#1

IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 28.04.2009 10:04
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Habe zur Zeit eine "experimentelle Phase" und möchte euch das 1. Ergebnis eines Rollei Retro 80s mit IR-Filter 715 nicht vorenthalten .

Kamera Nikon EM / 50mm Objektiv
Filter Heliopan 715
ASA 80 - TTL Messung durch das IR Filter! (müsste so ca. ASA25 bei herauskommen)
entwicklet in Rodinal 1+100 (Semistandentwicklung 50Min.)

Der Film wurde gnadenlos überentwicklet was ich nicht verstehe, denn normalerweise funktioniert die Semistandentwicklung mit Rodinal bei so fast jedem Film!

Zu meiner Überraschung ist ein deutlicher IR-Effekt zu erkenen. Er ist ähnlich dem Rollei IR400.

Die Ergebnisse machen Lust auf mehr.

Gruß
Lui

Angefügte Bilder:
Retro80sIR1.JPG
Retro80sIR2.JPG

nach oben springen

#2

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 29.04.2009 03:24
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Zum Thema Infrarotfotografie haben wir im Downloadbereich einen exzellenten Beitrag von Bernd Daub bereitliegen, bitte unbedingt lesen.


nach oben springen

#3

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 29.04.2009 05:07
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Roland,

der Artikel ist mir bekant. Wollte doch nur die IR-Saison eröffnen . Und, dass der Rollei Retro 80s IR tauglich ist und das sehr gut sogar.

Gruß
Lui


nach oben springen

#4

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 29.04.2009 05:39
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Lui,

er erinnert mich von den Ergebnissen her an den Ilford SFX 200, im Grunde auch nicht der Verkehrteste in diesem Segment, wenn auch kein voll(wertig)er IR-Film. Aber zumindest auf den Scans kann ich keine Überbelichtung ausmachen - das Dach ist schön tief schwarz, der IR-Effekt stellt sich dar, wie ich es kenne.

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 29.04.2009 05:47
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Sven,

er ist ja auch kein "echter" IR-Film so wie der efke (der wartet auch schon im Kühlschrank auf seinen Einsaatz ). Da der Retro 80s ncht so teuer ist (ich glaube zur Zeit kostet er ca. 3,50€) kann man ihn getrost als normalen Film verwenden und wenn man mal lust hat, einfach das IR-Filter drauf und los. Bin mal gespann, wie er im Sommer reagiert.

Nur mit der Schärfeneinstellung muss ich noch etwas üben....
IR ist halt nicht leicht

Lui


nach oben springen

#6

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 29.04.2009 08:12
von oetzel • Mitglied | 439 Beiträge

Hallo Lui,

danke für das Experiment. Das sieht doch ganz gut aus. Vielleicht muss ich den mal probieren. Ist er ein bisschen stabiler als der Efke IR820? Also ich meine mit Kratzern und allem?

Viele Grüße
Michael


--
http://www.cyber-simon.de -- mein Photoblog
nach oben springen

#7

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 01.05.2009 01:00
von Knipsophon • Mitglied | 666 Beiträge

Hi Michael,

ja, der 80s ist stabiler als der efke. Ich habe jedoch festgestellt, dass man ihn sehr schnell überentwickeln kann. Mag auch sein, dass man nur das Gefühl hat weil er einen fast glasklaren Träger hat aber die Prints haben es gezeigt - überentwickelt! Das ist mir bei der Semi - Standentwicklung (60 Minuten) mit Rodinal 1+100 noch nicht passiert.

Was mir aber aufgefallen ist, dass der Himmel noch relativ hell geblieben ist. Vielleicht muß ich mit der Empfindlichkeit noch weiter runter gehen. So auf ASA 12 bis 25.

Gruß
Lui


nach oben springen

#8

RE: IR-Aufnahmen mit dem Rollei Retro 80s

in analoges Fotozubehör 03.05.2009 01:31
von Bernd • Mitglied | 1.664 Beiträge

Hallo Lui,der 80er als IR-film - interessant, dass Du das schon probiert hast. Ich suche ja auch noch nach alternativen zum Kodak HIE. Wirklich vergleichbares gibt es nicht, die meisten verlangen nach einem echten IR-filter - und dann wird die Sachen gaaaanz langsam. Unter diesen Umständen sind Hybridfilme, wie der 80S durchaus interessant.
Ich beginne gerade eine Testserie 80S gegen Superpan und EFKE 820 (als echter IR-film, von Dietmar mit Rotfilter und ASA 50 empfohlen.)
Sobald ich Ergebnisse habe, werde ich Euch informieren.

viele Grüße

Bernd


By the way:

www.BerndDaub.meinAtelier.de

www.Lomography.meinAtelier.de


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de