#1

Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 00:28
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Die Lithprinttechnik ist endlich ins Forum eingezogen, schön!

Welche PE-Papiere verwendet ihr für die Lith-Prints?
Klar, das Moersch Sepia-Select ist wohl erste Wahl, aber welche Papiere eignen sich sonst noch?

Ich habe Zuhause noch ein grosses Konvolut Agfa MCP, ist es Lithfähig?

(Moersch Easylith ist bereits gelagert, es muss nur noch geöffnet werden, schakaa)
Roland



nach oben springen

#2

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 00:39
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hi Roland,

Erfahrungen habe ich nur mit dem Sepia Select. Ich hab mich mal aber bei Moersch ein bischen durchgelesen, da ich auch wieder Papier brauche:

Das Agfa MCP soll gut lithbar sein (aber nur die neueren), allerdings nicht so bunt wie andere Papiere.

Schön bunt wird das Fomatone MG Classic, für das ADOX Fine Print Vario Classic sind auch ein paar schöne Beispiele drin.

Schau dich mal bei http://moersch-photochemie.de/ ein bischen um. Unter den Anleitungen sind drei Kapitel zur Papierauswahl und in der Gallerie sind einige Lithbeispiele.

Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#3

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 00:44
von Martin • Mitglied | 72 Beiträge

Hallo Roland,

grundsätzlich eignet sich jedes Papier ohne eingelagerte Entwicklersubstanzen.
Ilford MGIV lithet nur in der Warmton - Emulsion, in der Normal-Emulsion überhaupt nicht.
Kauf Dir ein Paket Fomatone oder Forte PW ( beides als Baryt ) und wenn Du dann eh dabei bist, kannst du das MCP auch mal durch die Suppe ziehen.
Und nicht vergessen - nach der ersten Lithsitzung ein wenig gebrauchten Lithentwickler ( = Old Brown ) abzufüllen um die nächste Lithsuppe "anzuimpfen"

Martin



nach oben springen

#4

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 00:52
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Hallo Martin,

kannst du das mal mit dem "Old Brown" erklären? Ich hab das schon öfter gelesen, aber nicht verstanden. Bisher hab ich die Lithsuppe immer weggekippt.

Danke und Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#5

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 01:24
von RLindner • Mitglied | 1.201 Beiträge

Geht das Impfen bei Easy-Lith überhaupt?
Roland



nach oben springen

#6

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 04:05
von Martin • Mitglied | 72 Beiträge

@alex

Also, die Lithsuppe wird erst nach dem 3 Print richtig gut ( auch Easylith !); um den Lithentwickler bereits vom ersten Print an optimal nutzen zu können, wird von der letzten Lithsitzung ca. 100 ml alter, abgeranzter Lithentwickler aufbehalten und kommt in den frischen Lithentwickler.
Meine Forstformel lautet ca. 100 ml alten Entwickler auf 1000 ml frisch angesetzten Entwickler.
Bevor man den "Old Brown" zugibt sollte man wiederum vom frischen Lithentwickler ebenfalls 100 ml zur Seite tun um nach dem 7 - 8 Print den Lithentwickler wieder etwas regenerieren zu können. Durch diese Methode bekommt man ca. 8 - 10 (für Lithverhältnisse) gleichmässige Prints.

Ohne Old Brown und Regenerierung läuft eine Lithsitzung meist so ab :
- Print 1 - 3 sind für die Tonne
- Print 4 - 7 sind gut
- Print 8 - 10 sind wieder für die Tonne

Beste Grüsse

Martin





nach oben springen

#7

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 04:12
von kugelfisch • Mitglied | 2.759 Beiträge

Ich hab mich schon gewundert, warum die ersten Prints nie was werden. Leider hab ich gestern die Brühe wieder weggekippt.

Dank und Gruß
Alex
_____________________________________________________

http://andl.dyndns.org/gallery2/main.php?g2_itemId=66



nach oben springen

#8

RE: Welches PE-Papier für Lithprints?

in Dunkelkammer & Entwicklung 08.01.2007 04:14
von Martin • Mitglied | 72 Beiträge

Hallo Roland,

"Old Brown" funktioniert auch bei Easylith

Martin



nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de