#1

Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.03.2008 12:51
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Lange ist es her das ich mit Nicki mal wieder ein Shooting gemacht habe. Wir hatten es zwar immer immer wieder vereinbart aber leider ist nie was draus geworden. Entweder ich hatte urplötzlich keine Zeit gehabt oder aber bei Nicki ist was dazwischen gekommen Nun, Geduld zahlt sich aus und so konnte ich Nicki am vergangenen Wochenende bei mir im "Studio" begrüßen und wir haben einfach mal ohne Themenwahl losgelegt . Das Shooting dauerte ca. 3,5 Stunden und verlief wie unser erstes vor gut drei Jahren mit viel Spaß und Humor.

Ich möchte euch hier gerne ein paar Bilder von den ersten beiden Filmen zeigen.

Alle Bilder aufgenommen mit meiner EOS 3 auf Agfa APX 100, Sigma 28-135mm und Entwickelt in AM 74

Gruß mike

Angefügte Bilder:
2338304085_288254d7e5_o.jpg
2339137780_70e3f24bb0_o.jpg
2339138842_e4c7b59677_o.jpg



- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#2

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 16.03.2008 20:06
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Mike,

die erste Aufnahme find ich wirklich gut. Sie gefällt mir von der Beleuchtung, der Gestaltung, von der Bildidee und der Pose - letztere hat was Wildes und Erotisches. Das Nicki solch eine Ausstrahlung hat, hat sie ja damals schon bewiesen. Kurze Frage: war's kühl im Studio ?? Einziger Kritikpunkt: die linke Hand - hier achte bitte darauf, dass die Hand bei Models nicht so abgeknickt ist. Das kommt unglaublich häufig vor, wirkt aber ... hm ... etwas komisch .... komme grad auf keine andere Formulierung. Besser wäre es, wenn die Hand einfach auf die Fingerspitzen aufgestellt wird und die Finger leicht gespreizt sind. Probier's mal aus.

Die zweite Aufnahme gefällt mir auch, sowohl von der Pose als auch von der Umsetzung. Der Schnitt ist hier deutlich besser gelungen als bei der vergleichbaren Pose mit Alina, auch der Blick gefällt mir.

Die Perspektive im dritten Bild ist gut, gibt aber (aufgrund der Ausleuchtung??) der rechten Gesichtshälfte, der Hautoberfläche etwas Unruhiges - schwierig zu sehen im Studio, kommt aber mit der Erfahrung. Milderung hätte evtl. ein Orangefilter gebracht. Zudem bin ich von weißen Pünktchen um das linke Auge irritiert - ist das Staub oder reflektierender Glitzer-Eyeshadow ??

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 03:56
von TTL (gelöscht)
avatar
Hallo Mike,

schönes erotisches Model.
Habe das Gefühl, dass Du Probleme mit der Kontrastbewältigung hast oder Dein Scaner spinnt.
Der Fußboden und die Haut des Models sind fast identisch.
Was haste den für einen Film benutzt und wie gebadet.
Da stimmt was nicht.

Ferner wirken die Bilder überschärft.

Ich weiß;- Klugscheißen kann jeder ( auch ich).
Sorry;- aber das ist mir halt aufgefallen und warum sollte ich es nicht sagen. Darum sind wir ja hier.

Bestes Grüßle aus Schwaben!



Horst


zuletzt bearbeitet 17.03.2008 03:59 | nach oben springen

#4

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 08:56
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Hallo danke für eure Kommentare, ich hoffe ich vergesse jetzt keine Frage zu beantworten und nehme die mal ein bisschen auseinander

In Antwort auf:
Kurze Frage: war's kühl im Studio ??


Ich verrate meinen kleinen Tricks nicht...

In Antwort auf:
Zudem bin ich von weißen Pünktchen um das linke Auge irritiert - ist das Staub oder reflektierender Glitzer-Eyeshadow ??


Das ist eine gute Frage ich muss mir das Negativ mal etwas genauer vornehmen. Ein Glitzereffekt war nicht aufgetragen. Die harte Ausleuchtung kommt davon das ich mit einem sehr harten Aufhelllicht gearbeitet habe. Das Foto sollte so wirken allerdings glänzt es ein wenig sehr stark Für deinen andere Tips (Handhaltung usw) vielen Dank. Stimmt da habe ich nicht aufgepasst udn dabei habe ich schon versucht auf jedes kleine Detail zu achten naja beim nächsten mal

In Antwort auf:
Habe das Gefühl, dass Du Probleme mit der Kontrastbewältigung hast oder Dein Scaner spinnt.
Der Fußboden und die Haut des Models sind fast identisch.


