#1

Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 28.01.2016 08:46
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich habe vor wenigen Tagen meinen Lightroom-2015-Katalog abgeschlossen und schaue nun, dass ich noch nach und nach diejenigen Bilder abschließend bearbeite, zu denen ich bisher nicht gekommen bin. Ein solcher Festplattenfund aus 2015 ist dementsprechend auch diese Aufnahme: auf dem Weg zur Arbeit habe ich einen Umweg über Wickede Büderich gemacht, um den Bodennebel mit dem Sonnenaufgang zu kombinieren. Dabei war meine PowerShot SX50 HS. ISO 200, Brennweite müsste bei ca. 240 mm kb-äquivalent gelegen haben, wenn ich mich jetzt nicht vertue:




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#2

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 28.01.2016 19:23
von BertholdSW • Mitglied | 2.407 Beiträge

Hallo Grisu.
Farbe ist nicht so meine Stärke aber dein Motiv finde ich von der Aufteilung ungewöhnlich, aber echt stark.
Und Monochrome Bilder mag ich sehr.
Das Besondere an Deinem Motiv ist klar die untergehende Sonne in ihrer Aura und dem umgebendem "Halo"-Effekt in einer wohltuenden Weichheit.
Den Rasen-Vordergrund so hart, so absperrend zu bringen ist etwas gewagt, steht dem Motiv aber nicht schlecht.
Darauf muss man aber auch vor Ort erstmal kommen.
Gut gesehen und als "Augenhingucker" um aus der Masser von Bildern herauszuragen, sehr gut umgesetzt!
Der Umweg hat sich gelohnt.
mfg Berthold.

PS.
Wenn der liebe Gott jetzt noch den Propeller zu Sonne gedreht hätte, ja dann hätte er es Dir wohl abgekauft.


Man hat immer 3 Möglichkeiten! Immer!!!
1 Mitglied hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 28.01.2016 19:24 | nach oben springen

#3

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 28.01.2016 20:17
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Als sich das Bild (Dank des hiesigen Schneckeninternets) so langsam aufbaute dachte ich erst: oh, falsches Bild erwischt?
Aber dann das taunasse Gras im Vordergrund und dazu dann der abgesetzte Hintergrund - stark!

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


1 Mitglied hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 28.01.2016 20:30
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Ich danke euch beiden für eure lieben Worte!

Der "Halo"-Effekt der frühen Morgensonne ist entstanden, als sich die Sonne nach und nach aus dem Dunst und dem Morgennebel erhob - der zeichnet sich an den Rändern der Sonne noch ab. Insgesamt hat mich die Szene total gefesselt und ich war froh, die Bridge-Kamera dabei zu haben.




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen

#5

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 28.01.2016 23:23
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Das normale, menschliche Auge sieht bei Sonnenauf- bzw. -untergängen die schöne warme, rötlich bis orangerote Farbe von unserer Sonne. Und erwärmt sich förmlich daran.

Bei den wenigsten fotografischen Aufnahmen, die ich kenne, wird dies so auch umgesetzt. D.h. die Sonne als Kugel ist dann in aller Regel weiß...

Das hat mich als Fotograf immer geärgert und ich zeige hier mal an einem Sonnenuntergang-Beispiel, wie das dann aussehen könnte:



Das ist ein Panorama aus 4 Hochformat-Aufnahmen aus der Hand mit 200mm (300mm KB)
NEX-7 (Zoom 18-200); Lichtwert -1,7; ISO 100; 1/200s

Von unserer FEWo am Mittelmeer.


nach oben springen

#6

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.01.2016 01:35
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Ich wollte hier eigentlich eine Art Diskussion zu dem Teil-Thema anleiern; was offenbar aber auf kein Interesse stößt. Schade.

Zum Ausgangsfoto: es wurde ja mit der gewollten Unterbelichtung ein Versuch gestartet, die untergehende Sonne mit den Tonwerten zu erhalten, was leider nicht ganz gereicht hat. Mit einer Aufnahme-Serie (verschiedene Belichtungsmodi) ist das sichern der Lichter als Tonwerte natürlich auch möglich.

