#1

Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 09:50
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Im Moment mache ich ein Fernstudium zur Fotografie. Bis jetzt ist zwar die Theorie bekannt und der Grund mit zu machen waren eher die letzten zwei/drei Lektionen, da mir aber gerade ein ermäßigter Preis in Haus flatterte......
Das interessante ist das man entweder als Digitaler, als Bridgekamera oder als Analoger teilnehmen kann - die Aufgaben sind dann entsprechend gestellt. Ich hab mich mit meine digitalen Spiegelreflex angemeldet und heute an der Erstellung eines Graukeils aus der Kamera gearbeitet.
Die Aufgabe der letzten Lektion war u.a. einen Gegenstand im Haushalt zu suchen und blind zu ertasten und sich Gedanken zur Umsetzung zu machen.

Ich hab mir ne Zwiebel gegriffen und "zerlegt" und überlegt wie ich die Zwiebel darstellen könnte um ihren Aufbau zu verdeutlichen. Da ich keine platte Aufnahme wollte ging die Idee in die künstlerische Richtung. Dazu wurde während einer Langzeitaufnahme (im dunklen Raum mit schwarzer Kartonhohlkehle die Szene mit einer Taschenlampe "beleuchtet".
Es gab keine weitere Nachbearbeitung im PS sieht man von der Größenanpassung ab.

Angefügte Bilder:
Aufgabbe 2 D Zwiebel.jpg

Steve
nach oben springen

#2

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 10:51
von mäxchen • Mitglied | 161 Beiträge

Die Bildidee und Umsetzung sind schön. Was mich stört:
. Die Schnittflächen sind trocken, das sieht man, finde ich nicht so gut
- links ist zuviel Platz für meinen Geschmack, dort wo dieser "komische "Schatten kommt könnte schluß sein.
Beleuchtung und Farben finde ich sehr gut.


nach oben springen

#3

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 20:53
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

So unterschiedlich können die Geschmäcker sein Mir gefällt gerade die Bildaufteilung gut. Rein analytisch betrachtet die ideale "Goldener-Schnitt-Aufteilung", rein praktisch gesehen führt die schwarze Fläche den Blick immer wieder zurück zur Zwiebel und bietet sich zugleich als inhaltlich, aber auch farblicher Kontrast, als Gegengewicht gut an.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 17.02.2015 22:41
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Was mit " die Schnittflächen sind trocken" gemeint ist, würde mich näher interessieren. Die Zwiebel wurde aufgeschnitten und dann die Bilder gemacht. Der teilweise Glanz zeigt dies auch.

Ansonsten wurde die Zwiebel bewusst auf den Schnittpunkt der Drittelregel gelegt und der Raum auf der lichtabgewandten Seite gelassen. Dazu dann die Gewichtung von ca. 3/4 schwarz (dunkel) zu 1/4 weiß(hell) um hier zum einen Kontrast als auch Gegengewicht zu erzeugen.
Als Bemerkung hatte ich bisher - etwas zu dunkel - da kommt es aber ziemlich auf die Bildschirmeinstellung an - wird bei mir besonders deutlich da die Helligkeit bei mir unterschiedlich zwischen Netz- und Akkubetrieb ist.
Ich habe hier auch eine gedruckte Variante und die ist (in Postkartengröße evtl. einen Tuck zu dunkel dafür aber ein bisschen "geheimnisvoll".
Das Taschenlampenlicht hat (LED) einen leichten Blauton - hier könnte man sicherlich mit dem Weißabgleich bei der Bearbeitung optimieren.
Dann hatte ich noch die Anmerkung "ob das Bild nach links leicht kippt". Möglich hatte das Bild weder bei der Aufnahme noch bei der Nachbearbeitung minizös darauf optimiert.
Mir war der optische Eindruck wichtig und nicht der Millimeter.

Das was Grisu am Bild gefallen hat deckt sich mit den Aussagen von meinem Tutor.


Steve
nach oben springen

#5

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 00:31
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Die Tischkante ist ja bewußt mit einbezogen worden. Lenkt aber, da selbst im Ungewissen bleibend, aber dominant, vom Hauptmotiv ab. Insofern ist die Szene in meinen Augen vom optimalen Schnitt deutlich entfernt. Die Zwiebel selbst, von der Glanzstelle über die Tonwerte ist im Gesamtbild zu schwach ausgebildet. Also entweder mehr die Zwiebel in den Hauptfokus rücken (und dann kraftvoller) oder als Teil von Gemüse (z.B. im Hintergrund) mit einbeziehen.


nach oben springen

#6

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 01:11
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Keine Tischkante - ist das Schneidbrett


Steve
nach oben springen

#7

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 01:14
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Zitat von Penta im Beitrag #6
Keine Tischkante - ist das Schneidbrett


Da siehst Du mal, was der Betrachter erkennen kann... vielleicht auch der viel zu kleinen Auflösung geschuldet.
Ob Schneidebrett oder Tischkante - das angesprochene Problem bleibt.


nach oben springen

#8

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 01:24
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

Mehr Gemüse lies die Aufgabenstellung nicht zu. Die Lage der Zwiebel im Bild ist nach mehreren Regeln optimal - kann man wunderbar in PS nachvollziehen.
Über die Tonwerte kann man nachdenken.
Das Verhältnis von dem Schwarz zum Weiß macht den optischen Eindruck aus, habe gerade mal das Bild beschnitten und mir gefällt es so (wie es aus der Kamera kam)deutlich besser


Steve
nach oben springen

#9

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 01:26
von Penta • Mitglied | 1.852 Beiträge

"Da siehst Du mal, was der Betrachter erkennen kann... vielleicht auch der viel zu kleinen Auflösung geschuldet.
Ob Schneidebrett oder Tischkante - das angesprochene Problem bleibt."

Wenn man die Größenverhältnisse anschaut, wäre es wohl eher ein Fussschemmel als ein Tisch.


Steve
nach oben springen

#10

RE: Zwiebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 18.02.2015 02:18
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Steve sagt: Die Lage der Zwiebel im Bild ist nach mehreren Regeln optimal - kann man wunderbar in PS nachvollziehen.
Über die Tonwerte kann man nachdenken. Das Verhältnis von dem Schwarz zum Weiß macht den optischen Eindruck aus, habe gerade mal das Bild beschnitten und mir gefällt es so (wie es aus der Kamera kam)deutlich besser.


Nach den offenen Gestaltungsregeln, wonach die Zwiebel-Stellung als Set nach rechts gegeben ist, wäre die Lage auf einem Bild im linken Bereich noch ansprechender - ähnlich bei einem Portrait - dass in Blickrichtung mehr "Luft" bleiben soll. Bei dem Zwiebelbild kommt bei mir genau dieser einengende Eindruck zum tragen...


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de