#1

Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 02:26
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge
Hallo,

weis jemand woher die Lichtspuren auf den Bildern sein könnten?
Der Faltenbalg ist augenscheinlich dicht, er sieht auch noch aus wie neu.

Die Bilder sind mit einer Agfa RecordII entstanden. Ich erinnere mich daran gelesen zu haben, dass die Klappfalter extrem auf Seitenlicht empfindlich sind.
Ich hatte schon das Sichtfenster für die Bildnummer in Verdacht, dann wäre jedoch immer dieselbe Stelle betroffen.

Vielleicht sollte ich mir noch eine Aufsteckgegenlichtblende besorgen....
Angefügte Bilder:
7770_7.jpg
7770_2.jpg

Roland
zuletzt bearbeitet 21.04.2009 02:30 | nach oben springen

#2

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 06:55
von andré.vt • Mitglied | 106 Beiträge

Könnten das irgenwelche Härchen, die sich da abbilden? Das wäre ja vielleicht ein Anhaltspunkt.


Gruß
andré

Portfolio


nach oben springen

#3

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 09:22
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

Falter sind da nicht empfindlicher als andere Kameras ... kommt aufs Objektiv und die Vergütung an. Mir fällt da jetzt aber nichts dazu ein, sorry.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#4

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 09:45
von uthaburn • Mitglied | 1.631 Beiträge

Grüß dich Roland,

das kann natürlich vieles sein. Den Faltenbalg kannst Du mit einer Taschenlampe kontrollieren, sollte er undicht sein, ist es am besten Du verwendest Elektroisolierband aus Stoff, das fällt nicht auf und bleibt flexibel. Mir sieht das aber nach einer undichten Rückwand aus. Jetzt wird es komplizierter, entweder Du besorgst dir dicken Samt, oder einen Schaumstoff, der sich nicht zusammenpresssen lässt und erneuerst damit die alten Dichtungen. Nach Streulicht sieht mir das nicht aus, obwohl eine Gegenlichtblende nie schlecht ist.

Ich hoffe Dir etwas geholfen zu haben.

LG
Frank


alles was Klack macht !!

http://home.fotocommunity.de/rolleiflex/index.php?id=1353326


nach oben springen

#5

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 20:17
von TTL (gelöscht)
avatar

@ Roland,

Die "Reccord", hat meines Wissens einen 3-Linser ( 3 Linsen in 3 Gruppen).
Einen glänzenden Kunstlederblagen ( Agfa-Erfindung).

Sind ein "3-Linser richtig justiert gelingen in der Regel gute Bilder.
Allerdings ist ein 3-Linser extrem steulichtempfindlich.
In wie weit den Objektiv eine "Vergütung" bekommen hat weiß ich nicht.
Das ein 3-Linser nicht bis zum Rand voll scharf zeichnet ist kein Gerücht.
Deshalb ist das Objektiv auch größer als die Bilddiagonale und trotzdem empfielt es sich "abzublenden".

In wie weit der glänzende Kunstlederbalgen einfluss hat kann ich nicht sagen.
Es sind viele Faktoren, die da mitspielen.
Nicht "Fehler-Behebung" sondern "Ursache-Bekämpfung".

Einfach mal "antesten " und sich Stück für Stück vorarbeiten.
Was aber nicht die Tücken eines 3-Linser behebt.



Gruß Horst






zuletzt bearbeitet 21.04.2009 20:18 | nach oben springen

#6

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 21.04.2009 21:17
von strind77 • Mitglied | 270 Beiträge

Hi Roland,
ich glaube, ein undichter Balgen liefert andere Fehler - da gibts meist kleinere, punktuelle Flächen, es sei denn, da ist ein richtiges Loch drin. Ich tippe da auch eher, wie bereits schon erwähnt, auf eine undichte Rückwand. Nur sind bei den alten Faltern, denke auch bei der Record, von haus aus keine "Dichtungen" drin. Und aufgrund der minimalen Spaltbreiten der ineinandergehenden Metalllippen, denke ich, wirds schwierig, das abzudichten.
Ist denn die Filmandruckplatte auf der Rückwand in Ordnung? Schließt sich die Rückwand einwandfrei oder hakts? Denn nach so langer Zeit kanns schon mal passiert sein, das ein Schlag oder Stoß da was verdellt oder verzogen hat.

Welche Optik wurde denn in der Record II verbaut? Das Apotar? Oder gabs die auch mit 4-Linser Solinar?

Gruß

Jens


nach oben springen

#7

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.04.2009 03:08
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Objektive sowohl als auch, alle 3 Agfatypischen wurden hier verbaut, meine hat leider nur das Agnar. Die Rangfolge ist Solinar-Apotar-Agnar. Ich vermute, wie der Horst, dass das Obkjektiv sehr empfindlich ist. Die Rückwand sieht gut aus, auf jedenfall ist der Deckel nicht verbogen, ich hatte sie als VitrinenNeu gekauft, entsprechend gut sieht sie auch aus. Der Balgen scheint beim Lichttest dicht zu sein. Eine verbogene Rückwand hatte ich mal bei meiner Isolette, das Blechscharnier ist sehr labil und war(ist) leicht verbogen, sodass die ganze Wand nicht mehr richtig schliesst.

Hat jemand eine Aufsteckgegenlichtblende 37mm übrig?


Roland
nach oben springen

#8

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 22.04.2009 07:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar
Zum Testen reicht eine selbstgebastelte aus Pappe. Hast du denn auch Bilder mit Sonne im Rücken auf dem gleichen Film? Da dürfte dann ja nix zu sehen sein, wenns am Gegenlicht liegt.

zuletzt bearbeitet 22.04.2009 07:20 | nach oben springen

#9

RE: Lichteinfall/Lichtreflexe bei Klappfalterkameras

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 03.05.2009 18:55
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

update/korrektur

Der Faltenbalg ist nicht ganz dicht, ich hatte ihn ursprünglich intensiv mit einer hellen LED-Taschenlampe untersucht und keine Undichtheiten bemerkt, jetzt hielt ich die Kamera in die pralle Sonne dicht vor das Gesicht, und siehe da, der Balg hat eben doch in den Ecken kleinste Löcher! Eine Reperatur folgt.


Roland
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de