#1

Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 06:03
von Frasage • Mitglied | 19 Beiträge

Hallo ihr Leut',

wurde heute hier in Zimbabwe von einem heftigen Regenschauer überrascht und seitdem ist Wasser sowohl im Sucher als auch im Zähler und wer weiß wo noch überall.

Hat jemand eine Idee wie ich das rausbekomme? Ich dachte an einen Föhn und dass wenn das flüssige Wasser irgendwo reinkam, müsste doch der Dampf auch irgendwo entweichen können...

Bis ein wenig verzweifelt, denn einschicken zu Leica ist auch nicht so ohne Weiteres von hier aus.

Beste Grüße,

Fabian.


nach oben springen

#2

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 06:22
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ich meine, Benno Wundshammer (seinerzeit Photojournalist) hat irgendwo empfohlen, die Kamera einfach an einem warmen und trockenen aber zugleich luftigen Platz aufzustellen. Ist ja zum Glück nur Süßwasser.

Besagter Wundshammer hat übrigens auch in einem seiner Bücher berichtet, man könne eine Kamera, die von einer Welle erwischt oder ins Meer geplumpst ist, durch kräftiges Spülen in einem Eimer Süßwasser retten. Meines Wissens war er auch Leica-Benutzer. Bei einer modernen elektronischen Kamera würde ich mir davon aber nicht zu viel versprechen.

Inwiefern es ratsam ist, mit dem Fön zuleibe zu rücken oder die Kamera zu zerlegen, will ich mich nicht festlegen. Das hängt gewiß von Deinem Können ab.

Ob die Kamera nach dem Wassereinbruch noch ausreichend geschmiert ist, wird man sehen müssen.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 08.03.2014 06:23 | nach oben springen

#3

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 06:45
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Schmierung tut Wasser wohl eher nichts. Kritisch ist Rost, wenn es nicht schnell genug trocknet, und womöglich der Tuchverschluß. Ansonsten schadet Süßwasser wohl eher weniger. Einer Bekannte hat 'ne IXUS auch nicht das Bad im Bach übel genommen, obwohl das Wasser im halben Display stand.

Wo Wasser Reingekommen ist, kommt es auch wieder raus und wenn auch nur durch Verdunsten. Bei 95% Luftfeuchtigkeit in der Regenzeit (?) trocknet natürlich Nichts. Das weißt Du sicher von Deinen Handtüchern. Lüften ist also angesagt.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 07:45
von xanti • Mitglied | 81 Beiträge

hört sich übel, könnte mir vorstellen luftdicht verpacken zusammen mit Silicatgel (Trockenmittel)


nach oben springen

#5

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 09:20
von Daniel • Mitglied | 2.258 Beiträge

Ich hatte nach einem Regen mal Wasser in meinem AEG-Handy und das lief auch zwischen LCD und LCD-Plexiglas. Hat zwar die Funktion nicht beeinträchtigt, sah aber schon irgendwie "na, ja" aus.

Es hat Jahre (!) gedauert, bis das Wasser dort nach und nach verdunstet und jetzt wieder verschwunden ist. Man darf nämlich den Kapillareffekt nicht vergessen. Das bedeutet leider, daß das Gerät durchaus irgendwo noch versteckt Wasser haben kann, wo man es nicht sieht. Ob und inwieweit eine Kamera davon betroffen sein kann, vermag ich nicht abzuschätzen. Der Haarföhn (nicht zu heiß stellen!) kann das Trocknen beschleunigen, in dem er trockene Luft an die Stelle pustet, die dann die Feuchtigkeit mitnehmen kann. Allerdings sollte man daran denken, daß zusammen mit der Luft vielleicht auch Schmutzpartikel in die Kamera gepustet werden.

Ich würde die Schmutzpartikel allerdings lieber in Kauf nehmen, weil man die irgendwann auch wieder gereinigt bekommt. Rost dagegen kriegt man nimmer weg.

Daniel


nach oben springen

#6

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 08.03.2014 10:13
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Letztlich wird es wohl doch mal auf einen Service hinauslaufen.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#7

RE: Leica M3 Wasser im Sucher

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.03.2014 01:27
von ThomasBorchers • Mitglied | 180 Beiträge

Sofern vorhanden bzw. erreichbar, würde ich (!!) die Kamera in den Backofen stellen. Sofern der 30 Grad einregeln kann. Das dürfte der Kamera nicht schaden, hat man ja auch draußen solche Temperaturen und es ist eine trockene, gleichmäßige Hitze. Mit dem Fön dauert das eine Ewigkeit.

Allerdings glaube ich auch eher nicht, daß es durch das Wasser keine Folgeschäden geben wird.

Viel Glück

Tom


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de