#1

? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 01:28
von rs • Mitglied | 2 Beiträge

Hallo zusammen,


habe mich gerade angemeldet und möchte mich erstmal kurz vorstellen.

Zum Hobby Fotografie bin ich durch die Eisenbahn gekommen, die mich seit jeher fasziniert. Diese Infrastruktur und die Welt um mich herum möchte ich fototechnisch festhalten und hab mich vor etwa einem Jahr entschieden dies nichtmehr digital sondern nachhaltiger analog zu machen. Seitdem führte mich mein Weg mit wachsender Begeisterung über Farbnegativ gepaart mit SW-Negativ zu Dia und SW-Nagativ. Bei der Eisenbahnfotografie bin ich auf kurze Verschlusszeiten angewiesen und kann deswegen nur bei genug Licht auf ISO100 Diafilm belichten, sonst kommt die Zweitkamara mit dem Kodak BC400CN zum Zug.

Und zu diesem Film habe ich nun einige Fragen und ein Verständnisproblem.

Ich habe einige Exemplare dieses Films belichtet, habe aber immer das Gefühl, dass die Ergebnisse meist zu dunkel sind. Dabei wirken sie recht flau und kontrastarm (nur bei leichter Überbelichtung gefällt mir das Resultat). Eine Internetrecherche zeigte, dass der Film angeblich die besste Leistung liefert, wenn man ihn mit ISO 200 belichtet. Das entspricht doch einer Überbelichtung von einer Blendenstufe, oder? Wenn ich den Film so belichtet habe, muss ich das dem Labor bei der Entwicklung angeben? Und überhaupt, bringt das wirklich bessere Bilder?
Wie das immer so ist, stolpert man über solche Informationen, wenn der Film gerade frisch eingelegt wurde und schon ein halbes Dutzend Bilder mit ISO400 belichtet wurden. Kann ich den Rest des Filmes nun trotzdem mit ISO200 belichten?


Fragen über Fragen....

Steffen


nach oben springen

#2

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 02:50
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Grüß dich ....

ich verwende den Film viel ... siehe auch das Thema "der besondere Charme ...." und belichte immer auf Iso200, ist sicher kein 400er Film, da gibts Korn und es schaut "antiquiert" aus. Es bringt wirklich bessere Bilder :-)

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#3

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 03:23
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von rs
Ich habe einige Exemplare dieses Films belichtet, habe aber immer das Gefühl, dass die Ergebnisse meist zu dunkel sind. Dabei wirken sie recht flau und kontrastarm (nur bei leichter Überbelichtung gefällt mir das Resultat).


Was beurteilst Du? Die Negative oder Prints - wo gemacht?

Ich habe den eigentlich immer mit 400 belichtet und weniger nur genommen, wenn es mir wirklich auf feines Korn ankam, was bei anTons Motiven wichtiger ist. Das geht aber nur, wenn die Kontraste nicht zu hoch sind, weil sonst Spitzlichter verloren gehen können.

Beim unmaskierten XP2 ist es etwas anders. Da hatte Ilford für Prints auf SW-Papier ISO200 und für Scanns oder Prints auf Farbpapier ISO400 empfohlen, aber in den neuen Technotes steht das so nicht mehr drin.

Eine Anpassung der Entwicklung ist in keinem Fall nötig, solange Du zwischen 100 und 800 bleibst.

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#4

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 05:06
von rs • Mitglied | 2 Beiträge

Mangels Dunkelkammer und gutem Scanner nehme ich die Papierabzüge von Rossmann als Maßstab. Ja ich weiß, die sind bei weitem nicht so gut wie ein Scann vom Nagativ, aber wie gesagt, die leicht überbelichteten Bilder liefern auch Papierabzüge, die mir wesentlich besser gefallen. Ich werde also den aktuellen Film mit ISO200 belichten und mich auf die Ergebnisse freuen.

