05:21
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Eine kleine wissenschaftliche Ergänzung zu Jochens Erklärung:

Es geht primär nicht um teildurchlässige Spiegel. Das Problem sind schräggestellte "Strahlteilerplatten", bei denen Teile des Lichts zur Fokussierung oder auch zur Belichtungsmessung umgelenkt werden.
Schräge Glasplatten haben die Eigenheit, Licht ganz oder teilweise nur in der senkrecht zum Anstellwinkel polarisierten Ebene zu reflektieren. Je nach Winkel stärker oder schwächer. Am stärksten beim sogenannten Brewster-Winkel.

Somit ist das Messlicht linear polarisiert bzw. nur der in einer Ebene polarisierte Anteil des Aufnahmelichts.
Setzt man nun einen linearen Polfilter vor die Optik und schneidet praktisch die eine (senkrechte) Polarisationseben im Vorfeld weg, kann die Brewsterplatte nichts mehr reflektieren, denn es ist kein Anteil dieser Polarisationsebene mehr da, der reflektiert werden kann.
Dreht man dagegen das Polfilter aus dieser kritischen Stellung heraus kann wieder Messlicht "herausgeholt" werden.
Der Effekt hängt also vom Drehwinkel des Polfilters ab. Somit KANN es je nach Situation funktionieren, oder eben auch nicht.

Zirkluare Polfilter dagegen polarisieren nicht in einer bestimmten Ebene. Sie bestehen aus einem linearen Polfilter gefolgt von einer Lambda/4-Verzögerungsplatte. Diese sind zusammengeklebt, aber daher ist auch die Richtung so wichtig. Es sind 2 unterschiedliche optische Elemente.
Die Lage der Polarisationebene dreht sich ständig mit der Frequenz der Lichtwellen. Also ein voller Wellenzug einer Lichtwelle dreht deren Polarisation einmal komplett im Kreis.

Dass keine bestimmte Ebene polarisiert wird, sieht man wenn man ein lineares Filter hinter ein zirkulares legt und verdreht. Es passiert nichts - keine Auslöschung!


Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
2 Mitglieder haben sich bedankt!
nach oben springen

#12

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 06:01
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Das ist sicher wissenschaftlich richtig, tritt aber tatsächlich nur bei Messung unterhalb eines teildurchlässigen Spiegels auf. Wenn oberhalb des Spiegels - also im/am Prisma wie früher üblich - gemessen wird, tritt das nicht auf, denn die Spiegel der SLRs sind keine Glasspiegel, die polarisieren, sondern metallisch oberflächenverspiegelt (aber auch auf Glas vermutlich).


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#13

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 07:24
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Ja klar. Der Spiegel ist deshalb teildurchlässig, weil sonst das Bild komplett in den Sucher reflektiert würde.
In diesem Fall fungiert der Spiegel als schräge Brewsterplatte.
Ein Teil muss durch den Hauptspiegel durch und wird am hinteren Hilfsspiegel nach unten auf den AF-Sensor gespiegelt.
Aber für das teildurchgelassene Licht gilt das was ich geschrieben hatte. Durch den 45° Spiegel, welcher aus Sicht des Teillichtes für den AF nur eine Glasscheibe ist, fungiert diese als Brewster-Polarisator und selektiert eine Polarisationsebene. Die andere wird ebenfalls nach oben in den Sucher reflektiert.
SLR
und
Polarisator

Die Beschichtung des Spiegels spielt aus Sicht des AF-Sensors und der Polarisation keine wesentliche Rolle.
Ebenso ist es dafür egal, ob der Spiegel auf der Vorder- oder der Rückseite verspiegelt ist. Das sind nur deshalb Vorderflächenspiegel, weil es sonst zu nervigen Doppelbildern im Sucher kommt.

Wenn die Messung oben am Spiegel erfolgt, ist der Spiegel vollverspiegelt und dann, sofern es sich um einen Oberflächenspiegel handelt, tritt der Brewstereffekt nicht auf. Denn es findet kein Übergang des Lichts in ein anderes Medium statt.
Wohl aber wenn der Spiegel rückseitig verspiegelt wäre. Dann wäre das "Doppelbild" vom Glas anders polarisiert als das Bild von der Spiegelfläche.


Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#14

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 07:32
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von JoJo im Beitrag #13
sofern es sich um einen Oberflächenspiegel handelt


Sind sie wohl alle. Sonst könnte man sie ja auch mal ordentlich putzen.

Um welches Problem geht es eigentlich?
Frage ich mal so als MFT-Fotograf Ich finde da nirgends einen Spiegel drin in meinen Kameras
Und vor den Selenzellen meiner Retina ist nur mehr oder weniger heiße Luft
Und bei der OM4 geht es mir auch am Popo vorbei, wenn ich nicht gerade Spotmessung betreibe.
Hach, hab ich es gut


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#15

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 07:45
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Problem hab ich keins , zumindest kein solches.
Aber ich beschäftige mich mit Optik und Eigenschaften von Licht (spez. Laser).
Und ich finde gerne heraus, warum und wie etwas funktioniert oder auch nicht.

MUSS ja keiner zwingend lesen..

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen

#16

RE: Kein zirkularer Polfilter bei MFT?

in digitales Fotozubehör 27.04.2016 08:28
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von JoJo im Beitrag #15
ich finde gerne heraus, warum und wie


Ja, das treibt uns an.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 30 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de