#1

Fokusierung Retina 1

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 02.05.2011 00:44
von haidelmaik • Mitglied | 44 Beiträge

Hallo!

Habe letzte Woche bei einer Retina 1 Typ 013 die Fokusiereinheit entfettet, neu gefettet, Balgenschrauben festgezogen, damit kein Spiel mehr ... anschließend den Fokus neu eingestellt.
So weit, so gut, nach einigen Irrungen und Wirrungen alles wieder montiert, Ringmutter hinten festgezogen etc. ...

Dann das: Objektiv hat seitlich Spiel ... nicht viel, aber immerhin, man kann es ein bisschen zur Seite drehen ...
Folgendes herausgefunden: das Objektiv wird oben und unten durch zwei kleine "Haltewinkel" vertikal in einer Nut des Fokusierrings in Position gehalten (es gibt 4 Nuten im Abstand von 90 Grad), damit durch seitliches Drehen des Fokusierhebels fokusiert werden kann ... hier gab es wenig Spiel - die Nut war etwas breiter als der Haltewinkel ...

Wieder demontiert, den Fokusierring um 90 Grad gedreht, so daß sich der Haltewinkel in der nächsten Nut befindet ... passt absolut spielfrei .... Objektiv hat nun kein seitliches Spiel mehr - alles paletti ...

Warum haben diese Nuten in dem Fokusierring unterschiedliche Breite? Bei einer weiteren Retina 1 habe ich dasselbe festgestellt, scheint also kein einzigartiger Ausnahmefall zu sein?

Gibt es hierfür einen konstruktiv bedingten Grund ? Unterschiedlich breite Nuten gefräst um eventuell auftretende Fertigungstoleranzen der Blech-Haltewinkel auszugleichen? Hmh.

Rätsel, Rätsel, Rätsel ...


zuletzt bearbeitet 02.05.2011 00:45 | nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de