Na dann.


nach oben springen

#7

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.01.2016 04:49
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Jetzt sei mal nicht gleich angekekst , so stark besucht ist unser Forum ja in letzter Zeit leider nicht mehr, dass sich hier in kürzester Zeit eine wilde Diskussion raus ergibt

Zitat von cansoni im Beitrag #5
Das ist ein Panorama aus 4 Hochformat-Aufnahmen aus der Hand mit 200mm (300mm KB)
NEX-7 (Zoom 18-200); Lichtwert -1,7; ISO 100; 1/200s


Wie genau darf ich mir das vorstellen? Oben links, oben rechts, unten links, unten rechts angeordnet? Nee, würde ja nicht so recht passen ... Oder die vier Hochformat-Aufnahmen von links nach rechts? Müsste dann nicht bei derjenigen, die die Sonne enthält und betonen soll (knapp und gut erkennbar belichtet) die gesamte Umgebung (Himmel und Vordergrund) völlig absaufen? Denn wenn alle vier Bilder identisch belichtet sind, erkenne ich - außer der Freude an Stitch-Spielereien - keinen Vorteil gegenüber einer Einzelaufnahme. Oder läuft es letztlich doch auf eine Art HDR / DRi hinaus?

Zitat von cansoni
Von unserer FEWo am Mittelmeer.



Du hast ne FeWo am Mittelmeer?




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
zuletzt bearbeitet 30.01.2016 04:53 | nach oben springen

#8

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.01.2016 05:45
von cansoni • Mitglied | 418 Beiträge

Zitat von Grisu im Beitrag #7
Jetzt sei mal nicht gleich angekekst , so stark besucht ist unser Forum ja in letzter Zeit leider nicht mehr, dass sich hier in kürzester Zeit eine wilde Diskussion raus ergibt

Zitat von cansoni im Beitrag #5
Das ist ein Panorama aus 4 Hochformat-Aufnahmen aus der Hand mit 200mm (300mm KB)
NEX-7 (Zoom 18-200); Lichtwert -1,7; ISO 100; 1/200s


Wie genau darf ich mir das vorstellen? Oben links, oben rechts, unten links, unten rechts angeordnet? Nee, würde ja nicht so recht passen ... Oder die vier Hochformat-Aufnahmen von links nach rechts? Müsste dann nicht bei derjenigen, die die Sonne enthält und betonen soll (knapp und gut erkennbar belichtet) die gesamte Umgebung (Himmel und Vordergrund) völlig absaufen? Denn wenn alle vier Bilder identisch belichtet sind, erkenne ich - außer der Freude an Stitch-Spielereien - keinen Vorteil gegenüber einer Einzelaufnahme. Oder läuft es letztlich doch auf eine Art HDR / DRi hinaus?

Zitat von cansoni
Von unserer FEWo am Mittelmeer.


Du hast ne FeWo am Mittelmeer?



Mir fiel nur Dein Foto auf, bei dem die Sonnenkugel ein Stück weit mit Tonwerten versehen war... wo normalerweise ein völlig überbelichteter weißer Fleck zu erkennen ist.

Die Fotos natürlich eine Reihe im Hochformat! Bei 200mm (300KB) wäre ein Einzelfoto nur ein Ausschnitt und kein Landschaftsfoto in meinem Sinne.
Da ist nix abgesoffen, bei der Reihe. Gestitched und bearbeitet und sonst nix.

FeWo in Kalabrien - warum nicht! Großer überdachter Balkon mit Blick aufs Meer. Natürlich hat man die Häuser immer im Vordergrund. Aber die Blicke aufs Meer - jeden Tag eine andere Stimmung - sind einmalig schön. Wir wollten Meer und Berge bis über 2.000 m im nahen Nationalpark (parco nazionale del pollino).

Schöner Flecken:


nach oben springen

#9

RE: Morgennebel

in [digitale] Bildergalerie / Bildbesprechung 30.01.2016 08:30
von Grisu • Admin | 9.337 Beiträge

Du hast recht, oft ist die Sonne bei Fotos vom Aufgang oder Untergang ausgebrannt. Aber besonders bei tiefem Stand, mit Dunst und Nebel, habe ich schon oefter Zeichnung in der Sonne gehabt.

Ein herrliches Fleckchen habt ihr da fuer euren Urlaub, klasse!




-----------------------------------------------
Meine Homepage: http://www.glamorous-pictures.de - Galerie, Erfahrungsberichte, Tutorials und Fotoliteratur


Meine Handwerkszeuge: EOS 5D, EOS 5D MK II, EF 24-105/4 L IS USM, EF 70-200/2.8 L USM, EF 50/1.8 II, Cosina AF 19-35/3.5-4.5 Digital, Sigma 12-24 F4.5-5.6 II DG HSM; Canon PowerShot SX50 HS; Yongnuo YN-568 EX II, YN-622C; Panasonic Lumix DMC-G6, Lumix Vario 14-42/3.5-5.6 asph./Mega O.I.S., LUMIX G VARIO 45-150mm / F4.0-5.6 ASPH MEGA O.I.S.
nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ela 295
Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de