#1

Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.04.2006 02:00
von Horst
Hallo,

da ich auf der Suche nach einer handlichen Mittelformat-Kamera bin, stieß ich auf die "KIEV4" ( Contax-Copie).
Die orginal MF CONTAX ist mir ehrlich gesagt zu teuer. Das würde mein Buget über ein vielfaches sprengen. Man hat ja noch so etwas wie eine Regierung zu Hause. Die KIEV 4, soll ja noch eine richtige manuelle kamera sein. Ohne elekt. Belichtungsmesser, Autofocus und dergleichen. Eine Kamera so richtig fürs Herz.

Meine Frage:
Kennt jemand diese Kamera ?
Ist sie anfällig ?
Habe mal gehört, die rusischen Copien haben Probleme mit dem Filmtransport. Stimmt das ?

http://www.erikfiss.com/foto/cams/kiev4/index.html

Würde mich freuen wenn es ein Feedback gibt.
So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 09.04.2006 03:00 | nach oben springen

#2

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.04.2006 04:10
von Horst

Hallo,

denke mal das ich mich jetzt tüchtig vertan habe.
Kiev 4 ist keinen MF. SORRY

Gruß Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



nach oben springen

#3

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.04.2006 17:51
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge
Hi Horst,

ich würde mir auch gerne eine günstige und einfache Mittelformat-Kamera kaufen, aber da ich in der Vorbereitung für die Hochzeit meiner Schwester im Mai ca. 600 € in ein Blitz- und ein Hintergrundsystem und im Juni 450 € in ein Portraitobjektiv lassen werde , musste ich meiner Regierung versprechen, es danach erstmal gut sein zu lassen .

Ansonsten hätte ich mich für diese hier entschieden, eine B.I.G. Twin 4 - grey edition 6 x 6, kostet bei Brenner neu 199,00 €:

http://www.fotobrenner.de/default.asp?UI...e=30&SON=5&UE=7,31,240&MENPRO=3&ES=

Ich weiß nicht, wie viel die tatsächlich taugt. Immerhin wird sie schon ein paar Tage durchhalten, wenn sie neu ist, und für 199 € für eine Mittelformat-Kamera mit Objektiv hätte ich es dann doch mal gewagt.

Ich hoffe, der Link klappt.

Gruß
Sven



zuletzt bearbeitet 09.04.2006 17:53 | nach oben springen

#4

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.04.2006 22:05
von Horst
Hi Sven,
las die Finger weg von B.I.B. Denke da wirst Du nicht glücklich. Das ist eine Copie der Zweiäugigen Rolleiflex. Die Russen können dies einfach nicht.
Leg nen 50er oder nen 100er drauf und besorg dir dann lieber ne echte gut erhaltenen Rolleiflex.
bei ebay und Co., sind sie heiß begehrt, aber dennoch erschwinglich.

Mit der wirst Du dann lange noch Freude haben. Auch die Objektive sind da um längen besser. Halt Deutsche Wertarbeit der 60er.


So long !
Horst


12 gute Fotos in einen Jahr, sind eine gute Ausbeute ( A. Adams / Schwarzweiss-Papst).



zuletzt bearbeitet 09.04.2006 22:07 | nach oben springen

#5

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 09.04.2006 22:17
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Okay, danke für den Tipp. Gut zu wissen. Aber wenn's soweit ist mit einer Mittelformatigen, komme ich sowieso nochmal auf die Experten hier aus dem Forum zurück .

Gruß
Sven



nach oben springen

#6

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2006 00:16
von ThomasBorchers • Mitglied | 180 Beiträge

Hallo,

einen sehr guten Nachbau der zweiäugigen Rolleis machte Yashica mit der YasicaMat 124 (G). Die habe ich früher viel verkauft und soweit ich mich erinnere war nicht ein Bummerang dabei. Und die machen wirklich gute Fotos, ich habe die mal getestet.

Mit den Kiev Kameras ist das so eine Sache. Ich kenne es im Falle der Kiev 66 ( Hasselblad-nachbau mit der es oft Probleme gab. Es kam immer darauf an, ob diese Kameras aus Russland direkt importiert wurden, sich also mal jemand hat mirbringen lassen vom Urlaub oder so. Oder ob sie offiziell über einen deutschen Importeur nach Deutschland gelangte der die Kamera erst mal prüfte. Die waren dann soweit in Ordnung. Wenn man jetzt eine kauft kann man das bloß nicht sehen woher sie stammt. Also das ist Vorsicht geboten.

Grüße

Tom



nach oben springen

#7

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 10.04.2006 00:23
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Tom,

wenn's dann mal soweit ist, schaue ich mir die Yashica mal genauer an. Ansonsten wende ich mich nochmal vertrauensvoll an Euch und lass mich gut beraten !!

Gruß
Sven



nach oben springen

#8

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.07.2006 04:24
von pongo • Mitglied | 776 Beiträge
Stimme dem zu: Hände weg von den "Russen". Auch die Pentacon ist nur was für Self-Mades.- Aber da gibt es doch ein Schätzchen aus dem Ostblock, die Flexarette von Meopta/Tschechei - ein Doppelauge. Der Automat ist ein ordentliches Gerät mit Umschaltmöglichkeit auf KB. Vor allem die Optik (Tessar-Typ meines Wissens)kann sich sehen lassen - knochenscharf. Prag-Touristen laufen sie in Mengen für wenig Geld nach.

Die besten Grüße



zuletzt bearbeitet 11.07.2006 04:31 | nach oben springen

#9

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.07.2006 05:43
von McMatze • Mitglied | 166 Beiträge

Moin Moin Jungs,

weiß nicht ob ich demnächst lieber Lotto spielen soll bei meinem Glück, aber ich habe eine funktionierende Kiev88.
Finde eigentlich nicht, daß man vom dem Russischen Zeug die Hände lassen sollte.
War halt ein günstiger Einstieg in die 6x6 Welt und mit etwas Glück gibt es auch ein paar gute Scherben. Da sollte man inzwischen eher drauf achten die neuere Kiev88 zubekommen, der Anschluß hat sich geändert. Und vielleicht auch eine mit Tuchverschluß. Meine hat den komischen Aluverschluß oder was das ist. Ist wohl bei der Entsorgung von Sateliten übrieg geblieben.
Also ich kann wirklich nur die Kiev88 empfehlen für den Einsteig. Und wenn Du dann irgendwann doch noch auf eine schöne Hassi umsteigst kannst Du die Magazine gleich mitverwenden :-)
Das TTL Prima brauchst Du eigentlich nicht, ich arbeite viel lieber mit Lichtschacht und Gossen in der Hand...
Nur unterschätze niemals das Gewicht.

Gruß,
Matze



nach oben springen

#10

RE: Kiev 4

in Kameratechnik, Objektive, Blitzgeräte 11.07.2006 18:12
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

@McMatze
Bei mir verhält es sich genauso. Meine 88er mit Metallverschluss ist Top. Die Wechselmgazine habe ich schon schätzen gelernt.
Roland



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de