#1

ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 02.10.2011 23:58
von schwarzeKreide • Mitglied | 6 Beiträge

Hallo,

Hat von Euch, schon jemand Erfahrung mit dem XP2 super 400 in Caffenol?

Gruß schwarzeKreide


nach oben springen

#2

RE: ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.10.2011 00:00
von albedo • Mitglied | 81 Beiträge

Der XP2 wird im C-41 Prozess entwickelt, er ist also im Grunde genommen ein (schwarz- weisser)Farbfilm.


nach oben springen

#3

RE: ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.10.2011 00:05
von schwarzeKreide • Mitglied | 6 Beiträge

Ja das ist mir bekannt.
Ich kann ja auch Farbfilme in Caffenol entwickeln, nur das dann, nur die Schwarzweißebene entwickelt wird.
Dann müsste sich das ja dort ähnlich verhalten oder?


nach oben springen

#4

RE: ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.10.2011 00:11
von Photoamateur • Mitglied | 3.030 Beiträge

Ja, tut er, gibt ganz normale Negative. Ich habe auch mal einen XP-2 in Schwarzweißentwickler hervorgerufen, allerdings hat der sich nachher nicht als besonders archivfest herausgestellt. Wurde nach einigen Jahren fleckig, als wenn ich ihn nicht ordentlich gewässert hätte. Davon mal abgesehen ist die Qualität in C-41 deutlich besser und der Film für solche Spielchen eigentlich zu teuer.


gut Licht
Walter
zuletzt bearbeitet 03.10.2011 00:12 | nach oben springen

#5

RE: ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.10.2011 00:22
von schwarzeKreide • Mitglied | 6 Beiträge

Vielen Dank für Eure Antworten.

Werde den Film, dann besser normal Entwickeln lassen.

Vielen Dank

Gruß schwarzeKreide


nach oben springen

#6

RE: ILORD XP2 super 400 in Caffenol

in Dunkelkammer & Entwicklung 03.10.2011 03:28
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Den Film kauft man doch eigentlich nur wegen seiner Vorzüge gegenüber konventionellen SW-Filmen: Der Tonwertumfang ist bedeutend höher (was man zur Variation der Belichtung von 100-800 nutzen kann), das Korn unterhalb 800 ist kaum sichtbar und den kann jedes Minilab in Standardbrühe in 1 Stunde entwickeln.


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de