Nicki ist sehr stark gebräunt und ich muss zugeben nicht bei jedem Bild hätte ich den Untergrund wählen dürfen. Er kommt bedeutend besser wenn das Modele eine sehr helle Hautfarbe hat.

In Antwort auf:
Was haste den für einen Film benutzt und wie gebadet. Da stimmt was nicht.


Das ist der neue Agfa APX 100. Entwickelt habe ich den in meinem AM 74 und laut Phototec brauche ich keine Zeitenveränderungen hier vorzunehmen. Die Negative sehen sehr gut aus, ich denke das mein Scanner hier nicht das optimale heraus geholt hat. Aber eine Überschärfung kann ich hier nichts sehen - nur bei dem letzten da liegt es aber wie gesagt an dem harten Licht was ich benutzte. Mir ist aber aufgefallen das Bilder immer sehr unterschiedlich wirken wenn man sie anstatt auf einen Röhrenbildschirm auf einem TFT betrachtet. Welchen Bildschirm hast du zum Betrachten benutzt, wäre interessant mal zu wissen ob es hier so starke Unterschiede gibt.

In Antwort auf:
Ich weiß;- Klugscheißen kann jeder (auch ich).


Nö das passt schon schließlich kann man nur so sich weiterentwickeln

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#5

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 10:20
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

beim ersten stimmt die Kameraposition nicht. Das "dunkle" Model gegen den dunklen Boden kommt nicht gut. Ansonsten linke Hand und vielelcht ein Lächeln :-) So richtig ernst muß man nur bei klassischen Sachen sein.
Beim zweiten und dritten ists ähnlichzu sehr von oben. Bei einer hellhäutigen Frau ginge das leichter. Nr. 3 hat warscheinlich ein Scannerproblem.

Das Licht ist nicht zu hart, das Model bräuchte etwas Puder. Das "Bälle" Bild ist mit einem Beautydish aus Metall aufs Model gemacht, Conny hat sich aber gut "mattiert".

Grüße von anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#6

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 10:55
von mike • Admin | 4.295 Beiträge

Den Beautydish hatte ich auch verwendet. Bisher hatte ich immer eine Octobox verwendet da kommt das Licht für mich weicher. der Beautydish hat mich bis jetzt noch nicht richtig überzeugt aber ich teste den mal ein bisschen aus. Das Puder hatte ich vergessen, nein nicht aufzutragen - ich hatte es gleich zu Hause liegen lassen...

Gruß mike




- mein flickr photostream -




Canon EOS 5D - Canon EOS 5D Mark III - Tamron 90/2,8 / Canon 24-105/4 L USM - Sigma 50-500 (Bigma) / Canon 135mm 2.8 Softfocus (SF)

nach oben springen

#7

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 11:31
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

für Kosmetik ist das Model zuständig. Die bringt dir ja auch keine Verlängerungskabel mit. Ein Metallreflektor macht halt schönere Kontraste und bringt einfach mehr Licht. So ne Softbox mit Diffusor schluckt ohne Ende.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen

#8

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 19:09
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Zitat von anTon
für Kosmetik ist das Model zuständig.


Naja, das ist aber Ansichtssache. Ich hab seit längerem eine vollständige Kosmetikausstattung im Studio und Jana schminkt unsere Models. Meine Kollegen bringen auch jeweils eine Visagistin mit - ist uns deutlich lieber so. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Models visa-mäßig nicht allzu viel drauf haben...




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Fotoshooting mit Nicki

in [analoge] Bildergalerie / Besprechung 17.03.2008 19:16
von anTon • Mitglied | 6.858 Beiträge

dann ist aber was anderes vereinbart. Bei nem normalen Shoot nur Model und Fotograf da kenne ich nur 2 Fotografen die Hand anlegen und die Models schminken (können). bei ausgemachter Visa ist das natürlich was Anderes.
Extremfall sind "richtige" Agenturmodels, wenn da nichts besonderes vereinbart ist, dann haben die in nem Köfferchen nen Bademantel oder auch gar nichts dabei.

anTon


--------------------------------------------------------------------------
Signatur vom Moderator zensiert
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de