#1

» Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 04.10.2006 20:44
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge
Gefunden bei "Financial Times"

» Film hat noch lange nicht fertig «
von Jork Herrmann (Köln)

Der Boom der Digitalkameras bedeutet nicht das Ende der traditionellen Fotografie. Die Hersteller präsentieren neue Filme – Anbieter, die den massenweisen Umstieg auf die digitale Technik überlebt haben, hoffen wieder auf ein wachsendes Geschäft.
Ewiges Eis, Wüste, Regenwälder und Vulkane: Profifotografen suchen das Außergewöhnliche. Denn dort entstehen besonders beeindruckende Bilder - wie jene, die derzeit in unzähligen Ausstellungen auf der Photokina gezeigt werden. Doch wenn die Temperaturen extrem und die Wege in die Zivilisation lang werden, versagt die Digitalfotografie. Wo Strom fehlt und es zu heiß oder kalt wird, ist die komplexe Technik überfordert.
Deshalb ist auch der Markt für traditionelle Kameras und Analogfilme keinesfalls tot. Anbieter, die den massenweisen Umstieg auf die digitale Technik überlebt haben, hoffen wieder auf ein wachsendes Geschäft. Die verbliebenen Unternehmen investieren derzeit viel Geld, um ihr Angebot zu verbessern.
"Absolut wichtiger Markt"
"Der Markt ist für uns noch immer absolut wichtig", sagt Lisa Wells, Marketingdirektorin für den Bereich Film bei Kodak. Gleich vier neue Negativfilme hat der Konzern auf der Photokina vorgestellt. Alle sollen feinkörniger sein als die Vorgänger und die natürlichen Farben exakter abbilden. Für Wells hat es wenig Sinn, analog gegen digital in Stellung zu bringen. Stattdessen, sagt sie, müsse endlich verstanden werden, dass beide Märkte parallel zueinander funktionieren.
Gerade für den Profibereich scheint das zuzutreffen. "Unsere Marktforschung hat ergeben, dass 90 Prozent der Fotografen digital arbeiten, dass mehr als zwei Drittel aber auch noch analog fotografieren", sagt eine Sprecherin des Photoindustrieverbands. "Ein Profi nimmt das, was für die Situation am besten geeignet ist - und das ist noch immer oft der klassische Film."
Auch viele Amateure mögen sich von den alten Geräten noch nicht trennen. Digitalkameras findet man nach Angaben des Verbands zwar schon in 40 Prozent der Haushalte, mindestens 80 Prozent haben aber weiterhin einen analogen Apparat.
Argument Datensicherheit
Fujifilm führt noch einen anderen Grund ins Feld, um Millioneninvestitionen zur Verbesserung des traditionellen Filmangebots zu rechtfertigen: die Datensicherheit. "Die Frage der Konsumenten ist doch, wie lange sie Bilder konservieren können. Einen Filmstreifen kann ich ohne Qualitätsverlust über 100 Jahre aufbewahren. Doch so wie ich heute keine 5,25-Zoll-Disketten mehr einlesen kann, werde ich bald vielleicht nichts mehr mit meinen Foto-CDs oder Speicherkarten anfangen können", sagt Fujifilm-Produktmanager Ralf Boll.
Auch für Schwarzweißfilme gibt es weiterhin einen Markt. Nachfrager sind die unbeirrbaren Liebhaber eines hochwertigen fotografischen Handwerks, das sich nicht so leicht mit Bildbearbeitungssoftware manipulieren lässt. Für Harman Technology hat sich das Beharren auf traditionelle Qualitäten bezahlt gemacht. Das Unternehmen hat nach der Pleite des britischen Herstellers Ilford die Markenrechte für Ilford-Schwarzweißfilme und Papier übernommen: "Im vergangenen Jahr konnten wir unseren Umsatz in den USA um 40 Prozent steigern", freut sich Marketingdirektor Howard Hopwood. Mit neuen Filmen sollen die Erlöse auch in Zukunft weiter zulegen.



6x6


zuletzt bearbeitet 04.10.2006 23:58 | nach oben springen

#2

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 04.10.2006 21:25
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi !!

Der Bericht wiederholt sich zwar einmal , aber das sind doch erfreuliche Nachrichten. Über den Einsatz von analoger Technik in solchen Extremgebieten habe ich um ehrlich zu sein noch nie groß nachgedacht. Aber dass analog auf Dauer ganz vom Markt verschwinden dürfte, habe ich auch nie erwartet.

@ Roland

Du warst doch auf der Photokina. Hast Du da was von den neuen Filmen von Harman Technologie oder von Kodak zu sehen bekommen, die in dem Bericht erwähnt werden ?? Oder von Fujifilm ??

