#1

Eine interessante Fotoserie...

in News & Fakten 14.06.2016 00:01
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

...bringt Spiegel Online: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaf...-a-1096961.html

Im Interview erläutert die Künstlerin ihre Herangehensweise, ich finde es sehr sehenswert.

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen

#2

RE: Eine interessante Fotoserie...

in News & Fakten 14.06.2016 04:23
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Sicherlich ein interessantes Thema. Die Aufnahmebedingungen sind auch "speziell"

Ich frage mich allerdings, wie die Filme dann zuhause entwickelt und in der Dunkelkammer weiterverarbeitet wurden.

Kunst steht ja spätestenns seit dem "Sodomie-Poeten" Böhmermann über ALLEM - laienhaft würde ich die Bilder jedoch als unscharf und grobkörnig einordnen.

Vielleicht liegt das an dem nordkoreanischen Photopapier, das die Künstlerin verwendete um authentisch zu sein.........


Karl


nach oben springen

#3

RE: Eine interessante Fotoserie...

in News & Fakten 14.06.2016 06:10
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

Sie sagt ja in dem Interview, warum sie das so gemacht hat: „Ich habe mit einer speziellen Abzugstechnik gearbeitet und von den Fotos nach und nach mehrere Schichten abgetragen. Dadurch haben die Bilder Informationen verloren. Mit diesen Fotos wollte ich die Idee Nordkoreas abbilden: wie Informationen in diesem Regime des Meinungsdiktats verloren gehen, viele Schichten verborgen bleiben.“

Also eine gezielte Abstraktion, die für mich stimmig ist.

Was sie da im technischen Sinne genau gemacht hat, um diese Ergebnisse zu erhalten, wäre aber mal interessant zu erfahren. Aber wahrscheinlich ist das geheim.

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen

#4

RE: Eine interessante Fotoserie...

in News & Fakten 14.06.2016 08:17
von kwm • Mitglied | 209 Beiträge

Die Verlautbarung der Künstlerin habe ich auch gelesen.

Ich habe mir eigens ihre Webseite und weitere Projekte von ihr angesehen um das nachvollziehen zu können.
Etliche Projekte zeigen eine "morbide" Welt und sind entsprechend ausgearbeitet.

Einen technischen Lösungsansatz für die Bilder aus Nordkorea habe ich nicht gefunden. Am ehesten würde ich auf leichte Unschärfe beim Vergrößern (Nylon-Strumpf) und eine Art von Abschwächer tippen, wobei der Abschwächer über einen Schwamm oder ähnliches auf das Bild einwirkte.


Karl


nach oben springen

#5

RE: Eine interessante Fotoserie...

in News & Fakten 14.06.2016 08:57
von Smena-8 • Mitglied | 454 Beiträge

Ich hätte ja Schiß, da nicht wieder wegzukommen...

Zur Technik: Vielleicht auch Lith...?

Viele Grüße
Nils


.
.

modern life is rubbish
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de