#1

Fotowanderungen

in Events 24.05.2014 03:53
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

Hat jemand von Euch schon einmal an einer Fotowanderung teilgenommen? Das scheint etwas ein Renner zu sein, kam jetzt in den letzten Wochen sogar schon als Terminankündigung in der WDR Lokalzeit - "..mit Klaus Kappert durchs Sauerland..." oder ähnlich... Würde mich interessieren, ob es hier diesbezügliche Erfahrungen gibt.


gruss
Thomas
nach oben springen

#2

RE: Fotowanderungen

in Events 24.05.2014 04:24
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

So Fotowanderungen mit Betonung auf Wanderungen kenne ich nicht. Irgendwie paßt das auch nicht zusammen. Jedenfalls kalkuliere ich ca. 2 Stunden für 4 km. Da kann von Wanderung keine Rede mehr sein. Ich nenne das dann Spaziergänge.

Vielleicht sind damit geführte Wanderungen zu fotogenen Motiven gemeint, wo es dann zum Rudelschießen kommt

So gemeinsame Fototouren sind mit mehr als 3 Leuten nur was, wenn man sich gut versteht und genug zum Quatschen hat. Jeder bleibt woanders stehen und nimmt sich unterschiedliche Zeit. Man ist eigentlich immer nur dabei zu warten, wenn man nicht auch gerade fotografiert.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#3

RE: Fotowanderungen

in Events 30.05.2014 19:02
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Mit Erfahrungen mit "Fotowanderungen" kann ich nicht aufwarten. Habe es schon nicht so mit Wandern in Gruppen mit mehr als drei, höchstens vier Teilnehmern, man kommt nicht voran, wenn keine militärische Disziplin vorherrscht, worauf ich noch weniger Lust hätte, als auf Wanderungen, bei denen man nicht vorankommt. Und Fotografieren und Wandern gehen auch nicht zusammen, wie ich gestern auf einer kleinen Vatertagswanderung feststellen konnte, entweder ich wandere oder ich bin auf der Suche nach Motiven, beides geht nur schwer zusammen. Also mich persönlich schreckt die Idee einer geführten Fotowanderung eher ab, bin aber bei gewissen Sachen, die für viele andere das höchste Vergnügen sind, aber sowieso etwas schwierig... also im Grunde spricht nichts dagegen, es mal zu versuchen.


nach oben springen

#4

RE: Fotowanderungen

in Events 30.05.2014 20:53
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Man muß sich eben darauf einstellen, daß man SEINE Fotografie nur so nebenbei machen kann. Ich fotografiere ja immer unsere Chorausflüge, wo wir mit dem Bus rumgekarrt werden. 2 Serien habe ich noch online. Die meisten Bilder sind natürlich die vom Chor erwarteten Ausflugsbilder, aber es gelingen mir, glaube ich, auch daneben noch einige sehr schöne Bilder. sorry
http://www.pbase.com/buschkoeln/fahrt2013
http://www.pbase.com/buschkoeln/chorfahrt_2011

Ach, hier habe ich auch noch was von unserer Parisfahrt gefunden ohne die Ausflugsbilder - und analog! OM2 mit XP2 und 19, 50 und 135mm
http://www.pbase.com/buschkoeln/paris


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#5

RE: Fotowanderungen

in Events 31.05.2014 06:26
von Thomas 55 • Mitglied | 778 Beiträge

...am Vatertag, mit Bierflasche in der Linken und Kamera in der Rechten, dazu noch 3-4 Kumpels mit Ziehkarren beladen mit Nachschub - DAS wäre die richtige Fotowanderung

ich habe offen gesagt Vorbehalte gegen Rudelwanderungen jeglicher Art, und bei sog Fotowanderungen ist dann immer auch der Oberguru mit gaaanz viel Können, sympathischer Typ, die dickste Knipse um den Hals. der Rest lauscht und fotografiert dann wenn es angesagt ist.

Das ist das Vorurteil, manchmal ist auch ein Körnchen Wahrheit mit dabei.

Ich kenne zur Genüge das Fotografieren so ganz alleine und zu Fuß - ideal, nur man kommt nicht so voran wie manchmal gewünscht - nehme ich das Rad, ist das meist fast schon zu schnell und dann immer das Absteigen, Rucksack Herumkramen, Kamera rausholen...

mal schauen, vielleicht werde ich mich einmal der fotografischen Rudelbegehung der heimischen Wälder anschliessen (oder auch nicht) - es ist halt so, daß es auf allen Gebieten des Freizeitstresses mittlerweile zur Genüge mehr oder weniger professionelle Anbieter gibt: vom Wanderführer bis zum Aquarellkurs im Süden für gut Geld ist ja alles dabei.


gruss
Thomas
nach oben springen

#6

RE: Fotowanderungen

in Events 31.05.2014 09:09
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von Thomas 55 im Beitrag #5
...am Vatertag, mit Bierflasche in der Linken und Kamera in der Rechten, dazu noch 3-4 Kumpels mit Ziehkarren beladen mit Nachschub - DAS wäre die richtige Fotowanderung

eben!
Zitat von Thomas 55 im Beitrag #5
bei sog Fotowanderungen ist dann immer auch der Oberguru mit gaaanz viel Können, sympathischer Typ, die dickste Knipse um den Hals. der Rest lauscht und fotografiert dann wenn es angesagt ist.

genau so stelle ich mir das auch vor


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#7

RE: Fotowanderungen

in Events 31.05.2014 23:54
von albedo • Mitglied | 81 Beiträge

genau so habe ich es erlebt, und natürlich die obligatorische Nikon oder Canon, Festbrennweite oder Zoom, Dia oder Negativ ..
Diskussion nicht vergesssen


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de