#1

Colorvergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.12.2012 22:45
von anaLogisch • Mitglied | 13 Beiträge

Hallo,

ich habe eine Frage bei Gebrauch eines Colorvergrößerers bei Belichtung auf SW-Fotopapier. Muss ich beim Schwarweiß-Vergrößeren alle Filter rausdrehen oder spielt die Farbe des Lichtes da keine Rolle? Fotopapier sollte doch für alle Wellenlängen ausser Rot und Grün-Gelb ( Duka-Beleuchtung ) empfindlich sein denke ich. Wenn ich also irgendein Licht, dass nicht diesen Farben entspricht durch das Negativ durchjage, kann ich doch normal mit dem Colorvergrößerer arbeiten. Nur hat Licht in anderen Farben ja verschiedene Energien. Also kann es sein, dass die Belichtungszeit verändert werden muss? Danke


Gruß
Alex
nach oben springen

#2

RE: Colorvergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 16.12.2012 23:31
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

Ja, du kannst auch einen Colorvergrößerer für SW verwenden. Je nachdem, ob du Multigrade-Papier oder Festgradation nutzt, kannst du über die Einstellung der Farbfilterung aber den Kontrast des Bildes steuern.
Grundsätzlich unterscheidet sich das Ergebnis im Vergleich zu einem SW-Kondensorvergrößerer ein wenig. Wie genau bin ich aber ehrlich gesagt nicht sicher. Da sind andere hier bestimmt fitter.

Grüße,
Christoph


nach oben springen

#3

RE: Colorvergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.12.2012 00:12
von namir • Mitglied | 2.452 Beiträge

Du verwendest Papier mit fester Gradation (gelb-grüne Duka-Beleuchtung)? Wenn ja, ist es, wie Du beschrieben hast. Du kannst ganz einfach ohne FIlter arbeiten. Wenn Du die FIlter reindrehst, hat das nur Auswirkungen auf die Belichtungszeit. Wie genau, müsstest Du ausprobieren, wenn es Dich interessiert. Ist für die Praxis nicht von Belang. Wenn Du gerade die Sensibilisierungslücke reinfilterst (also wenn das geht), würde die Belichtungszeit gegen unendlich gehen...
Wenn Du Papier mit variabler Gradation verwendest (dann aber rote Duka Beleuchtung), ändert sich mit der Filterung nicht nur die Belichtungszeit, sondern auch die Gradation. In kurz: Gelb macht es weicher, Magenta härter. Ohne Filter sollte es Grad 2-3 (je nach Papier) entsprechen. Die Zeiten sind da wieder eine andere Geschichte... natürlich werden die Zeiten mit reingedrehtem Filter tendentiell länger.


nach oben springen

#4

RE: Colorvergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 17.12.2012 03:09
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Festgraduiertes Papier ist nur für blau empfindlich, Kontrastwandelpapier für blau (hart) und grün (weich). Dein Farbmischkopf lässt bei magenta blau durch und sperrt grün. Gelb lässt grün durch und sperrt blau. So kannst du mit den beiden Filtern stufenlos den Kontrast regeln. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass Kontrastwandel-Papier nicht für gelb-grüne Duka-Beleuchtung geeignet ist. Gelbes LED-Dukalicht geht manchmal, orange meistens und rot immer.

Die sogenannte Mischbox im Farbvergrößerer macht eine relative "weiche" Beleuchtung und Staub oder Kratzer werden nicht betont dargestellt. Ein reiner SW-Kopf mit Kondensor-Linsen in der Beleuchtung macht ein rel. "hartes" Licht und betont Staub und Kratzer.

LG Reinhold


zuletzt bearbeitet 17.12.2012 03:11 | nach oben springen

#5

RE: Colorvergrößerer

in Dunkelkammer & Entwicklung 26.12.2012 06:45
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge

Ein Colorvergrößerer ist für alle sw Papiere geeignet und die " elegantere " Lösung. Während ohne bei Wandelpapier mit Filterscheiben umständlich gearbeitet werden muß, kann man dies bei Colorkopf mit den Filtern. Es gibt 2 Möglichkeiten:
1. Nur mit einer Filterfarbe arbeiten, da verändert sich bei jeder Stellung die Belichtungszeit und ist deshalb umständlich. Vorteil: die Zeiten sind kürzer
2. Mit Doppelfilterung arbeiten, da bleibt dann die Zeit gleich. Nachteil: da die Lichtmenge reduziert wird, sind die Zeiten länger.

Die Filterwerte für die einzelnen Graduationen richten sich nach den Herstellern - es sind aber nur 4 oder 5...


VG


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 26 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de