#1

Internationaler Fototag in Dresden

in Events 31.03.2012 22:47
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hi,
in Dresden gibt es anscheinend auch mal eine Veranstalung...

http://www.qf-foto.de/

Findet am 14.04.2012 im Verkehrsmuseum statt...

lg Andrea


zuletzt bearbeitet 31.03.2012 22:49 | nach oben springen

#2

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 31.03.2012 23:46
von konicafan • Mitglied | 1.915 Beiträge

Hmm,

stramm an der Verkaufsfront.
Bestenfalls ein Infotag.
Aber wenn man in Dresden wohnt, kann man ja mal hinschauen.
Wohn ich aber nicht.

Danke für den Hinweis.
Gruß
Michael


everybody's darling is everybody's Depp (FJS)
nach oben springen

#3

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 01.04.2012 07:32
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Da bist Du zuvorgekommen.


Zitat von konicafan
...Bestenfalls ein Infotag...



Hoffentlich nicht nur.
Aus der Veranstaltungsliste der Fotobörsen ist Dresden ja rausgeflogen. (der Lokalpatriotismus erdrückte wahrscheinlich die Verkaufsabsichten für andere Marken - schade)
Vielleicht wird hier ja eine neue Tradition geboren?!

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#4

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 01.04.2012 21:49
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hi,
war das nicht so, dass der Veranstalter von der Fotobörse in Dersden keine Räumlichkeiten mehr hatte?...
Ja, mal hinschauen kann man mal, wenn man sowieso in Dresden ist, ob es sich lohnt extra anzureisen weiß ich leider nicht...
lg Andrea


nach oben springen

#5

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 02.04.2012 07:36
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Zitat von Andrea
...war das nicht so, dass der Veranstalter von der Fotobörse in Dersden keine Räumlichkeiten mehr hatte?...



Fand im Kulturpalast statt...hmmm...wäre also nicht unmöglich.

Sicher ist aber auch, daß sich die Begeisterung der Aussteller letztens ziemlich in Grenzen hielt...

Wie dem auch sei - vielleicht wird aus der neuen Veranstaltung was Tolles.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#6

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 07.04.2012 06:21
von cmo • Mitglied | 339 Beiträge

Na, dann machen wir doch unseren eigenen Dresdner Fototag:

Ich stelle ab 18. April an zwei Stellen in der Dresdner Neustadt aus. Details folgen nachher bei den Events. Würde mich freuen, ein paar von Euch Bagaluten kennenzulernen. Ihr dürft auch beim Bilderaufhängen helfen :-)


nach oben springen

#7

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 14.04.2012 04:25
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Ich werde auf jeden Fall vor Ort sein; vielleicht trifft man sich ja.
Am Stand QF-Maerz/Rasch bin ich sicherlich eine zeitlang zu finden.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#8

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 15.04.2012 06:47
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Tja, heute fand nun also die Foto-Börse statt. Soviel vornweg - es war eine sehr gut besuchte Veranstaltung, es waren viele Aussteller (Verkäufer) vor Ort -> es war verdammt eng.
Mit Andrea durfte ich ein Forumsmitglied kennenlernen - erkannt hatte ich sie lustigerweise an ihrer brombeerfarbenen Super TL 1000.
Ich fand, es war rundum eine recht gelungene Sache; später sicherlich mehr davon.

