#1

Film crossen

in Projekte 01.06.2007 23:08
von Gast

hallo,
hat hier jemand erfahrung mit crossen? ich würd das gerne mal ausprobieren. wenn mir also jemand ratschläge geben könnte wäre ich sehr dankbar!
z.b. welcher film (hersteller,iso,etc)
beste grüße
bastian


nach oben springen

#2

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 19:13
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Hi Bastian,

die Auswahl des Filmes ist von Bedeutung, obwohl Du jeden Diafilm crossen lassen kannst. Ich selbst habe bislang nur Erfahrungen mit dem Fuji Sensia 100, Isi crosst aber regelmäßig. Letztlich ist's aber so (das hab ich vor längerer Zeit in einem anderen Forum gelesen), dass der Sensia gecrosst einen ganz anderen Farbstich erlangt als z.B. der Velvia oder der Provia (wenn einem die zum Crossen nicht zu teuer sind) oder auch der Agfa Precisa CT 100.

Für mich kam Crossen aufgrund der tollen Farben in Betracht. Von den Weiterverarbeitungsmöglichkeiten war ich aber schwer enttäuscht.

Das Selbst-Scannen war eine Katastrophe, da der gecrosste Diafilm ja zu Negativfarben mit klarem Träger kommt. Sowohl das Scannen als Farbdiafilm mit anschießender Farbumwandlung, als auch das Scannen als Negativfarbfilm führte (aufgrund der fehlenden Maskierung) zu falschfarbigen Ergebnissen (im Vergleich zum Index). Auch wenn ich beim Negativfarbfilm-Scan eine leere Maskierung drunter gelegt habe, wurden die Farben nicht besser. Ich musste gehörig in der EBV nacharbeiten, um auch nur brauchbare Sachen zu bekommen.

Dazu kommt, dass der Film sehr körnig wird.

Da nur mies zu scannen, hab ich alle Aufnahmen abziehen lassen, um diese zu scannen. Da beim Abziehen die Filterung abgeschaltet werden musste (?), wurden die Abzüge besonders teuer - knapp 20 € für 36 Abzüge 10 x 15. Und diese waren wie besagt schon körnig, so dass das Scannen hier auch keine Freude machte, obwohl jetzt die Farben stimmten...

Daher für mich nie wieder Crossen, trotz der tollen Farbgestaltung !!

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#3

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 21:07
von Isi • Mitglied | 442 Beiträge

Also ich bin ja nach wie vor ein Fan davon.
Mit dem Scannen hatte ich keine Probleme,
beim Scan vom "negativ" sind die Fehlfarben
nur nicht ganz so krass, wie vom Abzug.

Ich crosse bislang mit dem Agfa Precisa CT100,
hab hier noch 20 Stück liegen, alle DMs in
Kaiserslautern sind nun leer und wenn die
weg sind, muss ich mich nach was Neuem
umsehen...

Sven, wieso hast du beim Entwickeln die Maskierung
weggelassen? Gerade sie ist doch für die krassen
Farben verantwortlich, oder täusche ich mich da?
Ich lasse meine immer beim DM ganz normal entwickeln...

LG, Isi


http://www.mlk-photo.com

nach oben springen

#4

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 21:10
von Gast

hey danke euch beiden!
isis hast du evtl. einige deiner bilder auf dem rechner? würd gerne mal die farben sehen!


nach oben springen

#5

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 21:22
von Isi • Mitglied | 442 Beiträge

biddeschön:

Angefügte Bilder:
02-03.jpg
03-18.jpg
04-10.jpg
05-11.jpg
06-10.jpg
Leo web.jpg

http://www.mlk-photo.com

nach oben springen

#6

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 21:23
von Isi • Mitglied | 442 Beiträge

Das erste war ein Fuji (ich glaub Sensia, die anderen sind alle der Precisa.

LG, Isi


http://www.mlk-photo.com

nach oben springen

#7

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 23:07
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Hallo Bastian,

gib mal in der Suche "Diacross" ein.

Ich lasse den Diafilm bei dm entwickeln und scannen, klappt immer problemlos.
Beim Diacross darst Du nur nicht dieselben Erwartungen wie beispielsweise an ein perfekt grauwertigen S/W-Abzug haben.

Diacross ist alternative und experimentelle Fotografie zugleich.

Nicht jedes Bild wird gut, die Ausschussrate ist entsprechend hoch.

Jeder Film leuchtet anders, stark spielt auch das Licht eine Rolle, am frühen Morgen oder späten Abend knallen die Farben besonders, an Isis Bilder schön zu erkennen.
Mein Avatar ist ein gecrosstes Bild.

Das Bild vom Bodensee ist in den Abendstunden auf einem Kodak Ektachrome E 100 entstanden.
Derzeit verbrauche ich eine abgelaufene 10er Packung Agfa RSX100 II als 120er, Ergebnisse habe ich jedoch noch keine.

Angefügte Bilder:
bodensee_2006.jpg

nach oben springen

#8

RE: Film crossen

in Projekte 03.06.2007 23:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

@ Isi,

ich glaub, ich hab mich ungünstig ausgedrückt . Klar hat ein Diafilm keine Maskierung, und durch das Crossen wird er ja zum Falschfarbenfilm (wie ein Farbnegativfilm), der nur - im Vergleich zum Farbnegativfilm - keine Maskierung hat wie dieser. Und natürlich auch nicht hinzubekommt. Deshalb hat mein Scanner massive Probleme; beim Farbnegativfilm wird die Maskierung herausgerechnet, um richtige Farben zu bekommen. Bei einem gecrossten Diafilm klappt das dann mit dem Canoscan F4200 nicht mehr , deshalb werden die Scans zu flau und viel zu hell.

Wenn ich mit einer leeren Maskierung (Randstück von einem Farbnegativfilm) zusammen mit dem gecrossten Diafilm ein "Sandwich" bilde und das scanne, wird's auch nicht viel besser .

Gruß
Sven




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#9

RE: Film crossen

in Projekte 04.06.2007 00:05
von Gast

falls es wen interessiert:
http://www.bueroammeer.com/
viel s/w und crossfotos


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de