#1

1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.02.2014 08:02
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Guten Abend,
ich habe heute mal die Geschichte mit dem Caffenol C Entwicklung probiert.
Fotografiert habe ich mit Blende 5,6, und 1 Sec Belichtungszeit, gerichtet nach dem Belichtungsmesser.
DAs SW Fotopapier Agfa Brovira BW 119 wurde auf 6x6 für meine Agfa Isolett geschnitten, ist aus den 70er.

Benutzt habe Vitamin C Brause, leider mit Citronensäure und Farbstoff Zusatz.

Jetzt frag ich mich, habe ich falsch belichtet, oder es liegt am Vit.C oder dem Scanner weil Ich mit dem auch keine Negativfilm scannen kann.

Ach ich werd mir nächste Woche gescheiten Entwickler und Fixierer zulegen. Damit ich wenigstens etwas ausschließen kann.

Gruß
Stefan

Angefügte Bilder:
TESTa.jpg

Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 01.02.2014 08:03 | nach oben springen

#2

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.02.2014 09:25
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Im Brausepulver ist ja bestimmt auch noch Zucker und ein paar andere Zusatzstöffchen drin...

Und Du nutzt altes Brovira-Papier als Film?

Ich habe durchaus schon amtliche Ergebnisse mit verschiedenen Caffenol-Varianten als Filmentwickler gesehen, aber die Papier-Ergebnisse waren doch meist eher "bemüht". Und das jetzt noch mit Brausepulver und 40 Jahre altem Papier?

Wie hast Du denn fixiert, wenn Du keinen gescheiten Fixierer hast?

Da kommen so viele Unsicherheitsfaktoren zusammen, dass eine Ursache schlecht auszumachen ist. Spontan würde ich sagen, dass die Belichtung noch der reproduzierbarste Faktor ist.

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#3

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 01.02.2014 09:46
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Ich habe garnicht fixiert.


Gruß
Stefan
nach oben springen

#4

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.02.2014 01:31
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Hier mal ein zweiter Versuch:

1.Bild: Das Negativ fotografiert, da mein Lexmark P4330 Scanner schlechtere Ergebnisse liefert.
2.Bild: Nach der Umkehrung in Photoshop
3.Bild: Nach einer groben Bearbeitung

EDIT: dieses mal ohne VITAMIN C !

Angefügte Bilder:
IMG_1080.JPG
HAutpta.jpg
IMG_1081b.jpg

Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 04.02.2014 01:36 | nach oben springen

#5

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.02.2014 02:45
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Ich finde solche Experimente interessant.

Zitat "Fotografiert habe ich mit Blende 5,6, und 1 Sec Belichtungszeit, gerichtet nach dem Belichtungsmesser.
DAs SW Fotopapier Agfa Brovira BW 119 ..."


Was für eine (Film-)Empfindlichkeit hast Du da eingestellt, und woher hast Du diese Angabe?

Viele Grüße,
Rainer Zalewsky


nach oben springen

#6

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.02.2014 02:52
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Ich habe am Belichtungsmesser 15 DIN eingestellt, reiner Schätzwert.


Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 04.02.2014 02:53 | nach oben springen

#7

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 04.02.2014 02:58
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Aha! Danke!

Rainer Z.


nach oben springen

#8

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.02.2014 04:11
von S.F. • Mitglied | 214 Beiträge

Nächster Versuch.

Dieses mal mit einem 9x12 Film von 1968

Angefügte Bilder:
1.jpg
CRW_1146.jpg

Gruß
Stefan
zuletzt bearbeitet 10.02.2014 04:12 | nach oben springen

#9

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.02.2014 10:29
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Sind das Pilz- oder Bakterienkolonien auf der Gelatine?

Gruß,
Rainer Zalewsky


nach oben springen

#10

RE: 1. Caffenol C + Jod Versuch

in Dunkelkammer & Entwicklung 10.02.2014 23:38
von Hans Wöhl • Mitglied | 1.172 Beiträge

Hallo,

du bekommst völlig problemlos einen Topf reines Vitamin C im Drogeriemarkt. Kaffee und Vitamin C sind jeweils für sich schlappe Entwickler. In Kombination potenzieren ihre Wirkung und laufen erst zu Hochform auf.


zuletzt bearbeitet 10.02.2014 23:40 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de