VG
Holger


___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen

#9

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 16.04.2012 02:18
von Andrea • Mitglied | 129 Beiträge

Hallo Forum,
ich will mich dann auch mal zu Wort melden.
Zuerst, ich habe mich auch sehr gefreut ein Forumsmitglied mal im realen Leben zu treffen.

zur Börse: Diese fand im Verkehrsmuseum statt, weshalb man aber den Eintritt für das Museum gleich mit bezahlen durfte (Erwachsene 4,50 und Studenten 2,50). Leider ist das Museum wohl nicht für große Besucheranstürme gewappnet, denn es gab nur eine einzige Kasse... Das Museum alleine lohnt sich nur für wirkliche Verkehrsmuseumsenthusiasten, für alle andern ist es weniger Interessant. Groß ist das Museum nicht, aber es ist ganz nett sich im Rahmen der Fotobörse dieses mit anzusehen.
Die Börse an sich war sehr gut besucht, sowohl von Händlern als auch von Käufern. In dem Zusammenhang wäre es besser gewesen die Gänge etwas größer zu bemessen. Morgens war es doch ein durchschieben, am Nachmittag (14 Uhr) war es dann schon viel besser.

Vom Angebot, wo weit ich das beurteilen kann, war es sehr durchwachsen, neues Digitales und altes Analoges, viel Praktica und Exakta aber auch alle andere Marken waren vorhanden, daneben gab es noch zwei Bücherstände und Stände mit Schraubfiltern und Filter von Cokin. Sowie einen Stand von Nikon der Sensorreinigung angeboten hat. Was mir persönlich gefehlt hat, war eine Kiste mit preiswerten Deckeln...

persönliche, technische, Highlights:
1. Kameras die Blende- und Belichtungszahl durch Spiegel in das Sucherbild einblendet... geniale Konstruktion, so simpel und praktisch und ... mechanisch... ich dachte immer das sowas nur durch elektronische Anzeigen geschieht kann... die nächste Kamera die ich mir zulegen, muss sowas können!!!
2. eine Zeitschaltuhr für die Dunkelkammer, die die Belichtung misst (in Abhängigkeit von der Gaduation und vom eingelegten Negativ). Diese Uhr sagt einem dann wie man Belichten sollte um ein möglichst optimales Ergebnis zu bekommen... Das erstarrt einem ein try-and-error. Da ich leider eine Uhr habe, kam dieses Wunderwerk der Technik für mich nicht in Frage... Und fraglich bleibt wie viel einem eine solche Spielerei dann tatsächlich bringt.

Fazit: Die Börse war sehr sehenswert zumal man alle Kameras über die man so ließt mal ansehen und anfassen konnte. Leider habe ich bis auf einem Rückdeckel nichts gekauft. Der gemeine Händler wollte zwei Euro zu viel haben und wir konnten uns dann nicht einigen, zumal ich auch einen Deckel zum Objektiv haben wollte, den er aber nicht dazu geben wollte... Schade...

Fotos habe ich auch welche gemacht, allerdings muss der Film noch entwickelt werden und das könnte noch einige Zeit dauern…

Lieben Gruß Andrea


zuletzt bearbeitet 16.04.2012 02:22 | nach oben springen

#10

RE: Internationaler Fototag in Dresden

in Events 20.04.2012 11:56
von DD_Ihagee • Moderator | 3.013 Beiträge

Nur nochmal ergänzend zu Andreas Ausführungen: die spürbar größere Anzahl an Exa und vor allem Exakta-Kameras war mehr oder weniger dem Motto des Fototages geschuldet - 100 Jahre Ihagee!!
Mir fiel auf, daß erstaunlich viele Kameras zum Verkauf standen, die eben nicht aus Dresdner Produktion stammten (im Gegensatz zu vergangenen Börsen).
Zu allem anderen hat Andrea schon ausführlich berichtet.

VG
Holger

P.S.I: anbei ein paar Schnellscans

P.S.II: im nächsten Jahr soll diese Veranstaltung wiederholt werden

Angefügte Bilder:
skal1.jpg
skal2.jpg
skal3.jpg
skal44.jpg

___________________________
Res severa est verum gaudium

Seneca
___________________________


nach oben springen






______________________________________________________________________________

das hobbyphoto-forum ist seit dem 14.01.2006 online

flickr online | Forenuser - Die Foren Suchmaschine | Bilder verkleinern | Bilder hochladen








Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 13099 Themen und 131153 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de