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#3

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 04.10.2006 23:50
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Hallo,
kannst Du den Beitrag editieren? Ich komme nicht mehr ran.
Nein ich war leider nicht auf der Messe, mein Computer ist vor 10 Tagen abgeraucht, seither war ich offline.
Nun ist ein neues-gebrauchtes Notebook angeschafft und der ganze Installations- und Datenrettungsärger (das war so ein Moment wo man leise Danke sagen kan das die Bilder nicht digital auf dem Rechner liegen :-)))) grösstenteils überstanden und es geht wieder weiter, das war nun alles schon teuer genug.
Roland
6x6



nach oben springen

#4

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 00:00
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Okay, wurde editiert

Sorry, habe Dich mit Niko verwechselt, der war auf der Photokina. Peinlich


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#5

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 00:09
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi,

bei allem Optimismus - nur für Norpol- und Regenwaldexpeditionen wird keine Filmproduktion aufrecht erhalten werden. Sportfotografen und Paparazzis sind sowieso schon auf digital. Werbe- und Produktfotografie wird auch immer mehr auf digital gehen. Die alte Generation, die aus Gewohnheit analog fotografiert wird aussterben....

Am Ende bleibt nur ein kleines Häufchen unbeugsamer Hobbyfotografen, um die sich niemand mehr kümmmert - also fangt schonmal an Filme und Papier zu hamstern

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#6

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 01:35
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von kugefisch
Die alte Generation, die aus Gewohnheit analog fotografiert wird aussterben...


Du, das glaub ich noch nicht einmal unbedingt. Ich kenne aus den eigenen Bekanntenkreise einige Fotografen, die digital fotografieren und auf kurz oder lang in Analog einsteigen. Und Du hast's ja auch im Bericht gelesen, die Zahl der analogen Fotografen nimmt offensichtich zumindest nicht ab; wenn Digitalfotografen z.T. zu analogen Kameras greifen, vielleicht sogar wieder ein bisschen zu.

Papparazzis und Sportfotografen können meinetwegen machen, was sie wollen. Aber wenn die Industrie fest damit rechnen würde, dass in 5 Jahren Feierabend in der analogen Technik ist, würden sie wohl kaum millionenschwere Investitionen raushauen, nur um die Filmproduktionen weiter zu verbessern !! Dann würde sie die bestehenden Filme auf dem Markt halten, bis sich in ein paar Jahren das Thema erledigt hätte, und gut is's.

Also schau nicht ganz so pessimistisch drein. Wir bleiben mit Sicherheit in der Minderheit. Aber wir werden von den wenigen verbliebenen Herstellern offensichtlich ernst genommen und nicht aufgegeben.

Ciao Sven


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#7

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 01:38
von stratocaster • Mitglied | 38 Beiträge

Hallo meine Lieben,
Kopf hoch. So schlimm, denke ich, wird es doch noch nicht werden. Vor allem im Hinblick auf S/W-Fotografie werden wir noch lange in unseren Dunkelkammern in "geheimnisvollen Essenzen" herumplantschen. Im letzten "SCHWARZWEISS Ausgabe Nr. 53" gibts einen Artikel, dessen Inhalt aufzeigt, daß die S/W-Fotografie im analogen Bereich bereits wieder im Aufwind ist.
Ich denke auch,daß der Dia-Film noch lange nicht ausgedient hat.
In diesem Sinne......Gut Licht. Aber........die (digitale) Konkurrenz schläft nicht.

Liebe Grüße
stratocaster



nach oben springen

#8

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 01:55
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Außerdem erfährt der Digimarkt auf kurz oder lang eine Marktsättigung, dann beruhigt sich das ganze eh wieder.


-----------------------------------------------
"Wenn ich nicht malen kann, fotografiere ich, und was ich nicht fotografieren kann, werde ich nicht malen" (Man Ray)



nach oben springen

#9

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 05.10.2006 06:45
von Horst
... man sollte doch besser über analoge Fototechniken quatschen, als sich die Gehirnzellen mit "Teufelszeug" und deren Techniken, zu belasten.

So long !
Horst ( der das Wort "digital", aus seinen Sprachfokabular gestrichen hat)



12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).


zuletzt bearbeitet 05.10.2006 17:35 | nach oben springen

#10

RE: » Film hat noch lange nicht fertig « ->Photokina (Digikina)

in News & Fakten 08.10.2006 21:29
von hornilla • Mitglied | 2.895 Beiträge

kleiner nachtrag...in der vorletzten photographie gabs auch einen artikel in die richtung, nur mit interviews mit den zuständigen firmenvertretern...hoffentlich entwickeln die noch lange weiter und lassen aber auch so manches altes auf dem markt.



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de