#2

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 06:20
von F._Kilian • Mitglied | 654 Beiträge

Was es alles gibt!

Aber wenn ich allein die Preise für die Patronen sehe (ein Satz gibts kaum unter 700 US-$)m dann hör ich ganz schnell mit dem Träumen auf und will gar nicht erst wissen, was Papier kostet, bzw. eines dieser super Geräte überhaupt :S :S :S

Aber interessant ist´s allemal. Wobei ich bei den Preisen einiges in der DuKa verbrauchen kann bevor sich ein richtiger Umstieg lohnt :D

Beste Grüße
Flemming


_________________________________________________

"Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (L. Wittgenstein)
nach oben springen

nach oben springen

#4

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 06:53
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Na, wenn es von 2007 ist, dann kann es ja gar nicht mehr funktionieren, gell?

Daniel


nach oben springen

#5

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 07:04
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

vielleicht gibt es aber doch Fortschritte in der Technik und nicht nur in der Werbung


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 07:28
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Hallo Flemming
Mit ein bischen Hirnschmalz und Arbeit lässt sich der Traum schon möglich machen ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen.

Zitat canoni
Entschuldige Franz, wo hast Du denn diese Dokumente ausgegraben, lies mal den Inhalt dieser Links ... das ist uralter Kram von ca. 2007 oder noch älter???

Genau das ist von 2007 und zb. der 5000IPF wurde Modelgepflegt und vom 5100 abgelöst.
Es geht aber um die Tinte der drei Hersteller.

Der Epson spült beim wechsel der schwarzen Tinten 75€ pro wechsel in den Auffangbehälter. Der Druckkopf ist nicht zu wechseln daher scheidet er für mich aus.

Der HP-Z ist der teuerste in der Anschaffung dafür ist er Bedienerfreundlich. Fast nicht gebraucht zu bekommen

Zun zum Canon IFP er geht am sparsamsten mit der Tinte um aber die Bediennung ist eine Katastrophe. Er ist der schnellste Drucker von den dreien.
Die Köpfe, davon gibt es zwei sind wechselbar und vom 5000/5100 bis zum 9000/9100 die selben und das Stück kostet 320€

So und hier liegt die Chance zu einen Drucker zu kommen der nicht einen die Haare vom Kopf frisst.
Die Köpfe kann man von Hand reinigen was bei den andern nur durch zerlegen geht.
Überhaupt werden die Drucker verkauft weil ein Service sich nicht auszahlt oder neue Köpfe zu kaufen.
Wenn die Köpfe eintrocknen und nicht durch spühlen wieder frei werden, werden sie billig als Bastelware verkauft.
Die Leute sind froh wenn einer sie abholt, da sie sehr schwer und sperrig sind.
Ich kaufe um 50-100€ Drucker der IFP Serie und reinige die Köpfe und Leitungen.
Sind die Köpfe verbraten kauf ich noch einen bis ich zwei Köpfe habe und einen lauffähigen Drucker zusammen habe.
Meist ist die Tinte die dabei ist um einiges mehr Wert als der Kaufpreis
LG
Franz


nach oben springen

#7

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 08:45
von franz1111 (gelöscht)
nach oben springen

#8

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 10:30
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Zitat von cansoni im Beitrag #3


Entschuldige Franz, wo hast Du denn diese Dokumente ausgegraben, lies mal den Inhalt dieser Links ... das ist uralter Kram von ca. 2007 oder noch älter???

oh ja, 2007, habe auch nur noch vage Erinnerungen an diese ferne Vergangenheit, wie war denn das damals...


nach oben springen

#9

RE: HP-Z, Epson, Canon IFP

in digitales Fotozubehör 14.10.2014 11:21
von franz1111 (gelöscht)
avatar

Alle IFP Drucker mit 12 Farben haben zwei dieser Köpfe (03) und so werden sie gereinigt.
Man kann auch Alkohol nehmen mit 95%.
[Video]http://www.https://www.youtube.com/watch?annotation...E&v=BTREHPiBbLU[/Video]
https://www.youtube.com/watch?annotation_id=annotation_822385&feature=iv&src_vid=BTREHPiBbLU&v=PB-axu1ny9E
https://www.youtube.com/watch?v=sZjz4NGO7sI

Ich weiß nicht was er da so viel redet und nicht weiter tut aber man weiß nach dem anschaun wie es geht.

LG
Franz


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de