Zitat von bilderknipser
wo gemacht?


hauptsächlich draußen. Bei viel Sonne gefallen mir die Bilder, aber schon bei leichter Bewölkung saufen mir Teile des Bildes ab. Obwohl ich die Belichtungsmessungen gleich mache. Ist der Film so "wetterfühlig"? Und Innenaufnahmen mit Blitz gelingen auch.

Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Ach ja, was gibt es für Alternativen zum BW400CN? Mir wäre wichtig, dass ich ihn über ein Großlabor entwickeln und abziehen lassen kann, und das er Preislich etwa dem BW400 entspricht. Und natürlich sollte er bei ISO 400 gute Ergebnisse liefern. Schließlich brauch ich ihn hauptsächlich bei wenig Licht. Wunschdenken oder machbar?


nach oben springen

#5

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 08:22
von Albrecht • Mitglied | 37 Beiträge

Hallo,

wenn die Ergebnisse, also die Papierabzüge, zu dunkel sind, liegt das nicht an der Aufnahme, sondern am Labor.

Eine Alternative ist der Ilford XP2.


nach oben springen

#6

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 08:48
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

oder den Tmax nehmen, der ist auch Großlaborfähig, jedenfalls viel besser als die s/w Ilfords.


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#7

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 10:41
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Die Papierabzüge bei der Erstbestellung fallen recht unterschiedlich aus. Da muß man verschiedene Drogeriemärkte ausprobieren.

Besser ist es, nur entwickeln zu lassen und dann einzelne Bilder nachzubestellen. Die Qualität ist deutlich besser, besonders, wenn man größere Formate bestellt. Nimm die billigen Erstabzüge in 9x13 einfach als Kontaktprintersatz zum Auswählen und bestell dann die guten Bilder in größerem Format.

Aber wie anTon schon sagte, kommen die Großlabors auch mit echten SW-Filmen gut zurecht. Ist aber teurer.

Gruß
jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen

#8

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 18:42
von jazztr • Mitglied | 152 Beiträge

Beim Thema "nur Entwicklung" habe ich leider mit DM schlechte Erfahrungen. Bei der Bestellung habe ich auf die Fototasche zwar "nur Entwicklung" geschrieben, was laut DM-Verkäuferin auch kein Problem sein sollte, bekam aber vom Labor das ganze mit Abzügen und einem Aufkleber zurück, dass Entwicklung allein nicht mehr angeboten wird. Da muss man sich wohl nach Alternativen umschauen. Habt ihr dazu Vorschläge?

Gruß
Max


_________________________________________________

http://www.flickr.com/photos/65222584@N07/


nach oben springen

#9

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 19:36
von pookerman • 1 Beitrag

Per Versand:
Otto Bilderservice (1,95 €, abgewickelt über OrwoNet), oder
bestfotoservice24.de (1,45 €)


nach oben springen

#10

RE: ? Kodak BW400CN und Einstand

in analoges Fotozubehör 08.06.2011 20:05
von bilderknipser • Moderator | 9.358 Beiträge

Zitat von jazztr
dass Entwicklung allein nicht mehr angeboten wird.


Das muß aber schon ein paar Monate her sein. Hier bietet "dm" nur Entwickelung wieder an, aber nicht mehr für 95 Cent sondern für ca. 2,50 so wie die anderen Drogeriemärkte - soweit zu Deiner Frage nach Alternativen. "dm" ist aber trotzdem billiger, wenn man Rollfilme oder kurze Filme mit den billigsten Abzügen bestellt, weil die Entwicklung dann immer noch nur 95 Cent kostet.

Nur mal 'ne neugierige Frage: hast Du die nicht bestellten Abzüge bezahlt?

Gruß
Jochen


Gruß
Jochen
------
analog: Olympus OM-2 und OM-4, Kodak Retina IIIC, IIIS und Retina Reflex S; digital: Pansonic Lumix GH3 und GF6
meine Galerie http://www.pbase.com/buschkoeln
meine HP http://jochen-b.de/


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de