#1

Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 02:31
von Ducku • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo !

Ich habe eine Mittelformat Ausrüstung übernommen und kann mich dem Bann des Analogen nun nicht mehr entziehen. Ich bin aber absoluter Laie und bitte um Verständnis, wenn ich mit vielleicht einfachen Fragen nerve.

Die Zenza-Bronica GS-1 hat einen zusätzlichen Lichtschachtsucher, der wirklich sehr praktisch ist. Wenn ich den Sucher anstecke, wird aber das interne LED mit der Belichtungszeit verdeckt und ich muss auf einen externen Belichtungsmesser zurückgreifen. Ist das ein Bug, oder ein Feature der Konstruktion? Pursiten werden sicher meinen, dass der eingebaute Belichtungsmesser nicht mit einem externen BM zu vergleichen ist, aber ich bin noch beim Üben und wollte mich vorerst auf das Wesentliche beschränken.

lg
Ducku


nach oben springen

#2

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 03:20
von wosis123 • Mitglied | 51 Beiträge

Ich habe zwar keine, aber da gibt es eine Anleitung:
http://www.butkus.org/chinon/bronica/bro...ronica_gs-1.htm


nach oben springen

#3

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 03:42
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm, ich denke mir das die GS-1 eine etwas größere ETR ist.
Dann ist der Belichtungsmesser nur mit dem entsprechenden Durchsichtssucher zu gebrauchen.
Mit dem Schachtsucher geht das nicht. Mit dem Schachtsucher muß man einen externen Beli benutzen.
Hoffe mal das das so stimmt, ich hatte nur die ETR.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#4

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 04:49
von Ducku • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo !

Die Anleitung habe ich bereits gelesen. Aber es ist kein Hinweis darin. Eine eigene Anleitung für den Lichtschacht habe ich leider nicht gefunden. Meine Frage ist prinzipieller Natur. Warum wird der Belichtungsmesser durch den Lichtschachtsucher ausser Kraft gesetzt? Das LCD wird ja offensichtlich bewusst durch das Gehäuse vom Lichtschacht zugedeckt.

lg Ducku


nach oben springen

#5

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 05:25
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Der Belichtungsmesser ist nicht in der Kamera sondern im Sucher, sofern es ein Sucher mit Belichtungsmesser ist. Der Lichtschacht hat keinen Belichtungsmesser. Kann er auch nicht, denn es fällt ja viel zu viel Fremdlicht von oben ein.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#6

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 06:55
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Um es noch mal klar zu sagen. Der Belichtungsmesser ist nicht in der Kamera. Es ist also kein Belichtungsmesser in der Kamera eingebaut!!! Der Belichtungsmesser befindet sich in einem Prismen-/Durchsichtssucher, der anstelle des Lichtschachts aufgesetzt wird. Das ist ein Zubehörteil. Das was abgedeckt wird ist die Zeitanzeige, die erst mit dem Zubehörteil sichtbar wird. Zeigt aber auch nur die Zeitenreihe an, und die eingestellte Zeit ist andersfarbig gekennzeichnet.
Aber Achtung es gibt Prismensucher mit und ohne Belichtungsmesser. Die Belichtung wird dann auf der Mattscheibe gemessen.

Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 06:57 | nach oben springen

#7

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 08:20
von Ducku • Mitglied | 3 Beiträge

Hallo Michael!

Vielen Dank für die präzise Antwort. Genau das wollte ich hören. Somit werde ich den Spotbelichtungsmesser mit neuen Batterien ausstatten und mich an die "Arbeit" machen.

lg
Ducku


nach oben springen

#8

RE: Belichtungsmesser Zenza-Bronica GS-1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 07.03.2013 09:46
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Ja, hier ist so ein Teil in der Bucht.
Die Stromversorgung wird von der Kamera genommen. Deswegen sind im Sucher irgendwo Kontakte.

Wenn du aber einen Spotbeli hast und der funktioniert, ist das die bessere Methode, wenn man weiss was man misst und wie man misst.

Gruß
Michael


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de