#1

Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 03:27
von mobilux • Mitglied | 139 Beiträge

Ich möchte hier einmal kräftig Werbung machen für mein derzeitiges Lieblingsobjektiv – dem Carl-Zeiss-Jena Biometar 2.8/80 mm. Ich war schon begeistert als ich es an meiner PentaconSix verwendet habe. Jetzt benutze ich es mit einem Adapter an meiner Canon 6D. Ich mag einfach dieses Bokeh. Es ist eben nicht so plattgebügelt wie bei anderen Objektiven. Der einzige Nachteil: ohne Gegenlichtblende ist es bei starkem Sonnenlicht kaum zu verwenden. Aber für ein paar Euro kann man sich eine Gummigegenlichtblende besorgen...


nach oben springen

#2

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 06:03
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Wirklich ein guter Eindruck - das Bokeh gefällt mir, und die Schärfe (nachgeschärft?) ist klasse. Ich bin noch mittelfristig auf der Suche nach einer Porträt-Festbrennweite für meine 5D II, bisher habe ich immer mit dem Canon EF 85/1,8 USM geliebäugelt, ist ja auch noch einmal deutlich lichtstärker. Aber wie besagt, das Biometar gefällt mir. Hast du noch andere Aufnahmen davon, vielleicht auch ein Porträt? Ich hab mal bei eBay geschaut, mit ca. 150 EUR ist es sogar recht preiswert. Das einzige, was mich ein wenig abschreckt, ist die rein manuelle Fokussierung - als Brillenträger kann das für mich, je nach Lichtverhältnissen, schonmal problematisch werden ...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 30.07.2015 06:03 | nach oben springen

#3

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 06:15
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Das 80er Biometar der Six ist mir (wie Du ja auch schon feststelltest) zu streulichtempfindlich an KB und auch am Crop.
Weiterhin bekommt man beim Abblenden mitunter Probleme durch die größeren Blendenflächen mit vagabundierendem Licht.
Dazu hatte Jochen mal was geschrieben, war irgendwie ein eingelegtes Tonpapierscheibchen (Ring) in den Adapter?

Ich habe das 80er Bm aber noch für Kleinbild und da gefällt es mir sehr gut.
Noch einen anderen Charakter hat das 80er Pancolar aber auch dieses ist ausgezeichnet. Leider aber ziemlich preisintensiv.

Sehr gut kommt übrigens das 120er Bm der Six.
Eine meiner Lieblingsbrennweiten, auch an Kb.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


zuletzt bearbeitet 30.07.2015 06:17 | nach oben springen

#4

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 07:17
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Der HG (Bokeh) hinter der Brücken-Seitenbefestigung ist aber schon etwas unruhig. Ich schätze, dass dies keine Offenblende war.
Wie sieht das Bokeh bei F2.8 aus? Sonst schön kontrastreich und scharf.


zuletzt bearbeitet 30.07.2015 07:17 | nach oben springen

#5

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 07:32
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Bei der Rechnung des Biometares stand die Schärfe schon eher im Vordergrund. Damit ist das Bokeh nicht so cremig oder samtig wie ältere Rechnungen.
Aber auch nicht so hart wie bei den meisten heutigen Optiken.
Hier ist es bei einem Vergleich mal mit dabei. (Stück weiter hinten )

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 30.07.2015 07:35 | nach oben springen

#6

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.07.2015 18:11
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Ich teile Eure Begeisterung nicht. Selbst bei diesem Bild in Web-Größe sieht man deutlich den Schärfeabfall auf der Brüstung von der Mitte zum Rand und das sogar hier an KB-Format. Wie sieht das dann erst an MF aus?


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


zuletzt bearbeitet 30.07.2015 18:11 | nach oben springen

#7

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 26.08.2015 02:48
von mobilux • Mitglied | 139 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #2
Wirklich ein guter Eindruck - das Bokeh gefällt mir, und die Schärfe (nachgeschärft?) ist klasse.

Ein wenig USM-Nachschärfung in Photoshop ja – nicht übertrieben. Das Biometar ist wirklich sauscharf. Den von Jochen bemängelten Schärfeabfall zum Rand hin empfinde ich nicht als Nachteil.

Zitat von Grisu im Beitrag #2
Hast du noch andere Aufnahmen davon, vielleicht auch ein Porträt?

Ja, bitte. Biometar bei offener Blende an der Canon 6D. Dann in SW konvertiert. Und damals hatte ich noch keine Gegenlichtblende...



Zitat von Grisu im Beitrag #2
Ich bin noch mittelfristig auf der Suche nach einer Porträt-Festbrennweite für meine 5D II, bisher habe ich immer mit dem Canon EF 85/1,8 USM geliebäugelt, ist ja auch noch einmal deutlich lichtstärker. Aber wie besagt, das Biometar gefällt mir. Hast du noch andere Aufnahmen davon, vielleicht auch ein Porträt? Ich hab mal bei eBay geschaut, mit ca. 150 EUR ist es sogar recht preiswert.

Das 85/1.8 ist ebenfalls richtig klasse. Ich habe es selbst. Bei offener Blende und Vollformat allerdings schon mit kräftiger Vignettierung... Mein Biometar ist aus der letzten Baureihe. Ich habe es generalüberholt und justiert für 110.- Euro direkt von einer Feinmechanikermeisterin erstanden (www.fotoservice-olbrich.de) und bin damit anstandslos zufrieden.

Zitat von cansoni im Beitrag #4
Der HG (Bokeh) hinter der Brücken-Seitenbefestigung ist aber schon etwas unruhig. Ich schätze, dass dies keine Offenblende war.

Das war bei Offenblende. Ja, es ist unruhig. Genau das mag ich ja an dem Objektiv. Eben dass es kein weiches Bokeh hat wie übliche Objektive. Auch das manchmal auftretende „Swirly-Bokeh“ finde ich klasse.


zuletzt bearbeitet 26.08.2015 02:49 | nach oben springen

#8

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 12.09.2015 02:41
von mobilux • Mitglied | 139 Beiträge

Ein Nachschlag in Sachen Biometar bei Offenblende + Canon 6D. Fotografiert am Dümmer See.


nach oben springen

#9

RE: Bellevuebrücke in HH

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 16.09.2015 01:07
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Also, mir gefällt die Bildwirkung (und auch deine Aufnahme) des Biometar nach wie vor, werde aber beizeigen aus besagten Gründen zum EF 85/1,8 greifen.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de