#1

Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 12.07.2012 23:38
von formosepuer • Mitglied | 41 Beiträge

Hallo,

bitte nicht lachen :-)

Aber wie das so ist. Urlaub und man hat nicht alles dabei und die Fotoläden verkaufen einem auch nicht alles.

Was passiert denn, wenn ich den efke infrarot-film mit einem Gelb- oder Grünfilter verwende?

Danke


nach oben springen

#2

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 00:26
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Hallo,

meines Wissens haben alle Infrarotfilme zusätzlich zu ihrer Sensibilisierung die naturgegebene Licht- bzw. Strahlungsempfindlichkeit der Silberhalogenide für UV, violett und blau. Weil die sich nicht verhindern läßt, müssen die kurzwelligen Strahlungsanteile mit Rot- oder Schwarzfilter außen vor gehalten werden. Ich glaube, daß Du mit einem Gelb- eher noch als mit einem Grünfilter arbeiten solltest, aber den IR-Effekt wirst Du auf keinen Fall erzielen.

Gruß,
Rainer Zalewsky


nach oben springen

#3

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 00:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Dann hast du einen ziemlich normalen SW-Film mit Gelb- oder Grünfilter ;-)


nach oben springen

#4

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 00:52
von formosepuer • Mitglied | 41 Beiträge

hmhmhm

Und wie ist der dann so?

Ich bekomme in Florenz nirgends einen Kodak tri-x, den ich sonst bevorzuge :-(


nach oben springen

#5

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 02:50
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Zitat von grommi im Beitrag #3
Dann hast du einen ziemlich normalen SW-Film mit Gelb- oder Grünfilter ;-)


Das glaube ich nicht. Eher einen ohne Grün- und Rotempfindlichkeit, also ähnlich einem unsensibilisierten. Allerdings weiß ich nicht, wie das Spektrogramm dieses Efke aussieht.

Gruß,
Rainer Zalewsky


nach oben springen

#6

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 03:20
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rainer Zalewsky im Beitrag #5
Allerdings weiß ich nicht, wie das Spektrogramm dieses Efke aussieht.

Ich auch nicht, aber ich habe "normale" Bilder ohne Infrarotflter mit dem Film gesehen und die sehen absolut "normal" aus.

Zitat aus dem Infotext eines bekannten Versenders: "Der EFKE IR 820 ist ein mittelempfindlicher Schwarzweißfilm mit panchromatischer Sensibilisierung und Infrarotsensibilisierung bis 820 nm."

Der Film hat bei Tageslicht eine Empfindlichkeit von ca. ISO 100.


nach oben springen

#7

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 04:33
von HenningH • Mitglied | 1.216 Beiträge

Hallo,

ich kann bestätigen, dass der Film ohne Schwarzfilter ziemlich identisch wie der normale 100er reagiert. Ich mache normalerweise immer eine Aufnahme ohne und die gleiche dann nocheinmal mit IR-Filter. Es ist wirklich ein normaler SW-Film (bzw. so orthopanchromatisch wie die Efkes halt sind).

Swingende Grüße

Henning


_____
Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will.
nach oben springen

#8

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 06:06
von Rainer Zalewsky • Mitglied | 531 Beiträge

Zitat von grommi im Beitrag #6
Zitat von Rainer Zalewsky im Beitrag #5
Allerdings weiß ich nicht, wie das Spektrogramm dieses Efke aussieht.



Zitat aus dem Infotext eines bekannten Versenders: "Der EFKE IR 820 ist ein mittelempfindlicher Schwarzweißfilm mit panchromatischer Sensibilisierung und Infrarotsensibilisierung bis 820 nm."

Der Film hat bei Tageslicht eine Empfindlichkeit von ca. ISO 100.


Ach so, das wußte ich nicht. Dann hast Du natürlich recht.

Gruß, Rainer Zalewsky


zuletzt bearbeitet 13.07.2012 06:07 | nach oben springen

#9

RE: Infrarotfilm (efke) mit Gelb- oder Grünfilter

in analoges Fotozubehör 13.07.2012 06:55
von JoJo • Mitglied | 1.728 Beiträge

Naja, die neuen sogenannten Infrarotfilme sind ja nur normale Filme mit einem erweiterten Spektrum nach oben.
Nicht so wie der alte Kodak HIE, der ein Loch im Spektrum bei Grün hatte aber dafür fast bis 900nm ging.
Es gab z.B. auch Belichterfilme für Infrarotlaser, die man bei dunkelgrüner Beleuchtung handhaben konnte.

Gruß

Joachim


"Rot ist Plus, Schwarz ist Minus und alles mit mehr als 2 Drähten ist Elektronik"
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de